Hohenstein-Ernsthal: Drei Verkehrsunfälle auf BAB 4

Zuletzt aktualisiert:

Hohenstein-Ernsthal: Drei Verkehrsunfälle auf BAB 4

Landkreis Zwickau

 

Drei Verkehrsunfälle auf BAB 4

 

Zeit: 05.04.2021, zwischen 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernsthal

 

Nach Schneefällen ereigneten sich am Ostermontag innerhalb einer Stunde drei Verkehrsunfälle auf der BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernsthal und Wüstenbrand. In Fahrtrichtung Dresden kollidierten zunächst ein Pkw Mercedes und kurz darauf ein Pkw Opel mit den Leitplanken. Der 30-jährige Mercedesfahrer blieb unverletzt. Er war mit Allwetterreifen unterwegs. Die 46-jährige (deutsche) Opel-Fahrerin hatte Sommerreifen auf ihrem Pkw. Sie und ihre 12-jährige Beifahrerin wurden verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ebenfalls mit Sommerreifen unterwegs, kam wenig später ein 27-jähriger Audi-Fahrer in der Gegenrichtung ins Schleudern, drehte sich und stieß mehrfach gegen die Mittelschutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei allen drei Unfällen entstand ein Gesamtsachschaden von über 60.000 Euro. Die BAB 4 wurde in beiden Fahrtrichtungen kurzzeitig vollgesperrt. (mk)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80191.htm