Adorf: Diebstahl auf dem Friedhof

Zuletzt aktualisiert:

Adorf: Diebstahl auf dem Friedhof

Ausgewählte Meldung

Diebstahl auf dem Friedhof

Zeit: 09.06.2022, 19:00 Uhr, bis 15.06.2022, 10:00 Uhr

Ort: Adorf

Am Freitagvormittag wurde die Plauener Polizei über Diebstähle auf dem Johannisfriedhof informiert.

In der Nacht von Donnerstag, 09.06.2022, auf Freitag, 10.06.2022 entwendeten Unbekannte eine 30 mal 40 Zentimeter große Ehrentafel, die zum Gedanken an gefallene Soldaten des Zweiten Weltkriegs in den Boden eingedrückt war. Sie ist etwa 500 Euro wert.

Des Weiteren verschwanden in dieser Woche im Zeitraum zwischen Montagnachmittag und Mittwochvormittag von zwei Gräbern eine rund drei Kilogramm schwere Bronzeschale mit rund 35 Zentimetern Durchmesser und eine rund 30 Zentimeter hohe Bronzevase. Beide Gegenstände waren an den Gräbern verschraubt und sind insgesamt rund 630 Euro wert.

Haben Sie auf dem Friedhofsgelände Personen bemerkt, die mit den Diebstählen in Verbindung stehen könnten? Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen dem Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (al)

Vogtlandkreis

Verkehrsunfall mit Verletzten

Zeit: 16.06.2022, 11:00 Uhr

Ort: Plauen

Drei schwerverletzte Personen sind die Bilanz nach einem Zusammenstoß zweier Pkw.

Ein 77-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Ford die Hauptstraße in der Ortslage Ortslage Straßberg in Richtung Plauen. In einer Rechtskurve kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Lada einer 24-jährigen Fahrerin, welche in Gegenrichtung unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der Lada gegen eine Leitplanke gedrückt.

Bei dem Verkehrsunfall wurden die 24-Jährige, deren zweijähriges Kind sowie der Ford-Fahrer schwer verletzt und in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 11.000 Euro. (ta/al)

Auto mit Panzertape beklebt

Zeit: 16.06.2022, 21:55 Uhr

Ort: Plauen

In der Bahnhofsvorstadt wurden Plauener Polizeibeamte Zeugen eines Experiments.

Am späten Donnerstagabend beobachtete ein Zeuge, wie eine Gruppe junger Männer einen Skoda in der Krausenstraße mit Panzertape beklebte. Er vermutete unlautere Absichten und informierte vorbeugend die Plauener Polizei. Die stellte fest, dass der Skoda einem der anwesenden Herren gehörte. Der 19-Jährige hatte sich aus seinem Auto ausgesperrt und seine Freunde zu Hilfe gerufen. Mit dem Panzertape und einer Holzlatte versuchten sie einer Anleitung aus dem Internet folgend eines der Fenster beschädigungsfrei zu öffnen. Ihre Bemühungen blieben vergebens: Letztlich musste der 19-Jährige doch den Schlüsseldienst bemühen. (al)

Vorfahrt missachtet

Zeit: 16.06.2022, 15:05 Uhr

Ort: Schöneck, OT Arnoldsgrün

Bei einem Zusammenstoß mit einem Seat wurde ein Mopedfahrer schwer verletzt.

Ein 17-Jähriger fuhr mit seiner Schwalbe am Donnerstagnachmittag die Dorfstraße entlang. Als er nach links in die Oelsnitzer Straße in Richtung Schöneck einbog, missachtete er die Vorfahrt einer 35-jährigen Seat-Fahrerin, die aus Richtung Oelsnitz herannahte. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Jugendliche schwer verletzt, an Moped und Seat entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. (al)

Ladendiebstahl Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 16.06.2022, 13:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Obere Aue

Ein Jugendlicher versuchte, hochwertiges Tablet-Zubehör zu entwenden.

Donnerstagmittag wurden Einsatzkräfte des Polizeirevier Plauens in einen Elektromarkt an der Dürerstraße gerufen. Der Ladendetektiv hatte bemerkt, wie ein Jugendlicher 18 Apple Pencils im Wert von rund 2.000 Euro in eine Tasche steckte und damit den Laden verlassen wollte, ohne zu bezahlen. Der 17-jährige Ukrainer muss sich nun wegen Diebstahls verantworten. (al)

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Zeit: 16.06.2022, 16:35 Uhr

Ort: Lengenfeld, OT Pechtelsgrün

Ein Vorfahrtsverstoß resultierte in einem Unfall.

Eine 15-Jährige fuhr Donnerstagnachmittag mit ihrer Simson die Irfersgrüner Straße entlang und wollte die Pechtelsgrüner Hauptstraße queren, um auf die Plohner Straße zu gelangen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 36-Jährigen, der mit seinem Audi die Pechtelsgrüner Hauptstraße befuhr. Das Moped und der Audi stießen zusammen, dabei wurde die Jugendliche leicht verletzt. Der Sachschaden summiert sich auf 3.000 Euro. (al)

Crash im Kreisverkehr

Zeit: 16.06.2022, 05:50 Uhr

Ort: Lengenfeld

Ein Busfahrer nahm einer VW-Fahrerin die Vorfahrt.

Donnerstagmorgen missachtete ein 44-jähriger Busfahrer bei der Einfahrt in den Kreisverkehr von der S 293 A die Vorfahrt einer 20-jährigen VW-Fahrerin, die von der Zwickauer Straße in den Kreisverkehr eingefahren war. Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand bei dem Zusammenstoß, bei dem beide Beteiligte unverletzt blieben. (al)

Landkreis Zwickau

Skoda-Fahrer bei Überholvorgang zweier Lkw verletzt

Zeit: 16.06.2022, 08:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Crossen

Bei einem Verkehrsunfall in Crossen wurde ein Mann leicht verletzt.

