Glauchau: Diebstahl aus Baumarkt

Zuletzt aktualisiert:

Glauchau: Diebstahl aus Baumarkt

Ausgewählte Meldung

Diebstahl aus Baumarkt

Zeit: 02.10.2020, 19:30 Uhr bis 05.10.2020, 15:00 Uhr

Ort: Glauchau

Übers Wochenende beschädigten Unbekannte den Zaun des Baumarkts an der Grenayer Straße. Anschließend entwendeten sie vom Außengelände 35 Akkus im Wert von etwa 2.550 Euro. Der am Zaun entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro.

Zeugen, denen zur Tatzeit verdächtige Personen auf dem Außengelände oder in der Nähe des Baumarkts aufgefallen sind, melden sich bitte im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

Vogtlandkreis

Fahrzeug zerkratzt

Zeit: 04.10.2020, 17:30 Uhr bis 05.10.2020, 12:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Haselbrunn

Unbekannte Täter zerkratzten mit einem spitzen Gegenstand den Lack der Beifahrerseite eines Seat Ibiza, welcher auf der Scheffelstraße abgestellt war. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntagnachmittag und Montagmittag. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

 

33-Jährige wird bei Unfall auf Kreuzung leicht verletzt

Zeit: 05.10.2020, 21:20 Uhr

Ort: Plauen

Der 34-jährige, türkische Fahrer eines VW war am Montagabend auf der August-Bebel-Straße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung zur Martin-Luther-Straße stieß er mit einer von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Skoda-Fahrerin (33) zusammen, welche in Richtung Pausaer Straße fuhr. Die 33-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und musste ambulant behandelt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 13.000 Euro. Der Skoda wurde abgeschleppt, da er nicht mehr fahrbereit war. (cf)

Unbekannte zerstechen Reifen

Zeit: 04.10.2020, 17:45 Uhr bis 05.10.2020, 08:15 Uhr

Ort: Reichenbach

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag den hinteren rechten Reifen eines VW Polo zerstochen, der an der Sternsiedlung abgestellt war. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro.

Wer die Unbekannten beim Zerstechen des Reifens beobachtet hat, meldet sich bitte im Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

Autofahrer kollidiert mit Mopedfahrer

Zeit: 05.10.2020, 16:25 Uhr

Ort: Rodewisch

Am Montagnachmittag fuhr ein 52-jähriger Deutscher mit einem Pkw vom Grundstück eines Klinikums auf die Bahnhofstraße. Dabei bemerkte er einen 17-jährigen Mopedfahrer, welcher auf der Bahnhofstraße unterwegs war, zu spät und stieß mit diesem zusammen. Der 17-Jährge wurde dabei leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.800 Euro. (cf)

Landkreis Zwickau

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zeit: 02.10.2020, 14:00 Uhr bis 05.10.2020, 06:45 Uhr

Ort: Zwickau, OT Eckersbach

Unbekannte Täter sprühten in der Makarenkostraße sechs Graffiti mit schwarzer-roter Farbgebung an die Hausfassade der Studentenwohnanlage. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (jpl)

Fahrzeugführer mit Haftbefehl

Zeit: 05.10.2020, gegen 12:30 Uhr

Ort: Hirschfeld

Polizeibeamte des Reviers Werdau stoppten am Montagmittag einen 32-jährigen Fahrzeugführer, welcher im Bereich der Hauptstraße mit entstempelten Kennzeichen unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Deutsche nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und zudem einen offenen Haftbefehl hatte. Durch die Zahlung einer festgesetzten Geldsumme konnte der Haftbefehl abgewendet werden. Die Polizisten fertigten Anzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (jpl)

Betrunken in den Graben gefahren

Zeit: 05.10.2020, gegen 12:30 Uhr

Ort: Wildenfels

Ein 43-jähriger Fiat-Fahrer ist am Montagmittag auf der Salutstraße stark alkoholisiert in den Seitengraben gefahren. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,62 Promille. Da der Tatverdächtige angab, nach seinem Fahrmanöver weiter getrunken zu haben, wurde eine doppelte Blutentnahme in einem Krankenhaus realisiert. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. (jpl)

Einbruch in Garagen und Schuppen

Zeit: 04.10.2020, 18:00 Uhr bis 05.10.2020, 09:00 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernstthal

Innerhalb eines Garagenkomplexes An der Schwimmhalle drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Montag in zwei Garagen sowie einen Schuppen ein. Aus dem Inneren entwendeten sie ein Rennrad, ein Mountainbike der Marke Ghost, einen Kompressor, ein Schleifgerät sowie ein Paar Skistiefel im Gesamtwert von circa 2.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf etwa 170 Euro geschätzt.

Das Rennrad, die Werkzeuge und die Skistiefel wurden am Montagmorgen auf dem Gelände des alten Stadtbades an der Roten Mühle wieder aufgefunden und an die Besitzer zurückgegeben.

Sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Tätern erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75764.htm