Handy schützen bei frostiger Kälte

Zuletzt aktualisiert:

Bei strengem Frost kann das Handy leicht Schaden nehmen. Besonders der Akku ist sehr empfindlich. Damit das Handy nicht zu sehr abkühlt und nichts kaputt geht, tragen Sie es möglichst dicht am Körper. Am besten also in der Innentasche einer warmen Jacke und nicht in der Außentasche.

Und Vorsicht - bei starken Temperaturschwankungen kann sich auch Kondenswasser im Inneren bilden und zu Störungen und Schäden führen. Denn Wasserschäden sind gemäß den Garantiebestimmungen meistens nicht gedeckt. Empfohlen wird, wenn Sie aus der Kälte wieder ins Warme kommen das Smartphone erst mal in der Tasche zu behalten. Lässt sich ein großer Temperaturunterschied nicht vermeiden, schalten Sie das Gerät kurz aus, bis es sich an die neue Umgebung gewöhnt hat.