Hirschfeld / BAB 72: Kind bei Unfall auf Autobahn verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Hirschfeld/BAB 72: Kind bei Unfall auf Autobahn verletzt

Ausgewählte Meldung

Kind bei Unfall auf Autobahn verletzt

Zeit: 02.09.2019, 11:40 Uhr

Ort: Hirschfeld, OT Voigtsgrün/BAB 72

Bei einem Unfall auf der BAB 72, Richtungsfahrbahn Hof, ist am Montagmittag ein Achtjähriger schwer verletzt worden. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 30.000 Euro.

Der Junge saß im Fond eines Pkw Skoda (Fahrer 39), auf welchen ein Lkw Mercedes (Fahrer 59) wenige Meter vor der Anschlussstelle Zwickau-West auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda noch auf den vorausfahrenden Pkw Opel eines 54-Jährigen geschoben. Der Achtjährige ist per Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Unfallstelle befand sich im Baustellenbereich und es machte sich eine einstündige Sperrung der Richtungsfahrbahn zur Unfallaufnahme und Beräumung der Unfallstelle notwendig, da bspw. die beiden Pkw abgeschleppt werden mussten. (ow)

 

Vogtlandkreis

Mutmaßlichen Täter beim Einbruch in Garage gestellt

Zeit: 01.09.2019, gegen 5:40 Uhr

Ort: Plauen

Aufgrund eines Bürgerhinweises ist es Polizisten des Plauener Reviers am Sonntagmorgen gelungen, einen mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat zu stellen und vorläufig festzunehmen. Nach Abschluss der notwendigen strafprozessualen Maßnahmen ist er am Montag wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Eine aufmerksame Bürgerin hatte Einbruchsgeräusche aus einem Garagenkomplex an der Mosenstraße vernommen und die Polizei verständigt. Die hinzu geeilten Beamten stellten einen polizeilich bekannten 50-Jährigen mit Fahrrad und Rucksack vor einer aufgebrochenen Garage fest. Das Tatwerkzeug konnte am Fahrrad des Mannes ausgemacht und sichergestellt werden. Am Garagentor angelehnt befand sich mutmaßliches Diebesgut aus Kupfer im Wert von etwa 25 Euro. Zudem war Sachschaden von nochmals ca. 25 Euro entstanden. Die Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahls dauern an. (ow)

Lack von Pkw zerkratzt

Zeit: 31.08.2019, gegen 21 Uhr bis 01.09.2019, gegen 15:15 Uhr

Ort: Plauen

Auf der Karlstraße haben zwischen Samstag und Sonntag unbekannte Täter den Fahrzeuglack eines ordnungsgemäß geparkten Renault Megane zerkratzt und damit einen Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (ow)

Messgerät aus Pkw gestohlen

Zeit: 30.08.2019, gegen 17 Uhr bis 01.09.2019, gegen 8 Uhr

Ort: Oelsnitz

In einem Hallenkomplex an der Untermarxgrüner Straße haben unbekannte Täter zwischen Freitag und Sonntag die hintere Seitenscheibe eines stillgelegten VW Bora eingeschlagen und aus dem Innenraum ein Multimeter im Wert von etwa 80 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Messgerätes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (ow)

Audi auf Parkplatz beschädigt

Zeit: 01.09.2019, 16:20 Uhr

Ort: Reichenbach

Am Sonntagnachmittag stieß ein unbekanntes Fahrzeug, vermutlich ein dunkler Kastenwagen, auf dem Parkplatz vor dem Markt an der Rosa-Luxemburg-Straße (B 94), gegenüber Einmündung Kleiner Anger an einen geparkten violetten Audi 80 und beschädigte diesen an der hinteren linken Seite. Der entstandene Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zur Identität des Unfallverursachers oder zum von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (ow)

