Crimmitschau: Drei Beteiligte bei Verkehrsunfall verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Crimmitschau: Drei Beteiligte bei Verkehrsunfall verletzt

Ausgewählte Meldung

Drei Beteiligte bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit: 23.11.2022, 06:45 Uhr

Ort: Crimmitschau

Ein schwerer Verkehrsunfall sorgte am Mittwochmorgen in Crimmitschau für Verkehrsbehinderungen.

Am Mittwochmorgen befuhr ein 82-jähriger Deutscher mit seinem VW die Dänkritzer Landstraße aus Fahrtrichtung Crimmitschau kommend in Richtung Dänkritz. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei einen 33-Jährigen, der sich mit seinem Audi auf der Gegenfahrspur befand. In der Folge geriet sein Fahrzeug noch weiter nach links und stieß frontal mit einem weiteren Audi zusammen. Dessen 59-jährige Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Auch der 82-Jährige selbst erlitt schwere Verletzungen. Seine 72-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Die beiden frontal kollidierten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt. Die Dänkritzer Landstraße musste für über drei Stunden voll gesperrt werden. Neben der Polizei waren vier Feuerwehren, drei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. (kh)

- inkl. Bildmaterial -

Vogtlandkreis

Einbruch in Baucontainer

Zeit: 21.11.2022, 16:00 Uhr bis 22.11.2022, 07:00 Uhr

Ort: Bad Elster

In Bad Elster machten Diebe Beute in einem Baucontainer.

Im Zeitraum zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen brachen Unbekannte das Vorhängeschloss eines Baucontainers an der Bahnhofstraße auf. Aus dem Container entwendeten sie anschließend eine Rüttelplatte im Wert von rund 2.000 Euro.

Wem sind Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes aufgefallen, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140 entgegen. (kh)

Pkw gestreift und geflüchtet

Zeit: 22.11.2022, 11:10 Uhr (polizeibekannt)

Ort: Bad Elster

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.

Am Dienstagvormittag parkte ein Mann kurzzeitig seinen schwarzen Mercedes an der Brambacher Straße auf dem Parkplatz einer Grillhütte. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, fielen ihm Beschädigungen auf der Fahrerseite auf. Verursacht wurden diese vermutlich durch einen weiteren Pkw beim Ein- oder Ausparken. Die Kosten für die Instandsetzung wurden auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Haben Sie einen Zusammenstoß beobachtet und können Angaben zum unbekannten Verursacher oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140 entgegen. (kh)

Spiegel touchiert und weiter gefahren

Zeit: 22.11.2022, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Ort: Falkenstein

Die Polizei ermittelt zu einer Unfallflucht in Falkenstein.

Ein 81-Jähriger befuhr am Dienstagvormittag mit seinem Skoda die Bahnhofstraße, als ihm auf Höhe der Apotheke ein Lkw entgegen kam. Als das Fahrzeug auf seiner Höhe war, touchierte es den Seitenspiegel des Skoda. Anstatt jedoch anzuhalten, setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt ungehindert in Fahrtrichtung des Bahnhofs fort. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Haben Sie die Kollision beobachtet und können Angaben zum Verursacher-Lkw machen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03744 2550 im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal. (kh)

Kollision beim Fahrstreifenwechsel

Zeit: 22.11.2022, 18:30 Uhr

Ort: Falkenstein

Beim Fahrstreifenwechsel kollidierten zwei Pkw.

Ein 47-Jähriger befuhr am Dienstagabend mit seinem Peugeot die Friedrich-Engels-Straße in Fahrtrichtung des Stadtzentrums auf dem rechten von zwei Fahrstreifen. Zum selben Zeitpunkt war eine 44-Jährige mit ihrem VW auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Kurz nach der Einmündung zur Gartenstraße wechselte der 47-Jährige auf die linke Fahrspur und übersah dabei den VW, sodass beide Fahrzeuge kollidierten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (kh)

Landkreis Zwickau

Diebstahl aus Drogeriefiliale

Zeit: 22.11.2022, 15:15 Uhr

Ort: Zwickau, OT Schedewitz

In Zwickau wurden drei Ladendiebe auf frischer Tat gestellt.

Am Dienstagnachmittag waren drei zunächst unbekannte Männer in einer Drogeriefiliale an der Oskar-Arnold-Straße zugange. Sie steckten Drogerieartikel im Werk von knapp 800 Euro in einen Rucksack. Einer Mitarbeiterin fielen die Diebstahlshandlungen auf, woraufhin sie die Polizei informierte. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort einen 26-, einen 30- und einen 31-jährigen Mann stellen. Das Diebesgut fanden sie in der Radmulde im Kofferraum des Fahrzeugs der Tatverdächtigen. Die drei Georgier müssen sich nun wegen gewerbsmäßigem Diebstahl im besonders schweren Fall verantworten. (kh)

Scheibe eingeschlagen

Zeit: 21.11.2022, 13:00 Uhr bis 22.11.2022, 11:50 Uhr

Ort: Zwickau

Unbekannte zertrümmerten eine Scheibe eines Geschäftshauses.

Unbekannte Täter schlugen zwischen Montag- und Dienstagnachmittag die Scheibe einer Praxis an der Heinrich-Heine-Straße ein. Die Kosten für die Instandsetzung der Doppelverglasung belaufen sich auf rund 500 Euro.

Sind Ihnen Personen aufgefallen, die sich an dem Gebäude zu schaffen machten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon: 0375 44580. (kh)

Unfall beim Überholen

Zeit: 22.11.2022, 21:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Mosel

Auf winterglatter Fahrbahn ereignete sich im Ortsteil Mosel ein Verkehrsunfall.

