BAB 72 / Hartenstein: Unfall mit zwei Verletzten

Zuletzt aktualisiert:

BAB 72 / Hartenstein: Unfall mit zwei Verletzten

Ausgewählte Meldung

Unfall mit zwei Verletzten

BAB 72 / Hartenstein (cs) Am Dienstagnachmittag befuhr eine 68-Jährige mit einem VW die BAB 72 in Richtung Leipzig. In Höhe des Kilometers 80 setzte sie zum Überholen eines vorausfahrenden Sattelzuges an und stieß in der Folge mit der rechten Fahrzeugseite gegen das Gespann. Durch den Unfall wurden die 68-Jährige sowie ein 6-jähriges Mädchen schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Vogtlandkreis

Diebe stehlen Reifen aus Garage

Markneukirchen (cs) In der Zeit von Sonntagvormittag bis Dienstagnachmittag brachen Unbekannte im Garagenkomplex Untere Trobitzschen eine Garage gewaltsam auf. Daraus entwendeten die Täter einen Komplettsatz Winterräder im Wert von rund 1.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung am Schaufenster

Plauen (cs) Am Dienstagmorgen, in der Zeit von 4:00 Uhr bis 4:15 Uhr beschädigten Unbekannte das Schaufenster eines Werkzeughandels an der Schlachthofstraße. Die Täter zündeten daran diverse Pyrotechnik und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Unfallflucht Zeugen gesucht

Plauen (cs) In der Nacht zu Dienstag wurde ein VW beschädigt, der an der Jößnitzer Straße abgestellt wurde. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit seinem Fahrzeug im Vorbeifahren verursacht und danach den Unfallort verlassen haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 750 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unbekannten oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Reichenbach (cs) Am Dienstag, gegen 11 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Renault-Fahrer die Dr.-Külz-Straße in Richtung Greizer Straße und musste an der Kreuzung zur Fedor-Flinzer-Straße bei Lichtzeichen Rot anhalten. Dabei fuhr eine hinter ihm befindliche Unbekannte mit einem Motorrad auf den Renault auf. Nach einem kurzen Gespräch entfernte sich die Unbekannte von der Unfallstelle, ohne die erforderlichen Daten zur Schadensregulierung zu hinterlassen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Unbekannten oder zu dem von ihr genutzten Motorrad machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht!

Auerbach (cs) Am Samstagvormittag, in der Zeit von 9:30 bis 10:40 Uhr wurde ein BMW beschädigt, der am Neumarkt in Höhe des Hausgrundstücks 13 auf dem Parkstreifen abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unbekannten oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

22-Jährige fuhr ohne Fahrerlaubnis

Lengenfeld, OT Plohn (cs) Am Dienstag, gegen 20:40 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal an der Rodewischer Straße eine 22-jährige VW-Fahrerin. Dabei stellten die Polizisten fest, dass die junge Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Außerdem war der VW nicht versichert und seit Anfang Juli nicht mehr zugelassen. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Landkreis Zwickau

Versuchter Einbruch in Pkw

Zwickau, OT Marienthal (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagnachmittag versuchten Unbekannte gewaltsam in einen VW einzudringen, der am Heckenweg abgestellt war. Dies gelang den Tätern offenbar nicht, jedoch entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Feuer in Straßenbahn

Zwickau (cs) Am Mittwochvormittag kam es zum Brand in einer Straßenbahn, die sich gerade im Bereich der Leipziger Straße / Kolping Straße befand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und Schlimmeres verhindert werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Nach derzeitigem Stand besteht kein Straftatverdacht.

71-Jähriger wurde bestohlen

Kirchberg (cs) Am Dienstagmittag suchte ein Unbekannter einen 71-jährigen Kirchberger an der Lauerhofener Straße auf und täuschte vor, ihn aus der Vergangenheit zu kennen. Der Unbekannte bot dem 71-Jährigen eine Jacke und zwei Uhren an und wollte als Gegenleistung lediglich die Mehrwertsteuer haben. Als der Kirchberger das Geld aus einem anderen Raum holen wollte, folgte der Unbekannte ihm, nahm ihm in der Folge einen Umschlag mit einem mittleren vierstelligen Bargeldbetrag ab und verschwand.

Die Polizei rät: Seien sie misstrauisch, wenn sich ihnen unbekannte Personen als alte Bekannte vorstellen! Lassen sie Fremde nicht in Ihre Wohnung oder darin unbeaufsichtigt. Rufen Sie im Zweifel die Polizei!

76-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Lichtentanne, OT Ebersbrunn (cs) Am Dienstagnachmittag stieg eine 76-Jährige in ihren VW ein, der in einer Garage am Bahnhofsberg abgestellt war. Währenddessen setzte sich das Fahrzeug in Bewegung, obwohl die Frau noch nicht vollständig eingestiegen war. Der Pkw kam an einem gegenüberliegenden Grundstück zum Stehen. Die VW-Fahrerin wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Einbruchsversuch

Lichtenstein (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagmorgen versuchten Unbekannte offenbar gewaltsam in ein Büro an der Chemnitzer Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht, jedoch hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Erfolgloser Enkeltrick

Oberlungwitz (cs) Am Dienstagnachmittag kam es in Oberlungwitz zu zwei Fällen des sogenannten Enkeltricks. Eine 88-Jährige und ein 80-Jähriger erhielten jeweils einen Anruf einer Unbekannten, die sich als Verwandte ausgab. Sie täuschte eine Notlage vor und bat um verschiedene, fünfstellige Bargeldsummen. In beiden Fällen wurden die Angerufenen misstrauisch und informierten Polizei sowie Bekannte. Zu einem Schaden kam es nicht.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66583.htm