BAB 4 / Hohenstein-Ernstthal: Pkw brennt aus

Zuletzt aktualisiert:

BAB 4 / Hohenstein-Ernstthal: Pkw brennt aus

Ausgewählte Meldung

Pkw brennt aus

BAB 4 / Hohenstein-Ernstthal (cs) Am Mittwochmorgen brannte ein BMW auf der BAB 4 bei Hohenstein-Ernstthal vollständig aus. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt die Ursache dafür sein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 25.000 Euro geschätzt. Zum Ablöschen mussten zeitweise zwei der drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Dresden gesperrt werden.

Vogtlandkreis

Diebstahl aus Pkw

Plauen (cs) In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Dienstagmittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Grundstück an der Straßberger Straße. Aus einem dort abgestellten Skoda entwendeten die Täter ein Handy der Marke Samsung, eine Sonnenbrille sowie Kleingeld im Gesamtwert von rund 600 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Grundstücks beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Die Polizei rät: Lassen sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen. Dies könnte Diebe anlocken. Auch der Kofferraum ist kein sicherer Platz.

Diebstahl aus Transporter

Plauen (cs) Wie der Polizei am Dienstag angezeigt wurde, drangen Unbekannte am Montag, in der Zeit von 15:20 Uhr bis 15:30 Uhr in einen Transporter ein, der an der Bleichstraße abgestellt war. Die Täter entwendeten daraus einen Rucksack, eine braune Ledergeldbörse mit persönlichen Dokumenten, eine silberfarbene Thermoskanne sowie Bargeld im Gesamtwert von rund 50 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein weiterer Sachschaden. Offenbar nutzten die Täter einen Moment aus, in dem das unverschlossene Fahrzeug entladen wurde und daher unbeaufsichtigt war.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Eine Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Plauen (cs) Am Dienstagnachmittag befuhr ein 76-jähriger Audi-Fahrer die Obermarxgrüner Straße und überquerte die Otto-Ebert-Straße in gerader Richtung. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten VW einer 35-Jährigen, die auf der Otto-Ebert-Straße unterwegs war. Durch den Unfall wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 11.000 Euro geschätzt.

Unfall zwischen Quad und Pkw

Klingenthal (cs) Am Dienstagnachmittag befuhr ein 32-Jähriger mit einem Quad die B 283 von Mühlleithen kommend in Richtung Klingenthal. Dabei kam er in einer Kurve etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Mühlleithen auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich gegen den entgegenkommenden Mazda eines 56-Jährigen. Das Quad wurde herumgeschleudert und stieß in der Folge gegen die Leitplanke. Der 32-Jährige kam dahinter zum Liegen. Er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Außenbeleuchtung gestohlen

Neumark (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Dienstagmittag entwendeten Unbekannte Teile der Außenbeleuchtung eines Restaurants an der Werdauer Straße. Die sechs Solarlampen und zwei LED-Strahler hatten einen Wert von insgesamt rund 300 Euro. Weiterer Sachschaden entstand nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Diebesguts machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

Landkreis Zwickau

Einbruch in Wohnung

Zwickau (cf) Durch Aushängen der Wohnungstür sind unbekannte Täter an der Leipziger Straße, zwischen Osterweih- und Hölderlinstraße, am Dienstagnachmittag in eine Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die Tat ereignete sich zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus der Wohnung nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 200 Euro geschätzt.

Wer die Einbrecher beim Betreten oder Verlassen des Hauses gesehen hat und Angaben zu deren Identität machen kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Unfall mit Sachschaden

Zwickau, OT Pölbitz (cf) Eine 30-jährige BMW-Fahrerin fuhr am Dienstagnachmittag aus einer Einfahrt auf die Pölbitzer Straße. Dabei kollidierte sie mit einem vorfahrtsberechtigten 61-Jährigen, der mit einem Opel auf der Pölbitzer Straße in Richtung Leipziger Straße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 4.000 Euro.

Unfall beim Einparken

Crimmitschau (cf) Beim Einparken hat am Mittwochmorgen an der Mühlgasse eine 31-jährige Peugeot-Fahrerin einen geparkten VW-Transporter an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro, verletzt wurde zum Glück niemand.

Wildunfall

Langenbernsdorf (cf) Am Dienstagabend befuhr ein Opel-Fahrer (21) die B 175 in der Ortslage Langenbernsdorf als plötzlich ein Rehwild die Fahrbahn querte - es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer wurde nicht verletzt, aber das Reh verendete vor Ort und wurde vom zuständigen Jagdpächter abgeholt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro.

13-jährige Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Oberlungwitz (cf) Zwei Jugendliche sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Einkaufsmarkt an der Hofer Straße eingebrochen und haben Lebensmittel, Tabakwaren und Elektroartikel im Gesamtwert von etwa 370 Euro entwendet. Da die Alarmanlage ausgelöst wurde, kamen die Polizeibeamten des Reviers Glauchau schnell hinzu und konnten die beiden 13-Jährigen im Bereich der Laderampe stellen. Gegen die Jugendlichen wurde Anzeige wegen des Verdachts auf besonders schweren Diebstahl erstattet. Sie wurden anschließend an die Eltern übergeben.

Kind von Hund gebissen

Hohenstein-Ernstthal (cf) Am Dienstagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, wurde vor einem Wohnblock innerhalb der Fritz-Heckert-Siedlung ein siebenjähriges Mädchen von einem Hund ins Gesicht gebissen. Das Mädchen wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Nach ihrer Aussage handelte es sich um einen Schäferhund, der ein Geschirr um hatte und ohne Leine unterwegs war. Der Hundehalter ist unbekannt.

Gibt es Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Halter des Hundes geben können? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Mountainbike aus Hinterhof gestohlen

Meerane (cf) Aus dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Dr.-Külz-Straße haben unbekannte Täter am Wochenende ein Fahrrad entwendet. Das schwarze 26-Zoll-Mountainbike vom Typ Head Troy mit weißer Federgabel und orangefarbener Schrift war mit einem Seilschloss gesichert und rund 650 Euro wert.

Zeugen, welche am Wochenende verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts gesehen haben oder Hinweise zum Verbleib des Fahrrads geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66728.htm