Am Donnerstagmorgen befuhren zwei Lkw hintereinander die Anschlussstelle Crossen der B 93 in Fahrtrichtung der A 4. Beim Auffahren auf die Bundesstraße beabsichtigte ein 38-jähriger Pole, den vor ihm befindlichen Lkw mit seinem Lkw der Marke DAF zu überholen und fuhr dabei auf den linken Fahrstreifen. Er beachtete jedoch nicht, dass sich zu diesem Zeitpunkt bereits ein Skoda-Fahrer auf dieser Fahrspur befand. In der Folge kollidierte er mit dem Fahrzeug des 55-Jährigen, der dabei leicht verletzt wurde. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Pkw zerkratzt

Zeit: 15.06.2022, 18:00 Uhr, bis 16.06.2022, 07:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Niederplanitz

Unbekannte zerkratzten im Ortsteil Niederplanitz mehrere Pkw.

Unbekannte verursachten zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen Sachschaden an mindestens drei an der Inneren Zwickauer Straße geparkten Pkw. Es handelte sich dabei um zwei Skoda und einen Seat, an denen die Unbekannten Kratzer im Lack hinterließen. Die Reparaturkosten dürften sich auf rund 1.500 Euro summieren.

Haben Sie Personen beobachtet, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)

Schwerer Unfall nach Überholvorgang

Zeit: 17.06.2022, 08:30 Uhr

Ort: Werdau, OT Langenhessen

Ein Unfall auf der Westtrasse sorgte für Verkehrseinschränkungen.

Eine 59-jährige Deutsche befuhr am Freitagmorgen mit einem Toyota die S 289 aus Fahrtrichtung Werdau kommend. Sie beabsichtigte, einen vor ihr fahrenden Sattelzug zu überholen, beachtete jedoch den Gegenverkehr nicht ausreichend. Als sie auf die Gegenfahrspur wechselte, stieß sie frontal mit einem Seat zusammen.

Dieser wurde in der Folge gegen den Sattelzug und einen VW geschleudert. Sowohl die 55-jährige Seat-Fahrerin und ihr 78-jähriger Beifahrer als auch die Fahrerin des Toyotas wurden durch den Aufprall verletzt und mussten durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 37.000 Euro geschätzt. Auslaufende Betriebsmittel mussten durch Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigt werden. Die S 289 war für und zwei Stunden vollgesperrt. (kh)

Hoher Sachschaden durch Vandalismus

Zeit: 15.06.2022, 18:00 Uhr, bis 16.06.2022, 06:00 Uhr

Ort: Wilkau-Haßlau

In Wilkau-Haßlau wurden am Donnerstagmorgen zahlreiche Sachbeschädigungen festgestellt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Im Stadtbereich von Wilkau-Haßlau waren Vandalen unterwegs und hinterließen zahlreiche Sachschäden. Unter anderem wurden mehrere Pflanzkübel zerstört, Fahrradbügel herausgerissen und diverse Scheiben im Umkreis des Bahnhofs zertrümmert. Verschiedene Örtlichkeiten wurden mit Graffiti beschmiert. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens konnte bisher noch nicht beziffert werden. Es ist nicht auszuschließen, dass einige Schäden über einen längeren Zeitraum hinweg verursacht wurden.

Haben Sie im genannten Zeitraum oder bereits zuvor Personen gesehen, die sich im Innenstadtbereich von Wilkau-Haßlau aufhielten und mit den Sachbeschädigungen in Verbindung stehen könnten? das Polizeirevier in Werdau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Zeit: 16.06.2022, 18:15 Uhr

Ort: Gersdorf

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall mit Verletzten und hohen Sachschaden.

Der 42-jährige Fahrer eines Mazdas befuhr die Hofer Straße in Fahrtrichtung Bernsdorf und beabsichtigte, nach links in die Straße Im Gewerbegebiet einzubiegen. Hier musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein 36-jähriger Pole beachtete dies nicht und fuhr mit seinem Audi auf den Mazda auf. Der Mazda-Fahrer sowie die 42-jährige Beifahrerin des polnischen Fahrzeugführers wurden dabei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und es entstand ein Sachschaden von 16.000 Euro. Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. (ta/kh)

Brand eines Wohnhauses

Zeit: 16.06.2022, gegen 16:00 Uhr

Ort: Glauchau OT Gesau

Hoher Sachschaden an einem Pfarrhaus entstanden.

Auf dem Pfarrweg kam es zu einem Brandgeschehen in einem Objekt der Kirchgemeinde Gesau. Der Brand ereignete sich im Obergeschoss des Gebäudes in einer Mietwohnung. Vermutliche Brandursache war ein technischer Defekt. Zur Brandzeit hatten sich keine Personen in der Wohnung aufgehalten. Feuerwehren aus Glauchau, Meerane und Reinholdshain waren mit 14 Fahrzeugen und 66 Kameraden im Einsatz und konnten das Feuer schließlich löschen. Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Es entstand ein Schaden von rund 250.000 Euro. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Zwickau haben die Ermittlungen aufgenommen. (ta/kh)

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeit: 15.06.2022, 18:45 Uhr, bis 16.06.2022, 06:00 Uhr

Ort: Meerane

Ein Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag fuhr eine unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug gegen ein Großraumtaxi, das auf dem Parkplatz am Westring stand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Spuren deuten darauf hin, dass es sich um ein gelbes Fahrzeug handelte.

Haben Sie den Unfall beobachtet und können Hinweise auf die Person geben, die ihn verursacht hat? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03763 640 im Polizeirevier Glauchau. (al)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90499.htm