BAB72, AS Zwickau-Ost: Lkw vollständig ausgebrannt

Zuletzt aktualisiert:

BAB72, AS Zwickau-Ost: Lkw vollständig ausgebranntAusgewählte Meldung

Lkw vollständig ausgebrannt

Zeit: 01.05.2022, 17:40 Uhr

Ort: BAB72, AS Zwickau-Ost

Lkw Fahrer stoppt seinen brennendes Fahrzeug und kann sich vor den Flammen in Sicherheit bringen.

Ein 64-jähriger polnischer Fahrer eines polnischen Kühllasters fuhr auf der A72 aus Richtung Plauen in Richtung Leipzig. Kurz vor der Anschlussstelle Zwickau-Ost bemerkte er, dass sein Fahrzeug brennt. Dem Fahrer gelang es noch seinen LKW auf dem Standstreifen abzustellen, nahm noch seine Papiere und flüchtete aus dem Fahrerhaus. Die Zugmaschine des MAN brannte danach komplett aus. Der Auflieger, beladen mit 18 Tonnen Tomaten, wurde im vorderen Bereich durch die Hitzeentwicklung stark beschädigt. Die Feuerwehren aus Zwickau und Umgebung löschten das Fahrzeug mittels Spezialschaum. Ein Abschleppunternehmen wurde angefordert und barg den Sattelauflieger. Auslaufender Diesel und die Brandschäden, machten umfangreiche Reinigungsarbeiten notwendig. Der Autobahnabschnitt war aufgrund der Bergungs-und Reinigungsarbeiten bis des Nachts 01:00 Uhr gesperrt. Der entstandene Sachschaden wurde auf 150.000 Euro beziffert. Verletzte gab es keine. (hd/rko) (inkl. Bildmaterial)

Vogtlandkreis

Randalierende Person gestellt

Zeit: 01.05.2022, 18:00 Uhr

Ort: Plauen

Tatverdächtiger muss sich wegen Körperverletzung und Sachschaden verantworten.

Kurz nach 18:00 Uhr gingen über Notruf sowie im Revier Plauen mehrere Meldungen über eine randalierende Person in Bereich der Engelstraße ein. Weiterhin wurde bekannt, dass eine Frau geschlagen werde. Bei Eintreffen der Polizeibeamten wurde im Hinterhof ein polizeibekannter 42-jähriger Deutscher angetroffen, welcher offensichtlich im Streit mit anderen Personen stand. Gegenüber den Einsatzkräften gab er sich sofort als Randalierer zu erkennen. Er äußerte, dass er mehrere geparkte PKW beschädigte und drei Personen geschlagen habe. Die Personen, zwei Frauen im Alter von 36 und 39 Jahren und ein 43-jähriger Mann erlitten leichte Verletzungen. Eine ärztliche Behandlung machte sich vor Ort jedoch nicht notwendig. Für den offensichtlich unter Drogeneinfluss stehenden Tatverdächtigen wurde aufgrund seiner psychischen Verfassung ein Rettungswagen angefordert, mit welchem er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Auf dem Hinterhof des Ereignisortes wurden drei beschädigte Pkw festgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf 650 Euro geschätzt. Gegen den Mann wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet. (hd/jpl)

Einbruch in Lagerräume

Zeit: 30.04.2022, 18:00 Uhr bis 01.05.2022, 11:00 Uhr

Ort: Adorf

Unbekannte verschafften sich Zutritt zum alten Bahnhof.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu Lagerräumen in der Bahnhofstraße. Dort entwendeten sie Winkelschleifer der Marke Bosch sowie ein Smartphone. Der entstandene Entwendungsschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Ein Sachschaden ist nach derzeitigem Stand nicht bezifferbar.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen könnten, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Revier Plauen zu melden. (jpl)

 

 

Brennende Gartenlaube

Zeit: 01.05.2022, gegen 20:15 Uhr

Ort: Plauen OT Reinsdorf

Brand beschädigt Gartenlaube und angrenzenden Schuppen.

Am Montagabend kam es zu einem Brand einer Gartenlaube an der Alten Oelsnitzer Straße. Nach ersten Erkenntnissen entzündete sich hier heiße Asche, welche nach einem Grillabend in einem angrenzenden Schuppen der Laube gelagert wurde. Der durch den Brandausbruch entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Glücklicherweise sind keine verletzten Personen zu beklagen. (jpl)

 

Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte

Zeit: 01.05.2022, gegen 23:00 Uhr

Ort: Oelsnitz

Eskalation einer prekären Situation konnte verhindert werden.

Am späten Montagabend wurden Polizeibeamte zu einer randalierenden Person in die Otto-Riedel-Straße gerufen, die sich in einer Wohnung verbarrikadierte. Nachdem der Raum betreten werden konnte, in dem sich der laut herumschreiende Mann befand, wurde ersichtlich, dass dieser ein Brotmesser in der Hand hatte und mit bedrohlichen Schnittbewegungen auf die Beamten zuging. Nachdem er der mehrfachen Aufforderung das Messer niederzulegen nicht nachkam, konnte der Aggressor durch den Einsatz von Reizgas und dem Einsatz einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und fixiert werden. Anschließend wurde er zur weiteren Begutachtung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Alle am Einsatz beteiligten Einsatzkräfte blieben unverletzt. (jpl)

 

Einbruch in Gartenlaube

Zeit: 28.04.2022, 17:00 Uhr bis 01.05.2022, 09:00 Uhr

Ort: Falkenstein

Unbekannte Täter begaben sich im Zeitraum zwischen Donnerstagabend und Sonntagmorgen auf ein Gartengrundstück Am Lohberg. Sie hebelten zunächst eine Schuppentür auf und entnahmen Gartengeräte. Damit versuchten sie das direkt daneben befindliche Gartenhaus aufzuhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang. Mehr Erfolg hatten sie dann über ein Fenster, was sie aufhebelten und darüber in den Innenraum gelangten. Entwendet wurde jedoch nichts. Aus dem Schuppen ließen sie eine Heckenschere und einen rechen im Wert von rund 160 Euro mitgehen. An den Gebäuden entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. 

