Landkreis Zwickau und Vogtlandkreis: Einsatzgeschehen anlässlich..

Zuletzt aktualisiert:

Landkreis Zwickau und Vogtlandkreis: Einsatzgeschehen anlässlich mehrerer VersammlungenAusgewählte Meldung

Einsatzgeschehen anlässlich mehrerer Versammlungen

Zeit: 09.05.2022

Ort: Landkreis Zwickau und Vogtlandkreis

Die Polizeidirektion Zwickau führte am Montag Einsätze wegen mehrerer angezeigter und nicht angezeigter Versammlungen und Aufzüge durch. Ziel war es, die Wahrnehmung des Grundrechts auf Versammlungsfreiheit zu gewährleisten. Dazu wurde die Zwickauer Polizei von Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt. Insgesamt waren etwa 50 Beamtinnen und Beamte im Einsatz.

Die Gesamtteilnehmerzahl im Direktionsbereich lag bei etwa 1.740 Personen. (cs)

Vogtlandkreis

Brand einer Industriemaschine

Zeit: 09.05.2022, ca. 16:45 Uhr

Ort: Oelsnitz

In Oelsnitz geriet eine Maschine in Brand und war daraufhin funktionsunfähig.

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am frühen Montagabend eine Maschine eines Industrieunternehmens an der Theumaer Straße in Brand und wurde dabei stark beschädigt. Die Flammen griffen glücklicherweise nicht auf das Gebäude über, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Eine 57-Jährige erlitt einen Schwächeanfall und musste vor Ort medizinisch versorgt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. (kh)

Diebstahl aus leerstehendem Haus

Zeit: 06.05.2022, 15:00 Uhr bis 09.05.2022, 07:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Schloßberg

Im Ortsteil Schloßberg stiegen Unbekannte in ein leerstehendes Haus ein.

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt in ein leerstehendes Haus an der Rädelstraße. Sie entwendeten diverse Elektrowerkzeuge der Marken Makita, Stihl und Berner im Wert von insgesamt rund 2.000 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht.

Wer hat Personen beobachtet, die sich in der Nähe des leerstehenden Wohnhauses aufhielten und mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Das Polizeirevier Plauen nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise im Falle von zwei Unfallfluchten im Stadtbereich von Plauen.

Zeit: 04.05.2022, 16:00 Uhr bis 09.05.2022, 17:45 Uhr

Ort: Plauen, OT Ostvorstadt

Ein Mann stellte am Mittwochnachmittag seinen schwarzen VW Passat auf Höhe des Hausgrundstücks 42 an der Knielohstraße ab. Als er am Montagabend zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er Beschädigungen im vorderen linken Bereich feststellen. Die Kosten für die Instandsetzung wurden auf rund 2.000 Euro geschätzt. Dem Schadensbild nach zu urteilen, handelte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen hellen Pkw.

Zeit: 09.05.2022, 07:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Bärenstein

Am Montagmorgen parkte eine Frau ihren grauen Seat Leon am Fahrbahnrand des Stadtparkrings auf Höhe des Hausgrundstücks 5. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken fuhr ein Unbekannter gegen ihren Pkw und verursachte Schäden in Höhe von rund 1.000 Euro. In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher, ohne ihre Personalien bekannt zu machen.

Haben Sie einen der Unfälle beobachtet und können Angaben zum Verursacher beziehungsweise dessen Fahrzeug machen? Das Polizeirevier in Plauen bittet in beiden Fällen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

Auffahrunfall an Ampelkreuzung

Zeit: 09.05.2022, 17:45 Uhr

Ort: Plauen, OT Hofer Südvorstadt

Bei einem Auffahrunfall in Plauen wurden zwei Frauen leicht verletzt.

