Bad Brambach: Pkw kommt ins Schleudern und kollidiert mit Ge..

Zuletzt aktualisiert:

Bad Brambach: Pkw kommt ins Schleudern und kollidiert mit Gegenverkehr

 

Vogtlandkreis

Kennzeichendiebstahl

Zeit: 08.01.2021, 12:00 Uhr bis 13:50 Uhr

Ort: Treuen, Oststraße

Unbekannte Täter entwendeten von einem geparkten Fiat Ducato das vordere amtliche Kennzeichen V-LU 6. Es entstand Schaden in Höhe von zirka 100 EUR.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Verbleib des Kennzeichens geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (rk)

Pkw kommt ins Schleudern und kollidiert mit Gegenverkehr

Zeit: 08.01.2021, gegen 16:20 Uhr

Ort: Bad Brambach OT Hohndorf

Eine 20-jährige VW-Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw die K 7845 aus Richtung Hohndorf in Fahrtrichtung B 92 (Bad Brambach). Kurz nach dem Ortsausgang Hohndorf kam der VW ins Schleudern, stellte sich auf der Fahrbahn quer und rutschte gegen den entgegenkommenden, bereits stehenden Mitsubishi einer 62-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im Gesamtwert von zirka 2.000 EUR. (rk)

Fahren unter Alkoholeinfluss

Zeit: 08.01.2021, gegen 22:50 Uhr

Ort: Lengenfeld OT Plohn

Ein 21-jähriger Fahrer eines Pkw VW Passat wurde auf der Plohner Hauptstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,04 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. (rk)

Landkreis Zwickau

Verkehrsunfallflucht

Zeit: 08.01.2021, 16:00 Uhr bis 22:25 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Pleißaer Straße aus Richtung Albert-Einstein-Straße in Richtung Hohensteiner Straße. Auf Höhe des Hausgrundstückes 3 streifte er den am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten BMW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 EUR. Der Unfallverursacher verließ den Unfallort pflichtwidrig.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (rk)

Wildunfall mit hohem Sachschaden

Zeit: 08.01.2001, gegen 15:45 Uhr

Ort: Mülsen OT Berthelsdorf

Die 59-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen befuhr die S 286 aus Richtung Mülsen kommend in Richtung Zwickau OT Crossen. Ca. 1.000 m vor dem Kreisverkehr Schneppendorf/Berthelsdorf kam es zur Kollision mit einem Reh. Das Rehwild verendete im Seitengraben. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 EUR. (rk)

BSD in/aus DRK-Station/Pflegedienst

Zeit: 08.01.2021,

Ort: Lichtenstein

Unbekannte Täter hebelten die Eingangstür zu den Räumlichkeiten auf. Neben drei Stahlschränken, aus denen sie nichts entwendeten, hebelten die Täter auch einen Schlüsseltresor auf. Aus diesem entnahmen sie Fahrzeugschlüssel für einen vor dem Haus gesichert abgestellten Pkw Renault Clio Z-RK 110 und entwendeten diesen. Aus den Büros wurde eine bislang unbekannte Menge Bargeld sowie eine bislang unbekannte Anzahl gebrauchsfertiger Handys gestohlen. Stehl- und Sachschaden sind bislang nicht beziffert.

Gibt es Zeugen denen der Einbruch sowie der Diebstahl des Pkw Renault aufgefallen ist? Wer kann Hinweise zur Identität der Unbekannten oder zum Verbleib des Diebesguts insbesondere dem Pkw geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140 (rk)

Versuchter Betrug zum Nachteil von Senioren in drei Fällen

Zeit: 08.01.2021, 13:00 Uhr

Ort: Reinsdorf, Wilkau-Haßlau und Zwickau

Durch unbekannte Täter wurden die drei weiblichen Geschädigten (92, 89, 86) angerufen und darüber informiert, dass jeweils Verwandte im Krankenhaus wegen einer Covid-19-Erkrankung in Lebensgefahr sein sollen. Für eine bevorzugte Behandlung mit besonderen Medikamenten wurde Geld oder Schmuck jeweils in Höhe von 1.000 EUR, 5.000 EUR oder 27.500 EUR gefordert. Es kam in den bekannten Fällen zu keinem Vermögensschaden. (rk)

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Zeit: 08.01.2021, gegen 12:15 Uhr

Ort: Kirchberg OT Wolfersgrün

Ein 32-jähriger Fahrer eines BMW befuhr die S 282 aus Fahrtrichtung Zwickau in Fahrtrichtung Schneeberg. Im Bereich Wolfersgrün musste er aufgrund eines Rückstaus bis zum Stillstand abbremsen. Ein 26-jähriger Fahrer eines Pkw Volkswagen, der sich hinter dem BMW befand, erkannte dies zu spät und fuhr auf. Durch die Kollision wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 10.000 EUR. (rk)

Wildunfall

Zeit: 09.01.2021, 01:55 Uhr

Ort: Wilkau-Haßlau

Ein 40-jähriger Audi-Fahrer befuhr die Kirchberger Straße (S277) aus Fahrtrichtung Cunersdorf in Fahrtrichtung Wilkau-Haßlau, als ein Reh von links nach rechts die Fahrbahn kreuzte und mit dem Fahrzeug kollidierte. Das Reh verendete vor Ort. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3.500 EUR (rk)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_77791.htm