• (c) Fotolia

    (c) Fotolia

Herbstferien in Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Miniwelt Lichtenstein

Die ganze Welt an einem Tag bereisen, das geht nur in der Miniwelt. Da isses quasi vom Eiffelturm bis zur Freiheitsstatue zum Beispiel nur ein Katzensprung. Mehr als 100 berühte Bauwerke stehen in dem Miniaturenpark. Offen ist täglich von 9 bis 18 Uhr. Herbstferienprogramm gibt es außerdem wieder von 11 Uhr bis 16 Uhr. In der Schauwerkstatt könnt Ihr basteln. Entewder Lampions (Einhörner, Igel, Pilze, Kürbisse, Eulen und vieles mehr) oder lustige Drachen. Oder ihr bemalt Wichtel aus Holz und baut kleine Igel aus Naturmaterialien. Auch das Glücksrad gibts wieder. Im Minikosmos gleich nebenan laufen über den Tag verteilt verschiedene Programme.

Mehr Infos: http://www.miniwelt.de und www.minikosmos.de

Mit freundlicher Unterstützung von:

Kino

Ferienzeit ist auch immer Kinozeit. Statt die Schulbank zu drücken, könnt Ihr Euch gemütlich im Kinosessel zurücklehnen bei Popcorn und Limonade. Und da läuft  an ausgesuchten Tagen im Astoria auch schon vormittags ein Film ganz nach Eurem Geschmack. Am 15.10 und 16.10.
jeweils 10 Uhr "König der Löwen", am 22.10 und 23.10. (auch jeweils 10 Uhr) "A Toy Story: alles hört auf kein Kommando". Das Ferienkino kostet Euch 4,00 Euro.

Das komplette Kinoprogramm findet ihr hier: zwickau.filmpalast-kino.de


Freizeitpark Plohn

Im Freizeitpark in Plohn tummeln sich im Moment lustige Geister, kleine Hexen und so manche unheimliche Gestalt. Unzählige Kürbisse haben den Park wieder in eine farbenfrohe Herbstlandschaft verwandelt. Und die mehr als 80 Parkattraktionen wirken im Umfeld von Spinnweben, Kürbisfratzen und Geistern richtig geheimnisvoll. Außedem steigen mehrere Halloween-Partys (12.10., 19.10. und 26.10.) Von 10 bis 20 Uhr trefft ihr da allerlei schauerliche Gestalten. Mit dabei ist auch ein Falkner, Plohni geht mit euch auf wilde Geisterjagd, eine neue Halloween-Show gibts, einen Lampionumzug, und schauriger Hexentanz steht auch im Programm.

Mehr Infos: www.freizeitpark-plohn.de


Zwickelino

Der Indoor-Spielplatz „Zwickelino" in Eckersbach hat einiges zu bieten. Zum Beispiel GoKarts oder Klettergerüste, Rutsche, Billard oder Softscooter. Unbedingt dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen, Straßenschuhe sind nicht erlaubt. Ins Zwickelino könnt Ihr Kinder auch ohne Erwachsene kommen, ihr braucht aber eine Vollmacht von Euren Eltern. Einfach ausdrucken auf der Homepage. Offen ist in den Ferien täglich 10 Uhr bis 19 Uhr.

Mehr Infos: www.zwickelino.de.


Meeraner Höhler

Wart Ihr eigentlich schon mal in den Meeraner Höhlern? Das sind unterirische Gänge und Hohlräume unter dem Altstadtkern von Meerane. Wahrscheinlich im 14. Jahrhundert angelegt. Dort wurden zum Beispiel Lebensmittel gelagert, als es noch keine Kühlschränke gab. Und die Leute konnten da Schutz suchen, wenn es brannte in der Stadt oder die Stadt belagert wurde. Immer Donnerstags könnt Ihr da eine Führung erleben: 10, 11, und 13 Uhr. Unbedingt eine Jacke einpacken, denn es ist frisch unter der Erde. Die Führung dauert etwa 45 Minuten. Treffpunkt ist das Höhlermuseum am Teichplatz.