Eine 22-Jährige befuhr am Montagabend mit ihrem Skoda die B 92 in Fahrtrichtung Oelsnitz. An der Ampelkreuzung Böhlerstraße / Wiesenstraße hielt sie bei Farbzeichen gelb an. Eine hinter ihr fahrende 25-jährige Deutsche bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Audi auf den Skoda auf. Beide Fahrerinnen verletzten sich bei dem Aufprall leicht und mussten ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde vom Unfallort abgeschleppt. (kh)

Anhänger kippt in Kurve um

Zeit: 09.05.2022, 12:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Südvorstadt

In Plauen kippte ein völlig überladener Anhänger um und verursachte hohen Sachschaden.

Ein 35-Jähriger befuhr am Montagmittag mit seinem Audi und einem Anhänger die Böhlerstraße. Die Überladung des Anhängers um 625 Kilogramm wurde dem Mann zum Verhängnis. In einer Kurve kippte er um. Die Ladung fiel gegen eine Hauswand und einen Verkehrszeichenträger und verursachte einen Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. (kh)

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Zeit: 09.05.2022, 13:55 Uhr

Ort: Rodewisch, Zur Sternkoppel

Glück im Unglück hatte eine 64-Jährige, die an der Tankstelle offenbar Gas- und Bremspedal verwechselte.

Die Ford-Fahrerin fuhr an die Tankstelle in der Straße Zur Sternkoppel. Beim Heranrollen an die Tanksäule verwechselte sie scheinbar das Brems- mit dem Gaspedal. Der Pkw beschleunigte, kollidierte zunächst mit einer Tanksäule und kam danach im Kassenhäuschen zum Stehen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro. (rk/cs)

Sachbeschädigung an Polizeifahrzeug

Zeit: 09.05.2022, 23:00 Uhr, bis 10.05.2022, 00:20 Uhr

Ort: Auerbach

Unbekannte beschmierten einen Streifenwagen mit Farbe.

Am späten Montagabend parkten Beamte des Auerbacher Polizeireviers einen Streifenwagen an der Kaiserstraße. Sie verließen das Fahrzeug, um einen Sachverhalt abzuarbeiten. Kurz nach Mitternacht stellten sie dann am nächsten Einsatzort fest, dass der Streifenwagen beschädigt war. Unbekannte hatten gelbe Farbe auf den hinteren Scheiben der Beifahrerseite angebracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand nutzten die Täter die Gelegenheit aus, als das Fahrzeug an der Kaiserstraße abgestellt war. Der am Streifenwagen entstandene Sachschaden ist auf rund 400 Euro geschätzt worden.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon 03744 2550. (cs) 

(inklusive Bildmaterial)

Landkreis Zwickau

Zusammenstoß mit einer Radfahrerin

Zeit: 10.05.2022, 05:50 Uhr

Ort: Zwickau, OT Schedewitz

Bei einer Kollision mit einem Pkw wurde eine Radfahrerin leicht verletzt.

Ein 25-jähriger Deutscher befuhr am Dienstagmorgen mit seinem Ford die Bahnstraße in Richtung Lengenfelder Straße. Im Einmündungsbereich übersah er beim Rechtsabbiegen eine vorfahrtsberechtigte Radfahrerin, die von der Äußeren Schneeberger Straße nach links auf die Bahnstraße fuhr. Es kam zur Kollision, bei der die 47-Jährige leichte Verletzungen davontrug. Der Sachschaden blieb im niedrigen zweistelligen Bereich. (rko)

Unfall mit Sachschaden

Zeit: 09.05.2022, 13:45 Uhr

Ort: Zwickau, OT Hüttelsgrün

Zwei Pkw wurden bei einem Ausparkversuch erheblich beschädigt.

Ein 23-jähriger Fahrer eines VWs versuchte an der Lengenfelder Straße aus einer Parklücke zu gelangen. Dabei streifte er einen Range Rover seitlich. Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden wurde mit 15.000 Euro beziffert. (rko)

E-Bike entwendet

Zeit: 08.05.2022, 19:45 Uhr, bis 09.05.2022, 08:30 Uhr

Ort: Zwickau

Erneut wurde aus einem Hausflur ein teures E-Bike gestohlen.

