Auerbach: Fahrlässige Brandstiftung

Zuletzt aktualisiert:

Auerbach: Fahrlässige Brandstiftung

Vogtlandkreis

Auffahrunfall

Zeit: 29.11.2019, 12:20 Uhr

Ort: Lengenfeld, OT Irfersgrün

Eine 40-Jährige fuhr mit einem Pkw Skoda von Lengenfeld in Richtung Irfersgrün. Aus Unachtsamkeit bemerkte sie kurz vor dem Abzweig Pechtelsgrün einen verkehrsbedingt stehenden Pkw Suzuki zu spät und prallte in dessen Heck. Der 40-jährige Suzuki-Fahrer und seine 32-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt und mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beträgt 20.000 Euro. (AH)

Fahrlässige Brandstiftung

Zeit: 30.11.2019 04:00 Uhr

Ort: Auerbach

In einem ehemaligen Hotel in der Breitscheidstraße kam es am Samstagmorgen zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Nach bisheriger Kenntnis hatte ein defektes, altes Stromkabel im Dachgeschoss einen Brand ausgelöst. Das Feuer konnte zum Glück noch in seiner Entstehung gelöscht werden. Der Schaden blieb deshalb auf ca. 2.000 Euro begrenzt. Personen kamen nicht zu Schaden. (AH)

 

Landkreis Zwickau

Zwei Verletzte nach Vorfahrtsverletzung

Zeit: 29.11.2019, 10:35 Uhr

Ort: Callenberg, OT Falken

Auf der Kreuzung Alte Bergstraße/Limbacher Straße ereignete sich am Freitagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 78-Jähriger war mit einem Kleintransporter Fiat Ducato auf der Alten Bergstraße in Richtung Langenberger Straße gefahren. An der Kreuzung beachtete er einen vorfahrtsberechtigten Ford Focus nicht und stieß mit ihm zusammen. Die 37-jährige Ford-Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Der Unfallverursacher selbst erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt insgesamt 20.000 Euro. (AH)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Zeit: 29.11.2019, 19:15 Uhr

Ort: Zwickau

Eine Streife des Zwickauer Polizeireviers kontrollierte am Freitagabend in der Schubertstraße einen Opel Corsa. Bei der Feststellung seiner Personalien machte der Opel-Fahrer zunächst ständig falsche Angaben, bis er schließlich auf Nachdruck doch noch seine Identität preisgab. Dadurch wurde bekannt, dass der 33-jährige Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. (AH)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_69158.htm