Haben Sie Personen auf dem Grundstück beobachtet, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)

 

Zwei Kradfahrer nach Reifenplatzer verletzt

Zeit: 01.05.2022, 11:00 Uhr

Ort: Lengenfeld, OT Schönbrunn

Bei einem Verkehrsunfall in Schönbrunn wurden zwei Personen verletzt.

Ein 29-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Motorrad der Marke Jawa die B 94 aus Fahrtrichtung Reichenbach in Richtung Lengenfeld. Etwa 200 Meter vor dem Ortsteingang Lengenfeld platze das Hinterrad seines Zweirads. Er und seine 18-Jährige Sozia kamen daraufhin zu Sturz. Er selbst verletzte sich dabei schwer, die junge Frau leicht. Der am Motorrad entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Schwerverletzter nach Unfall

Zeit: 01.05.2022, 15:45 Uhr

Ort: Zwickau, Niederplanitz

Bei einer Kollision mit einem Pkw wird ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Ein 64-jähriger deutscher Fahrer eines Dacia hatte die Absicht ein Grundstück an der Äußeren Zwickauer Straße zu verlassen. Dabei übersah er einen auf der Äußeren Zwickauer Straße kommenden 17-jährigen deutschen Krad Fahrer und es kam zur Kollision. In Folge dessen stürzte der Krad Fahrer, wurde dabei schwer verletzt und anschließend sofort in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Der Pkw Fahrer erlitt leichte Verletzungen, welche vor Ort behandelt wurden. Das rutschende Motorrad beschädigte noch einen parkenden Skoda im Bereich des Unfalls. Der gesamte Sachschaden wird mit rund 7.000 Euro angegeben. (rko)

Kabeldiebe auf Baustelle zugange Zeugen gesucht

Zeit: 30.04.2022, 12:00 Uhr bis 02.05.2022, 06:30 Uhr

Ort: Kirchberg

Auf einer Baustelle in Kirchberg waren Kabeldiebe zugange. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum zwischen Samstagmittag und dem frühen Montagmorgen schnitten unbekannte Täter sämtliche auf der Baustelle eines Supermarktes an der Schneeberger Straße installierte Starkstromkabel ab und legten sie zum Abtransport bereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich am Wochenende widerrechtlich auf dem Gelände der Baustelle aufhielten? Das Polizeirevier in Werdau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

 

Sachbeschädigung Zeugen gesucht

Zeit: 30.04.2022, 18:00 Uhr bis 01.05.2022, 22:00 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna, OT Limbach

Ein Buswartehäuschen des ÖPNV wurde massiv zerstört.

Ein bislang Unbekannter machte sich an einem Buswartehäuschen An der Straße des Friedens, gegenüber der Shell Tankstelle, zu schaffen. Durch massive Einwirkung mit bislang unbekannten Mitteln, zerstörte er zwei Platten der Rückwand aus Kunststoff und die Sitzbank aus Holz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 500 Euro. Die Polizei sucht dazu nun Zeugen.

Wer hat Personen beobachtet, welche in diesem Zeitraum sich in dem Bereich aufgehalten haben und mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Das Polizeirevier in Glauchau nimmt ihre Zeugenaussagen gern telefonisch unter der Telefonnummer 03763 640 entgegen. (rko)

 

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit: 01.05.2022, 18:10 Uhr

Ort: Callenberg/ OT Langenberg

Ein Wendemanöver führt zu schwerem Unfall und Vollsperrung.

Eine 63-jährige deutsche Fahrerin eines Toyotas fuhr auf der Kreisstraße zwischen Langenberg und Hohenstein-Ernstthal in eine Nothaltebucht am rechten Fahrbahnrand. Beim Versuch an dieser Stelle das Fahrzeug in einen gegenüberliegenden Weg zu bewegen, näherte sich eine Gruppe von fünf Motorrädern aus Richtung Langenberg in Richtung Hohenstein-Ernstthal. Die beiden ersten Fahrer der Gruppe konnten nach einer Vollbremsung rechts ausweichen. Der dritte 25-jährige deutsche Fahrer der Gruppe schaffte dies nicht mehr und kollidierte mit dem Toyota. Dabei wurde er sehr schwer verletzt und in einem Krankenhaus notoperiert. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist auf rund 19.000 Euro beziffert. (rko)

Bildmaterial zur

A72 Brand Lkw

Download: 

Dateigr&oumlße: 673.20 KBytes

A72 Brand Lkw

Download: 

Dateigr&oumlße: 681.45 KBytes

A72 Brand Lkw

Download: 

Dateigr&oumlße: 787.05 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89291.htm