Pkw-Tür gerammt und geflüchtet

Zeit: 30.08.2019, 14:15 Uhr bis 15:30 Uhr

Ort: Reichenbach

Am Freitagnachmittag wurde auf der Solbrigstraße in Höhe Hausgrundstück Nr. 16 ein geparkter dunkelblauer Skoda Octavia durch ein unbekanntes weißes Fahrzeug an der Fahrertür beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zur Identität des Unfallverursachers oder zum von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (ow)

Autofahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt

Zeit: 01.09.2019, gegen 21 Uhr

Ort: Auerbach

Am Sonntagabend wurde der 54-jährige Fahrer eines Pkw Skoda auf der Reumtengrüner Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auf Grund von Alkoholgeruch in der Atemluft führten die kontrollierenden Beamten mit dem Mann vor Ort einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 1,0 Promille ergab. Gegen den 54-Jährigen wurde daraufhin Anzeige erstattet und die Weiterfahrt unterbunden. (ow)

Landkreis Zwickau

Schulfassade beschmiert

Zeit: 30.08.2019, 10:30 Uhr bis 02.09.2019, 5:45 Uhr

Ort: Zwickau

Zwischen Freitagvormittag und Montagmorgen beschmierten unbekannte Täter die Fassade des Gebäudes der Pestalozzischule in der Seminarstraße. Sie brachten mit silberner und weißer Farbe bzw. mit roter und oranger Farbe großflächig mehrere Buchstaben an. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Wer das Anbringen der Graffitis beobachtet hat und Hinweise auf die Identität der Verursacher geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (ow)

Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision

Zeit: 02.09.2019, 7:40 Uhr

Ort: Werdau, OT Steinpleis

Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Montagmorgen die beiden Fahrerinnen schwer verletzt worden. Sie befinden sich nun in stationärer Behandlung im Krankenhaus. Ihre Fahrzeuge waren jeweils nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Zur Unfallaufnahme und Beräumung der Unfallstelle machte sich eine zweistündige Straßensperrung notwendig.

Eine 36-Jährige war mit einem VW Sharan auf der Hauptstraße aus Richtung Werdau in Richtung Zwickau unterwegs, als sie in Höhe Hausgrundstück Nr. 72a auf die Gegenfahrspur geriet und dort frontal mit dem Skoda Fabia einer 47-Jährigen zusammenstieß. (ow)

Zwei Pkw zusammengestoßen

Zeit: 02.09.2019, 7:45 Uhr

Ort: Werdau

Auf der Heinrich-Heine-Straße sind am Montagmorgen zwei Pkw zusammengestoßen, wobei Sachschaden von ca. 5.500 Euro entstand. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Eine 39-Jährige war mit einem Mitsubishi ASX auf der Heinrich-Heine-Straße in Fahrtrichtung Brüderstraße unterwegs, als sie mit dem Opel Astra eines bevorrechtigten 61-Jährigen zusammenstieß. Dieser hatte vom Friedhof kommend auf die Heinrich-Heine-Straße abbiegen wollen. (ow)

Einbruch in Selbsthilfewerkstatt

Zeit: 01.09.2019, 19:20 Uhr bis 02.09.2019, 9 Uhr

Ort: Glauchau

In der Nacht zu Montag sind unbekannte Täter gewaltsam in eine Selbsthilfewerkstatt an der Bahnhofstraße eingedrungen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten vorgefundene mehrere hundert Euro Bargeld. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Wer die Tat beobachtet hat oder die unbekannten Täter beim Betreten oder Verlassen der Räumlichkeiten gesehen hat und Hinweise auf ihre Identität geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (ow)

Pkw macht sich selbständig 8.000 Euro Schaden

Zeit: 02.09.2019, 8 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernstthal

Weil ein 61-Jähriger seinen Fiat Punto nicht gegen das Wegrollen gesichert hatte, machte sich dieser am Montagvormittag auf der Straße Am Logenberg selbständig und stieß gegen einen bergab abgestellten Skoda Fabia. Dieser wurde dadurch noch gegen einen VW Golf geschoben. An allen beteiligten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ow)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67234.htm