Glauchau: Beim Graffiti sprühen erwischt

Zuletzt aktualisiert:

Glauchau: Beim Graffiti sprühen erwischt

Ausgewählte Meldung

Beim Graffiti sprühen erwischt

Zeit: 02.07.2021, gegen 00:00 Uhr

Ort: Glauchau

Drei Tatverdächtige konnten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch Beamte des Polizeireviers Glauchau gestellt werden.

Durch den Hinweis eines aufmerksamen Bürgers, der die Meeraner Straße befuhr, konnten drei Schmierfinken auf frischer Tat gestellt werden. Die drei Deutschen im Alter zwischen 18 und 20 wurden gesehen, wie sie mittels Spraydosen mehrere mehrfarbige Tags in einer Größe von circa zweieinhalb Meter mal eineinhalb Meter an einen Brückenpfeiler sprühten. Diverse Sprayutensilien hinterließen die drei am Tatort.

Bei durchgeführten Wohnungsdurchsuchung in den Wohnräumen der Tatverdächtigten wurden neben einem Schlagring und einer vermutlich ebenfalls gestohlenen Warnbake auch Betäubungsmittel gefunden. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Gegen die drei Deutschen wurden entsprechenden Anzeigen gefertigt. (uh)

 

Vogtlandkreis

Fußgänger verletzt

Zeit: 01.07.2021, gegen 09:15 Uhr

Ort: Plauen

Am Donnerstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fußgänger.

Ein 44-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Opel den Unteren Steinweg in Richtung Syrastraße mit der Absicht, auf die Vorfahrtsstraße einzufahren. Kurz vor dem Einbiegen stand allerdings ein Fußgänger auf der Straße. Trotz einer Gefahrenbremsung konnte der Opel-Fahrer einen Zusammenstoß mit dem 75-Jährigen nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde auf die Motorhaube und im Anschluss auf die Frontscheibe geschleudert. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste in ein örtliches Krankenhaus verbracht werden. Der Fahrzeugführer erlitt einen Schock. Der entstandene Sachschaden am Opel beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (uh)

Stoppschild missachtet

Zeit: 01.07.2021, 09:45 Uhr

Ort: Plauen

Eine Hyundai-Fahrerin wurde bei einer Kollision leicht verletzt.

Mit ihrem Hyundai fuhr eine 66-Jährige am Donnerstagvormittag von der Morgenbergstraße in den Kreuzungsbereich der Hans-Sachs-Straße, ohne das dort angebrachte Stoppschild zu beachten. In der Folge stieß sie mit einem vorfahrtsberechtigten 57-Jährigen zusammen, der mit seinem VW auf der Hans-Sachs-Straße unterwegs war. Die 66-Jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, zudem entstand an den beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. (al)

Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Zeit: 01.07.2021, 18:35 Uhr

Ort: Plauen

Am frühen Donnerstagabend kam es zu einem Unfall in der Ostvorstadt.

Weil es sich auf dem linken Fahrstreifen der Hofer Straße in Fahrtrichtung Südinsel staute, wollte ein 56-jähriger mit seinem Opel auf den rechten wechseln. Dort befand sich allerdings schon eine 76-Jährige mit ihrem Ford. Die beiden Pkw touchierten sich seitlich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro. (al)

Fahrzeug beschädigt Zaun - Zeugen gesucht

Zeit: 18.06.2021, 11:40 Uhr bis 12:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Kauschwitz

Zu einer Unfallflucht, die sich vor rund zwei Wochen ereignete, werden Zeugen gesucht.

In den Mittagsstunden des 18. Juni beschädigte ein größeres Fahrzeug mutmaßlich beim Wenden den Gartenzaun eines Grundstücks in der Siedlung. Die Reparatur dürfte knapp 1.500 Euro kosten. Der Verursacher des Schadens entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung.

Ein Zeuge hatte in Tatortnähe einen Sattelauflieger mit schwedischem Kennzeichen bemerkt. Falls Ihnen dieses Fahrzeug ebenfalls aufgefallen ist und Sie nähere Angaben zum Fahrzeugführer machen können, melden Sie sich bitte unter 03741 140 im Revier Plauen. (al)

Parkendes Auto beschädigt Zeugen gesucht

Zeit: 22.06.2021, 11:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Ort: Pauen, OT Haselbrunn

Vor rund zwei Wochen ereignete sich eine Unfallflucht in Haselbrunn, zu den nun Zeugen gesucht werden.

Ein blauer VW Kombi, der an der Krähenhügelstraße Höhe Hausgrundstück Nummer 15 abgestellt war, wurde am 22. Juni an der hinteren linken Seite beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Farbspuren weisen darauf hin, dass der Verursacher oder die Verursacherin ein gelbes Fahrzeug fuhr.

Zeugentelefon Revier Plauen: 03741 140. (al)

 

Auffahrunfall

Zeit: 01.07.2021, gegen 15:25 Uhr

Ort: Falkenstein

Zu einem Unfall mit Sachschaden kam es an der Hauptstraße.

