• Foto: pexels

    Foto: pexels

Flugverspätung – Anspruch auf Entschädigung

Zuletzt aktualisiert:

Flugreisende, die zu spät am Zielort ankommen, haben Anspruch auf eine Entschädigung. Diese kann bis zu 600 Euro betragen. Das entschied der Bundesgerichtshof. Die Fluggesellschaft kann außerdem zur Übernahme von Hotelkosten angehalten werden. Im konkreten Fall hatten zwei Reisende geklagt. Aufgrund von Verspätungen kamen sie einen Tag später an. Die Fluggesellschaft weigerte sich zunächst die Hotelkosten zu tragen - zu Unrecht, so die Richter(Az.: X ZR 128/18 und X ZR 165/18).