Glauchau: Münzsammlung verschwunden

Zuletzt aktualisiert:

Glauchau: Münzsammlung verschwunden

 

Vogtlandkreis

 

E-Mountainbike gestohlen

 

Zeit: 22.05.2021, 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Ort: Plauen

 

Unbekannte haben in der Bahnhofstraße aus einem Keller ein hochwertiges E-Bike entwendet.

 

Auf noch nicht geklärte Art und Weise waren die Diebe in die verschlossenen Kellerräume gelangt. Sie stahlen ein schwarzes Pedelec Specialized, Modell Levo SL Comp Carbon. Es hat eine Federgabel FOX, eine 12-Gang-Schaltung Sram und 29-Zoll-Bereifung tubeless. Das Rad hat einen Wert von 7.000 Euro.

 

Hinweise zum Diebstahl und dem Verbleib des Fahrrades nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen; Telefon 03741 140. (AH)

 

 

Landkreis Zwickau

 

Münzsammlung verschwunden

 

TZ: 19.05.2021, 11 Uhr bis 22.05.2021, 11:05 Uhr

TO: Glauchau

 

Wertvolle Münzen sind aus einer noch nicht bezogenen Wohnung in der Otto-Schimmel-Straße verschwunden.

 

Unbekannte waren auf bisher bekannte Art und Weise in die noch unbewohnten Räume gelangt und haben dort aus verschiedenen Behältnissen Münzen im Wert von ca. 10.000 Euro entwendet. Die 74-jährige Mieterin hatte ihre Münzsammlung schon vor dem Umzugstermin in der neuen Wohnung vermeintlich sicher untergebracht.

 

Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen oder dem Verbleib der Münzen nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen; Telefon 03763 640. (AH)

 

Außenspiegel beschädigt

 

Zeit: 21.05.2021, 23:30 Uhr bis 22.05.2021, 12 Uhr

Ort: Neukirchen

 

Beide Außenspiegel wurden gewaltsam an einem Minicar beschädigt.

 

Durch unbekannte Tatverdächtige wurde an einem auf der Naundorfer Straße parkenden, blauen Pkw Ligier (Leichtkraftfahrzeug bis 45 km/h) beide Außenspiegel offenbar abgetreten. Es entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro.

 

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur genauen Tatzeit oder dem Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020 in Verbindung zu setzen. (ta)

 

Geschwindigkeitsmessung

 

Zeit: 22.05.2021, 15:30 Uhr bis 16:45 Uhr

Ort: Crimmitschau

 

Mit 126 km/h durch die Ortschaft gefahren.

 

Am Samstagnachmittag führten Beamte des Polizeireviers Werdau eine Geschwindigkeitsmessung mit Anhaltekontrolle auf dem Waldsachsener Weg durch. Dabei wurden insgesamt sieben Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet. Hier fiel besonders ein 28-jähriger Audi-Fahrer (bulgarisch) auf, welcher es nach Abzug der geforderten Toleranzen auf immerhin 76 km/h Überschreitung der dort erlaubten 50 km/h brachte. Dem in Crimmitschau wohnenden 28-Jährigen droht nun ein erhebliches Bußgeld und drei Monate Fahrverbot. (ta)

 

Einbruch in leerstehendes Haus

 

Zeit: 21.05.2021, 20 Uhr bis 22.05.2021, 16:30 Uhr

Ort: Kirchberg

 

Diebstahl aus einer unbewohnten Stadtvilla.

 

Unbekannte drangen gewaltsam durch ein Fenster in die derzeit unbewohnte Villa auf der Bahnhofstraße ein. Es wurden mehrere Metallteile und ein Türbeschlag im Wert von ca. 300 Euro aus dem denkmalgeschützten Gebäude entwendet. Weiterhin wurden in der Villa einige Gegenstände beschädigt. Der dabei verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro.

 

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur genauen Tatzeit oder dem Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020 in Verbindung zu setzen. (ta)

 

Wildunfall

 

Zeit: 22.05.2021, 22 Uhr

Ort: Crimmitschau

 

Wildunfall mit erheblichem Sachschaden.

 

Am Samstagabend kam es auf der B 93 zum Zusammenstoß zwischen einem Mercedes V-Klasse und einem plötzlich die Fahrbahn von links querendem Rehbock. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro, wobei der nicht mehr fahrbereite Mercedes abgeschleppt werden musste und der Rehbock vor Ort verendete. Der 52-jährige Fahrer und seine Insassen blieben unverletzt. (ta)

 

Trunkenheitsfahrt

 

Zeit: 22.05.2021, 15:30 Uhr

Ort: Zwickau

 

Fahrradfahrer unter Alkoholeinwirkung.

 

Polizeibeamte kontrollierten am Samstagnachmittag auf der Humboldstraße einen Radfahrer. Bei dem 41-jährigen deutschen Fahrer wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt. (ta)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81411.htm