Diebe haben in der Nacht zum Montag ein E-Bike der Marke Bergamont gestohlen, das gesichert in einem Mehrfamilienhaus an der Marienstraße nahe Marienplatz abgestellt war. Das E-Bike ist vom Typ E-Horizon 7, weiß, gold und schwarz und rund 3.000 Euro wert.

Wer kann Angaben zum Verbleib des E-Bikes machen oder hat Personen in der Nacht mit einem solchen Rad beobachtet? Das Polizeirevier in Zwickau nimmt Ihre Aussagen gern telefonisch entgegen; Telefonnummer: 0375 44580 (rko)

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Zeit: 09.05.2022, 16:55 Uhr

Ort: Crimmitschau

Ein Pkw-Fahrer missachtete beim Abbiegen den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Motorrad.

Der 73-jährige deutsche Fahrer eines BMWs befuhr die Leipziger Straße stadteinwärts. Er bog nach links auf den Parkplatz eines Supermarkts ab und übersah dabei einen entgegenkommenden 55-Jährigen mit seinem Kymco-Motorrad. Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. (rk/al) 

Vorfahrt missachtet

Zeit: 09.05.2022, 14:50 Uhr

Ort: Werdau

Ein Lkw und ein Pkw kollidierten im Kreuzungsbereich.

Ein 46-jähriger Deutscher fuhr am Montagnachmittag mit seinem MAN-Sattelschlepper von der Mühlenstraße auf die Crimmitschauer Straße, ohne auf einen vorfahrtsberechtigten Citroen-Fahrer zu achten, der von links aus Richtung Uferstraße herannahte. Sowohl der 36-Jährige als auch seine beiden Kinder blieben bei dem folgenden Zusammenstoß unverletzt, die 39-jährige Beifahrerin hingegen erlitt leichte Verletzungen. Zudem entstand an den beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. (al)

Fahrräder verschwunden

Die Glauchauer Polizei sucht Zeugen.

Zeit: 09.05.2022, 06:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Ort: Meerane

Aus einem Fahrradständer am Lörracher Platz wurde im Laufe des Montags ein E-Bike der Marke Cube gestohlen. Das schwarze Modell Stereo Hybrid ist rund 3.000 Euro wert.

Zeit: 09.05.2022, 07:15 Uhr bis 14:05 Uhr

Ort: Glauchau, OT Albertsthal

Einen Zeitwert von rund 400 Euro hatte das Mountainbike, das zwischen Montagmorgen und dem frühen Nachmittag vom Schulhof des Gymnasiums an der Pestalozzistraße entwendet wurde. Es handelt sich um ein schwarz-oranges 29-Zoll-Rad der Marke Cube, Modell Aim Pro.

Haben Sie einen der Diebstähle beobachtet oder eines der Fahrräder seither gesehen? Das Polizeirevier Glauchau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03763 640 entgegen. (al)

Bänke beschmiert

Zeit: 08.05.2022, 11:45 Uhr bis 12:00 Uhr

Ort: Glauchau

Mit einem Stift verursachten zwei Unbekannte Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Montagmittag wurden am Schlossvorplatz mehrere Bänke, Stromkästen und andere Gegenstände beschmiert, darunter auch mit einem Hakenkreuz. Der Sachschaden summiert sich auf rund 2.600 Euro.

Ersten Zeugenhinweisen zufolge handelt es sich bei den Verursachern um zwei männliche Jugendliche, die wie folgt beschrieben wurden:

Ca. 14 Jahre alt

1,60 Meter bis 1,70 Meter groß

deutsch

ein Tatverdächtiger hatte dunkles, der andere blondes HaarSachdienliche Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640 entgegen. (al)

Bildmaterial zur

Streifenwagen

Download: 

Dateigr&oumlße: 464.35 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89504.htm