Mehr Infos: meerane.de/hoehler-hoehlermuseum.html


Webalu

Wie wärs denn mal mit Baden? Im Werdauer Webalu könnt ihr einen tollen Tag verbringen. Da gibt's auch eine 65 Meter lange Rutsche, außerdem genug Platz zum Spielen und Plantschen, zwischen Wasserfällen und Felsen. Ihr könnt sogar mal raus schwimmen ins beheizte Außenbecken.

Mehr Infos: www.webalu.de


Schatzhöhle Meerane

Auf 3.500 m² Spielfläche erwarten Euch viele Attraktionen und unvergessliche Erlebnisse. Hier könnt Ihr hüpfen, toben, klettern, springen, und, und, und ... Es gibt eine Rollenrutsche, einen Spielturm und eine Geisterhöhle, außerdem eine riesige Hüpfburg mit Namen Softmountain. Und für die kleinen Pausen lädt ein Bistro im Palmengarten zum Auftanken ein. Dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen, Straßenschuhe sind nicht erlaubt in der Schatzhöhle.

Mehr Infos: www.schatzhoehle.com


Auf Schatzsuche in den Priesterhäusern

In den Priesterhäusern seid ihr am 16.10. (13 Uhr) und am 24.10. (15 Uhr) unter dem Titel "Schatzsuche" zum Ferienprogramm eingeladen. Irgendwo in den alten Priesterhäusern ist ein Schatz versteckt. Bei Eurer Suche kommt Ihr zum Beispiel an einer mittelalterlichen Küche vorbei. Nur wer überall genau hinschaut und alle Rätselaufgaben richtig löst, findet schließlich das Versteck der Schatzkiste und bekommt seinen Anteil vom Schatz. Mit auf Schatzsuche gehen, können Kinder von 6 bis 12 Jahren. Am 18.10. und am 22.10. stehen außerdem Familienführungen im Programm. Was und wie wurde gegessen und getrunken? Welche Tischmanieren gab es? Stimmt es, dass Rülpsen und Schmatzen am Esstisch Zeichen des Wohlbefindens waren? Und was hat es mit dem Ausspruch, seinen „Löffel abgeben“ auf sich? Bitte vorher anmelden in den Priesterhäusern.

Mehr Infos: www.priesterhaeuser.de
E-Mail: priesterhaeuser@zwickau.de


Lernwerkstatt

Auf dem Programm stehen Projekte, Wanderungen, Spiel und Spaß, einfach mal durchklicken. Die Lernwerkstatt ist in Eckersbach, im Wostokweg 33.

Mehr Infos: lernwerkstatt-zwickau.de


Tierpark Hirschfeld

Wann wart Ihr denn das letzte Mal im Tierpark? Ein Besuch in Hirschfeld lohnt sich immer! Offen hat der Tierpark in den Ferien von 9 bis 18 Uhr. Das Familienticket kostet 19 Euro. Es wartet bunte Artenvielfalt aus der Tierwelt auf Euch. Ob es nun ein Blick ins Mäusehaus, eine Runde Minigolf, eine stärkende Mahlzeit in der "Bärenschenke", ein Nachmittag auf dem Spielplatz oder ein Match in unserer Kegelbahn sein soll - für jeden der großen und kleinen Besucher ist etwas dabei.

Mehr Infos: tierpark.hirschfeld-sachsen.de


Minigolf

In der 3D-Schwarzlicht-Minigolfanlage „Timelessworld“ könnt ihr in einer Welt aus Farben, Formen und Bildern Minigolf spielen, auf 14 individuell gestalten Bahnen. Das ist in Eckersbach, auf der Carl-Goerdeler-Straße 43, gleich beim Zwickelino.

Mehr Infos: timelessworld.de