• "Puppe"-Chefin Monika Gerboc (2.v.r.) mit einem Teil ihres Ensembles am Rande der internen Eröffnung am Montag. © Ralph Köhler/propicture

    "Puppe"-Chefin Monika Gerboc (2.v.r.) mit einem Teil ihres Ensembles am Rande der internen Eröffnung am Montag. © Ralph Köhler/propicture

Zwickauer Puppentheater intern eröffnet

Zuletzt aktualisiert:

Das Puppentheater ist fertig saniert. Nach zwei Jahren Bauzeit ging am Montag zum ersten Mal wieder der Vorhang auf, diesmal noch ganz intern für Baubeteiligte und Politiker. Erst im Oktober öffnet die „Puppe“ regulär für Publikum. Dann findet das Internationale Puppentheaterfestival statt.

Fast zwei Millionen Euro hat die Modernisierung des 1986 erbauten Hauses gekostet, etwa die Hälfte des Geldes waren Fördermittel. Besucher und Mitarbeiter haben jetzt beste Bedingungen, sagt Jürgen Flemming von der Kultour Z., die das Haus betreibt.

Audio:

Kultour Z.-Chef Jürgen Flemming

Leiterin Monika Gerboc

Oberbürgermeisterin Pia Findeiß

Kunstministerin Eva-Maria Stange