Falkenstein: Versuchter Einbruch

Zuletzt aktualisiert:

Falkenstein: Versuchter Einbruch

Ausgewählte Meldung

Versuchter Einbruch

Falkenstein (cs) In der Nacht zu Freitag versuchten Unbekannte in eine Apotheke Am Markt gewaltsam einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht. Jedoch entstand an der Eingangstür ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03744 2550.

Vogtlandkreis

Einbruch in Container

Markneukirchen, OT Wohlhausen (cs) In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag brachen unbekannte Täter in einen Container einer Firma an der Hauptstraße ein. Daraus entwendeten die Täter 30 orangefarbene 5-Liter-Kanister mit dem Kraftstoffgemisch XP Power 2 für Motorgeräte der Firma Husqvarna im Wert von rund 400 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 150 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Containers oder beim Abtransport der Kanister gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Wohnungseinbruch

Plauen (cs) Am Donnerstagnachmittag drangen unbekannte Täter in eine Wohnung in der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße ein. Die Täter durchwühlten die Wohnung und entwendeten einen dreistelligen Bargeldbetrag. Die 35-jährige Wohnungsinhaberin befand sich während der Tatzeit nicht in der Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein weiterer Sachschaden.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen der Wohnung gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Schmierereien an Einkaufsmarkt Täter ermittelt

Reichenbach (cs) Am Donnerstagabend beschädigten mehrere Personen Teile der Rückfront eines Einkaufsmarktes an der Zwickauer Straße indem sie darauf Graffiti mit schwarzer Farbe anbrachten. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes und des Einkaufsmarktes hatten die Täter überrascht, woraufhin diese flüchteten.

In der Folge konnte ein 17-Jähriger ermittelt werden, der bei der Flucht sein Smartphone verlor. Dieses wurde sichergestellt und in der Folge seiner Mutter übergeben. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Einbruch in Sportlerheim und Jugendclub Nachtrag

Auerbach, OT Rebesgrün (cs) In der Nacht vom 25. Juli 2019 auf den 26.Juli 2019 kam es zu einem Einbruch in das Sportlerheim und den Jugendclub. (Siehe Medieninformation Nr. 444/2019 der Polizeidirektion Zwickau vom 27.07.2019).

Wie nun bekannt wurde, erbeuteten die Täter nicht nur Bargeld sondern auch zwei große Tüten mit Pfandflaschen. Der genaue Wert ist bislang nicht bekannt.

Zeugen, welche die Täter beim Transport der Pfandflaschen gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

Landkreis Zwickau

Kellereinbruch

Zwickau (cs) In der Zeit von 28. Juli 2019 bis Donnerstagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Friedrich-Engels-straße ein. Daraus entwendeten die Täter ein Rennrad der Marke Fuji sowie eine Kiste Bier im Gesamtwert von rund 1.200 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 20 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Kellers oder der Mehrfamilienhauses beobachtet haben oder Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Versuchter Einbruch in Gartenlaube

Wilkau-Haßlau (cs) Am Donnerstagnachmittag in der Zeit von 17:00 Uhr bis 17:40 Uhr versuchten Unbekannte in eine Laube einer Gartenanlage an der Friedhofsstraße einzudringen. Dies gelang ihnen nicht. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

In der Folge begaben sie sich zu einem naheliegenden Einfamilienhaus und entwendeten einen dort an der Tür steckenden Schlüsselbund mit Briefkasten- und Fahrzeugschlüssel. Das zugehörige Fahrzeug wurde gegen Diebstahl gesichert. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, 03761 7020.

Verstöße bei Kontrolle festgestellt

Werdau - (cs) Am Donnerstagvormittag befuhr ein 50-jähriger Suzuki-Fahrer die Ronneburger Straße und wurde von Beamten des Werdauer Reviers einer Kontrolle unterzogen. Zuvor war er den Polizisten aufgefallen, da er den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Im Rahmen der Kontrolle wurde ein DrugWipe-Test durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Amphetamine und Opiate. Daraufhin wurde der Suzuki-Fahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Einbruch in Pizzeria

Glauchau (cs) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Pizzeria an der Auestraße ein. Daraus entwendeten die Täter Bargeld im unteren dreistelligen Bereich. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder sonstige Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Glauchau (cs) In der Zeit von Sonntagmittag bis Donnerstagabend beschädigten Unbekannte die Außenmauer der Neuapostolischen Kirche am Rothenbacher Kirchsteig. Die Täter brachten darauf Graffiti mit grüner Farbe an und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Verfolgungsfahrt: Zeugen und Geschädigte gesucht!

Oberlungwitz/Hohenstein-Ernstthal (cs) Am Donnerstagabend, gegen 23:35 Uhr wollten Beamte des Glauchauer Reviers an der Stollberger Straße in Oberlungwitz einen grünen Peugeot 106 kontrollieren. Trotz des eingeschalteten Anhaltesignals entzog sich der Fahrer der Kontrolle und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit innerorts in Richtung Hohenstein-Ernstthal. Dort kam er auf der Goldbachstraße auf die Gegenfahrbahn, sodass ein entgegenkommendes Fahrzeug eine Gefahrenbremsung einleiten musste, um eine Kollision zu vermeiden. Weiterhin missachtete der Fahrer mehrere Verkehrszeichen und konnte in der Folge auf einem Feldweg entkommen. Das am Peugeot angebrachte amtliche Kennzeichen wurde durch die Beamten aufgenommen und wird den Ermittlungen zum Fahrer zugeführt.

Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, und Geschädigte, die vom Unbekannten gefährdet worden sind, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66656.htm