Klingenthal: Audi von Autohandel gestohlen

Zuletzt aktualisiert:

Klingenthal: Audi von Autohandel gestohlen

Ausgewählte Meldung

Audi von Autohandel gestohlen

Klingenthal (ow) Am Sonntag stahlen zwischen 1 Uhr und 11 Uhr unbekannte Täter vom Gelände eines Autohandels an der Auerbacher Straße (nahe Tankstelle) einen weißen Audi A6 Avant. Der sieben Jahre alte Pkw hat einen Schätzwert von ca. 17.000 Euro. Zuvor waren die Unbekannten ins Büro des Autohandels eingedrungen und hatten sich dort des Fahrzeugschlüssels bemächtigt.

Wer die unbekannten Täter bei ihrer Tat beobachtet hat oder Hinweise auf den Verbleib des Audis geben kann, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480.

Vogtlandkreis

Unfallflucht Polizei sucht Zeugen

Plauen (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen wurde ein Renault beschädigt, der an der Haselbrunner Straße in Höhe des Hausgrundstücks 115 abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Schäden verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, welche den Unbekannten gesehen haben und Angaben zu ihm oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Fahrzeuge beschädigt

Neuensalz, OT Altensalz (cs) Am Sonntag, in der Zeit von 15 Uhr bis 21 Uhr zerkratzten Unbekannte den Lack an zwei Pkw (Skoda und Hyundai), die auf dem oberen Parkplatz am Campingplatz Voigtsgrün abgestellt waren. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 400 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Alkohol

Neuensalz (cs) Am Sonntagnachmittag befuhr ein 66-Jähriger mit einem Multicar die Hauptstraße, wurde angehalten und von Beamten des Plauener Reviers einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der 66-Jährige alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,7 Promille. Daraufhin wurde der 66-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Brand in einem Waldstück

Ellefeld (cs) Am Sonntagnachmittag, gegen 14:15 Uhr kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Waldstück nahe der Straße Juchhöh, Hausgrundstück 83. Dabei brannten rund 250 bis 300 Quadratmeter des Waldes. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach ersten Erkenntnissen könnten Unbekannte das Feuer gelegt haben. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen rund um das Waldstück am Sonntagnachmittag gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

Hoher Sachschaden bei Unfall

Muldenhammer, OT Jägersgrün (cs) Am Sonntag, gegen 15 Uhr, befuhr ein 76-Jähriger mit einem Renault die Auerbacher Straße aus Richtung Hammerbrücke und bog nach links auf die S 300 in Richtung Auerbach ab. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Leitplanke. Bei dem Unfall wurden der 76-Jährige und ein 79-jähriger Insasse leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 12.000 Euro geschätzt. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Landkreis Zwickau

Unbekannte brechen in Garage ein

Zwickau, OT Oberplanitz (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Garage an der Friedrich-Naumann-Straße ein. Daraus entwendeten die Täter ein Fahrrad der Marke Scott, ein Modellauto sowie diverse Baugeräte im Gesamtwert von rund 2.400 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen der Garage gesehen haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Drei Pkw bei Unfall beschädigt

Zwickau, OT Marienthal (cs) Am Sonntagabend befuhr eine 67-Jährige mit einem Ford die Berthold-Brecht-Straße aus Richtung Jacobstraße. Dabei kam sie auf Höhe des Hausgrundstücks 21 zu weit auf die linke Fahrbahnseite und streifte einen dort geparkten Renault. Dieser wurde wiederum auf einen dahinter geparkten Audi geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.100 Euro geschätzt.

16-Jähriger bei Unfall verletzt

Kirchberg (cs) Am Sonntagmittag befuhr ein 16-Jähriger mit einem Moped der Marke Simson S51 die Christoph-Graupner-Straße und bog nach links in die Lengenfelder Straße ein. Dabei kollidierte er mit einer vorfahrtsberechtigten Seat-Fahrerin, welche auf der der Lengenfelder Straße stadteinwärts unterwegs war. Durch den Unfall wurde die 16-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.300 Euro geschätzt.

Reifen am Moped platzt Unfall

Fraureuth (cs) Am Sonntagmittag befuhr ein 16-Jähriger mit einem Simson-Roller die Hauptstraße. Etwa auf Höhe des Hausgrundstücks 7 platzte offenbar der hintere Reifen des Rollers. In der Folge kamen der 16-Jährige und seine 15-jährige Mitfahrerin zu Sturz und wurden dabei leicht verletzt. Am Roller entstand Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro.

Wiese brannte ab

Lichtenstein, OT Rödlitz (cs) In den frühen Abendstunden des Samstags brach aus noch unbekannter Ursache ein Brand auf einer Wiese am Waldrand nahe des Kärrnerwegs, Hausgrundstück 43 aus. Dabei brannte die Wiese auf einer Fläche von etwa 10 mal 10 Metern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren Lichtenstein, Bernsdorf und Heinrichsort konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Unfall mit hohem Sachschaden

Limbach-Oberfrohna (cs) Am Montagmorgen befuhr ein 53-Jähriger mit einem Peugeot-Transporter die Georgstraße und bog nach links in ein Grundstück ein. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Honda einer 35-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65875.htm