• Oscar Wendt, Alessane Plea und Thorgan Hazard bejubeln den Ausgleichstreffer von Plea zum 1:1 beim Spiel gegen Freiburg.(c) imago/ Chai v.d. Laage

    Oscar Wendt, Alessane Plea und Thorgan Hazard bejubeln den Ausgleichstreffer von Plea zum 1:1 beim Spiel gegen Freiburg.(c) imago/ Chai v.d. Laage

FSV Zwickau hofft gegen Gladbach auf 7.000 Zuschauer

Zuletzt aktualisiert:

Für das Benefizspiel des FSV Zwickau gegen Borussia Mönchengladbach sind bis zum heutigen Montag rund 4.200 Karten verkauft. Der Verein hofft diesen Donnerstag auf mindestens 7.000 Zuschauer. Gladbach will trotz Länderspielpause mit der bestmöglichen Mannschaft nach Zwickau kommen, sagte uns Sportdirektor David Wagner.

Der Bundesligist verzichtet auf seine Antrittsgage, nur die Reisekosten muss der FSV tragen. Das Team von Trainer Joe Enochs wird in extra angefertigten Trikots auflaufen. Dafür hat Hauptsponsor ZEV für eine andere Firma Platz gemacht, um weitere Einnahmen zu ermöglichen.

Tickets sind ab sechs Euro unter anderem im FSV Fanshop in Eckersbach erhältlich.