Ein Subaru-Fahrer musste am Donnerstagnachmittag am rechten Fahrbahnrand der Hauptstraße anhalten. Der hinter ihm fahrende VW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von knapp 5.000 Euro. (uh)

Pkw-Anhänger entwendet

Zeit: 30.06.2021, 20:00 Uhr, bis 01.07.2021, 11:30 Uhr

Ort: Klingenthal

Die Polizei sucht Zeugen zum Diebstahl eines Pkw-Anhängers in Klingenthal.

Am Güterbahnhof entwendeten Unbekannte im Zeitraum zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag einen mit Altpapier beladenen, silbernen Pkw-Anhänger. Der Stehlschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Waren Sie in diesem Zeitraum im Bereich des Güterbahnhofs unterwegs und können Hinweise zu den unbekannten Dieben geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon 03744 2550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Keller

Zeit: 29.06.2021, 21:50 Uhr, bis 01.07.2021, 21:00 Uhr

Ort: Zwickau

Unbekannte drangen in einen Keller ein und entwendeten ein Fahrrad.

Unbekannte Täter drangen zwischen Dienstag- und Donnerstagnacht in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Carolastraße ein. Sie entwendeten ein braunes Mountainbike im Wert von rund 500 Euro. An der Kellertür entstand ein Schaden im mittleren zweistelligen Bereich. 

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Nähe des Wohnhauses aufgefallen oder können Sie Hinweise zum Verbleib des Fahrrads geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

Gegen einen Baum geprallt

Zeit: 01.07.2021, gegen 13:00 Uhr

Ort: Zwickau

Eine Fahrzeugführerin kam am Donnerstagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab.

Die 42-Jährige befuhr mit ihrem VW die Äußere Dresdener Straße in Fahrtrichtung Mülsen. Kurz vor dem Abzweig in die Freitagsstraße kam sie mit ihrem Fahrzeug aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einen Abhang hinunter und kollidierte letztendlich mit einem Baum. Beim Unfall verletzte sich die VW-Fahrerin leicht und wurde zur medizinischen Versorgung in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug war nach dem Zusammenprall ein Totalschaden, der Sachschaden beträgt rund 35.000 Euro. Am Baum und einem angrenzenden Weidezaun entstand ebenfalls Sachschaden. (uh) 

Totalschaden nach Unfall

Zeit: 01.07.2021, gegen 07:10 Uhr

Ort: Lichtentanne

Unachtsamkeit führte zu einem Unfall mit Sachschaden.

Am Donnerstagvormittag befuhren ein 23-Jähriger mit seinem Opel und ein 51-Jähriger mit seinem Ford die Auffahrt auf die S 293 mit der Absicht, nach rechts in Fahrtrichtung Werdau auf die Straße einzubiegen. Ordnungsgemäß hielten beide aufgrund eines Stoppschilds an. Verkehrsbedingt konnte der Opel-Fahrer aber nicht sofort einfahren, sodass er nach dem Anfahren erneut stoppen musste, was der hinter ihm fahrende Ford-Fahrer zu spät bemerkte und auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von circa 4.000 Euro. (uh)

Unfall aufgrund von Aquaplaning

Zeit: 01.07.2021, gegen 10:05 Uhr

Ort: A4, Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal

Ein Audi-Fahrer wurde Donnerstagvormittag von Aquaplaning überrascht.

Der 51-Jährige war mit seinem Fahrzeug auf der A4 in Richtung Dresden unterwegs, als er von der regennassen Fahrbahn abkam, dabei die Mittelschutzplanke streifte und anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Der Audi war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von knapp 5.000 Euro. (uh)

Unfall mit Sachschaden

Zeit: 01.07.2021, gegen 14:25 Uhr

Ort: A4, Anschlussstelle Meerane

Sachschaden nach seitlicher Berührung zweier Fahrzeuge.

Eine 58-Jährige befuhr mit ihrem Opel die Auffahrt Meerane auf die A4 in Richtung Dresden. Dabei beachtete sie auf der Durchgangsspur den vorfahrtsberechtigten 64-Jährigen mit seinem Lkw nicht und es kam zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Am Opel und am Lkw entstand Sachschaden in Höhe rund 6.000 Euro. Aufgrund der Unfallaufnahme kam es an der Anschlussstelle zu Verzögerungen. (uh)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 01.07.2021, 06:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna

Zeugen zu einem Einbruch werden gesucht.

Unbekannte drangen gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Dürerplatz ein. Das Haus wurde durchsucht und diverse Unterhaltungselektronik sowie Schmuck im Gesamtwert von rund. 2.500 Euro entwendet. Es entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro.

Wer Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Diebesgutes geben kann, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (ta/al)

Verkehrsunfall mit Radfahrer

Zeit: 01.07.2021 gegen 16:40 Uhr

Ort: Lichtenstein

Schwerverletzter Radfahrer stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Ein 59-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Mitsubishi den Thomas-Münzer-Weg in Fahrtrichtung der Straße Am Bahnhof. An der Kreuzung zur Rudolf-Breitscheid-Straße kollidierte er mit einem 31-Jährigen, der mit seinem Fahrrad die Rudolf-Breitscheid-Straße befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer vom Fahrrad gestoßen und schwer verletzt. Am Pkw und dem Fahrrad entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 1.200 Euro. (ta/al)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82238.htm