• Symbolbild: dpa

Kosten für Heizungsinstallateur mit den Mietzahlungen verrechnen

Zuletzt aktualisiert:

Wenn die Heizung nicht funktioniert, muss der Vermieter informiert werden, damit der den Mangel schnell beheben kann. Unternimmt der Vermieter auch innerhalb einer gesetzten Frist nichts, hat der Mieter das Recht den Installateur selbst zu beauftragen. Falls der Vermieter die Kosten dann nicht direkt übernimmt, können sie mit den nächsten Mietzahlungen verrechnet werden. Das geht aus einem Urteil am Amtsgericht Münster hervor.


Amtsgericht Münster, Urteil vom 30.09.2009, Az. 4 C 2725/09