Mit seinem Skoda befuhr ein 57-Jähriger am Dienstagabend die B93 auf der linken Fahrspur in Fahrtrichtung Zwickau und beabsichtigte einen 50-Jährigen, der mit seinem Lkw der Marke MAN auf der rechten Fahrspur unterwegs war, zu überholen. Die Geschwindigkeit des 57-Järigen war vermutlich nicht an die Straßenverhältnisse angepasst, denn er verlor auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit der linken Leitplanke und stieß dann seitlich gegen den Sattelauflieger des Lkw. Der Skoda kam anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Er selbst erlitt einen Schock und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. (kh)

Kinderwagen im Hausflur ausgebrannt

Zeit: 22.11.2022, 14:45 Uhr

Ort: Zwickau, OT Neuplanitz

In Neuplanitz brannte ein Kinderwagen aus.

Am Dienstagnachmittag geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Neudörfler Straße abgestellter Kinderwagen in Brand. Der Wagen im Wert von rund 400 Euro brannte komplett aus. Ein Sachschaden am Gebäude entstand dabei nicht. (kh)

Zigarettenautomat gesprengt Zeugen gesucht

Zeit: 22.11.2022, 19:15 Uhr bis 19:17 Uhr

Ort: Wilkau-Haßlau

Unbekannte Täter sprengten einen Zigarettenautomaten auf und entwendeten Zigaretten.

Am Dienstagabend sprengten unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten am Albert-Schweitzer-Ring. Das Gehäuse wurde so stark beschädigt, dass die Täter die Zigaretten aus dem Automaten entwenden konnten. Die Höhe des Stehlschadens ist derzeit noch unbekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Zeugenhinweise zur Tat und zu den Tätern nimmt die Kriminalpolizei Zwickau unter 0375 428 4480 entgegen. (mk/kh)

- inkl. Bildmaterial -

Tür zu früh geöffnet

Zeit: 22.11.2022, 16:50 Uhr

Ort: Crimmitschau

Als ein Mann zu früh seine Autotür öffnete, fuhr ein weiterer mit seinem Pkw dagegen.

Ein 60-Jähriger stellte sein Fahrzeug am frühen Dienstagabend an der Leipziger Straße ab. Um auszusteigen öffnete er die Fahrertür, übersah dabei jedoch einen 67-Jährigen, der in diesem Moment mit seinem Mazda an ihm vorbei fuhr und gegen die Tür stieß. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. (kh)

Von der Straße abgekommen

Zeit: 22.11.2022, 09:50 Uhr

Ort: Glauchau

Die Fahrt eines Mannes endete an einem Zaun.

Ein 72-Jähriger war am Dienstagvormittag mit seinem Renault auf der Lungwitztalstraße, aus Fahrtrichtung St. Egidien kommend, unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in das Bankett, kollidierte mit einem Leitpfosten und kam schließlich an einem Zaun zum Stehen. Durch Rettungskräfte wurde der Mann vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise wurden jedoch keine Verletzungen festgestellt. Sein Fahrzeug war jedoch mit einem Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro nicht mehr fahrbereit und wurde vom Unfallort abgeschleppt. (kh)

Pkw im Seitengraben Fahrerin alkoholisiert

Zeit: 22.11.2022, 16:30 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernstthal

Eine alkoholisierte Pkw-Fahrerin kam auf gerader Strecke von der Bundesstraße 180 ab und im Seitengraben zum Stehen.

Am Dienstagnachmittag befuhr eine 31-jährige Peugeot-Fahrerin die B 180 aus Richtung Autobahn 4 in Richtung Hermsdorf. Auf Höhe des Gewerbegebietes An der Baumschule kam die Deutsche auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und im Seitengraben zum Stehen. An Flur und Pkw entstand ein Gesamtsachschaden von 2.800 Euro. Ein Atemalkoholtest bei der Fahrerin ergab einen Wert von über zwei Promille. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und der Peugeot abgeschleppt. (mk/kh)

Hakenkreuze geschmiert

Zeit: 20.10.2022 bis 22.11.2022

Ort: Meerane

Unbekannte verewigten sich an einer Grundstücksbegrenzung.

Unbekannte Täter beschmierten Zaunssäulen einer Grundstücksbegrenzung an der Gerberstraße mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Mit schwarzem Edding brachten sie drei Hakenkreuze auf die Oberfläche auf. Die Tat könnte bis zu einem Monat zurückliegen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Haben Sie Personen beobachtet, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Bitte melden Sie sich bei der Kriminalpolizei Zwickau unter 0375 428 4480. (kh)

Fahrrad getauscht

Zeit: 22.11.2022, 05:45 Uhr bis 14:05 Uhr

Ort: Glauchau, OT Jerisau

Unbekannte tauschten zwei Fahrräder am Tatort aus.

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Dienstagmorgen und -nachmittag ein auf einem Firmengelände abgestelltes Fahrrad im Wert von rund 520 Euro. Das Zweirad war mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichert. Während die Unbekannten das Fahrrad mitnahmen, ließen sie ein andres am Tatort zurück.

Haben Sie im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen in der Nähe der Örtlichkeit gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon: 03763 640. (kh)

Bildmaterial zur

Unfall Crimmitschau

Download: 

Dateigr&oumlße: 331.83 KBytes

gesprengter Zigarettenautomat

Download: 

Dateigr&oumlße: 596.19 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93696.htm