Bergen: Brand in ausgebauter Scheune

Zuletzt aktualisiert:

Bergen: Brand in ausgebauter Scheune

Vogtlandkreis

Brand in ausgebauter Scheune

Zeit: 23.04.2022, gegen 22:46 Uhr

Ort: Bergen

Am Samstagabend brannte es auf einem Anwesen in der Plauenschen Straße.

Aus nicht geklärter Ursache war es in einer zum Ferienhaus ausgebauten Scheune zum Brandausbruch gekommen. Der 71 Jahre alte Bewohner bemerkte das Feuer im Schlafraum und konnte die Flammen selbständig löschen. Dabei erlitt er eine Rauchgasvergiftung und musste in einer Klinik stationär behandelt werden. Die Freiwillige Feuerwehr überprüfte den Brandort nach vorhandenen Glutnestern. Ein unmittelbar angrenzendes Wohnhaus blieb zum Glück unversehrt. Der entstandene Sachschaden kann gegenwärtig noch nicht beziffert werden. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei untersucht die Brandursache. (AH)

Radfahrerin leicht verletzt

Zeit: 23.04.2022, 16:45 Uhr

Ort: Auerbach

Im Kreisverkehr Reumtengrüner Straße/Kaiserstraße ereignete sich am Samstagnachmittag ein Verkehrsunfall.

Eine 70-jährige Deutsche war mit ihrem Pkw Opel von der Willy-Brandt-Straße in den Kreisverkehr eingefahren. Als sie an der zweiten Ausfahrt abbiegen wollte, kam es mit einer vorausfahrenden Fahrradfahrerin zu einer leichten Berührung. Die 58-jährige Radlerin stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden von 300 Euro. (AH)

Einbruch in Gartenhaus

Zeit: 21.04.2022, 19 Uhr bis 23.04.2022, 8:45 Uhr

Ort: Plauen

Die Gartenanlage Wiesengrund an der Chrieschwitzer Straße war Ziel unbekannter Einbrecher.

Sie verschafften sich widerrechtlich Zutritt in ein umzäuntes Gartengrundstück und hebelten die Tür eines Gartenhauses auf. Dann stahlen sie einen Flachbildfernseher sowie einen DVD-Player. Der entstandene Schaden liegt bei ca. 500 Euro. (AH)

Zeugen zu Sachbeschädigung gesucht

Zeit: 17.04.2022, 17:00 Uhr bis 23.04.2022, 10:30 Uhr

Ort: Plauen

In der Vorderen Gellertstraße wurde ein Fahrzeug durch Steinwürfe beschädigt.

Am Samstagmorgen stellte der Nutzer eines VW-Transporters fest, dass das Fahrzeug im vorderen Bereich massive Beschädigungen aufwies. Unbekannte Vandalen hatten es vermutlich mit Steinen beworfen und einen Schaden von zirka 2.000 Euro hinterlassen.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, zu melden. (tw/AH)

 

Landkreis Zwickau

Drei Verletzte nach Vorfahrtsfehler

Zeit: 23.04.2022, 19:35 Uhr

Ort: Zwickau

Auf der Moritzstraße/Einmündung Römerplatz sind am Samstagabend zwei Pkw zusammengestoßen.

Ein 23-jähriger Deutscher wollte mit einem Pkw BMW vom Römerplatz nach links in die Moritzstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw Opel zusammen. Der BMW-Fahrer, seine 18-jährige Beifahrerin und der 25-jährige Opel-Fahrer wurden dabei zum Teil schwer verletzt und mussten im Klinikum behandelt werden. Es entstand Sachschaden von 13.000 Euro. (AH)

Sachbeschädigung an Verkehrszeichen

Zeit: 23.04.2022, gegen 22:55 Uhr

Ort: Zwickau

In blinder Zerstörungswut haben Unbekannte an der Einmündung Leipziger Straße/Max-Pechstein-Straße ein Verkehrszeichen zerstört.

Die Randalierer rissen ein Verkehrszeichen Vorfahrtstraße samt Verkehrszeichenträger aus dem Boden und warfen es auf eine Grünfläche neben der Straßenbahnhaltestelle. Der materielle Schaden wird mit 200 Euro beziffert.

Sind Sie Zeuge dieses Vorfalls geworden? Können Sie Hinweise auf die Tatverdächtigen geben? Dann melden Sie sich bitte im Polizeirevier Zwickau; Telefon 0375 44580. (AH)

Trunkenheitsfahrt

Zeit: 23.04.2022, gegen 17 Uhr

Ort: Lichtentanne

Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Trunkenheit im Verkehr wird einem 41-jährigen Deutschen vorgeworfen.

Der Mann wurde mit einem Pkw Jeep in der Bahnhofstraße festgestellt und kontrolliert. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,10 Promille. Des Weiteren war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein vorgezeigter bulgarischer Führerschein wurde beschlagnahmt. (AH)

Betrunkener Radler

Zeit: 24.04.2022, 2:03 Uhr

Ort: Crimmitschau

Auf der Silberstraße radelte ein 22 Jahre alter Deutscher mit seinem Bike betrunken in eine Verkehrskontrolle.

Die Beamten stellten bei ihm einen Atemalkoholwert von 2,20 Promille fest. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Heimweg zu Fuß fortsetzen. (AH)

Trunkenheit im Straßenverkehr

Zeit: 23.04.2022, 15:10 Uhr

Ort: Zwickau

Pkw fuhr mit auffälliger Fahrweise auf der Reichenbacher Straße.

Ein aufmerksamer Bürger hat am Samstagnachmittag die Polizei alarmiert und die Beamten auf einen betrunkenen Autofahrer hingewiesen. Auf der Hermann-Krasser-Straße wurde der VW Polo festgestellt und kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 54-jährigen Deutschen einen Wert von 3,14 Promille. Zudem konnte der Fahrer keine Fahrerlaubnis vorzeigen, da ihm diese bereits wegen Trunkenheit im Verkehr entzogen worden war. (tw/AH)

Zweistündige Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Zeit: 23.04.2022, 12:55 Uhr

Ort: Langenbernsdorf

Eine Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 175.

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls mit einer schwerverletzten Person war am Samstagnachmittag die B 175 zwischen Langenbernsdorf und Teichwolframsdorf für zirka zwei Stunden gesperrt. Eine Mercedesfahrerin (50/polnisch) war nach links von der Fahrbahn abgekommen und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Durch den heftigen Aufprall konnte die Frau nur mit Hilfe der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug gerettet werden. Der Sachschaden beträgt zirka 6.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Reichenbach 03765 500, zu melden. (tw/AH)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89100.htm