Limbach-Oberfrohna: Seniorin ausgeraubt - Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Limbach-Oberfrohna: Seniorin ausgeraubt - Zeugen gesuchtAusgewählte Meldungen

Seniorin ausgeraubt Zeugen gesucht

Zeit: 03.05.2022, gegen 13:40 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna

Unbekannter entreißt Beutel einer Dame.

Am Dienstagmittag war eine 72-Jährige auf dem Verbindungsweg zwischen Zliner Straße und Lutherstraße unterwegs, als sich plötzlich ein Unbekannter näherte. Er entriss der Dame einen Beutel und floh in Richtung Siedlung am Friedhof. Im blauen Stoffbeutel befand sich unter anderem die Geldbörse der 72-Jährigen mit persönlichen Dokumenten und rund 350 Euro. Glücklicherweise blieb die Dame unverletzt, wurde aber dennoch von Sanitätern vor Ort untersucht.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

etwa 1,75 Meter groß und schlank,

kurze blonde Haare,

jung, maximal 18 Jahre alt.Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf den Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

 

Verbotenes Kraftfahrzeugrennen

Zeit: 30.04.2022, 00:40 Uhr

Ort: Zwickau

Ein weißer Mercedes fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Nordvorstadt.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag fiel Beamten des Polizeireviers Zwickau eine weiße Mercedes C-Klasse auf, welche mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch die Nordvorstadt fuhr. Die Einsatzkräfte nahmen die Verfolgung auf und konnten auf der Leipziger Straße in stadtauswärtige Richtung beobachten, wie das Fahrzeug dicht auf einen dunklen VW Golf auffuhr, diesen anschließend überholte und beim Überholvorgang durch das offene Fenster Handzeichen in Richtung des Golf-Fahrers gab. Diese konnten als Aufforderung, ein Rennen zu starten, gedeutet werden. Als der Golf-Fahrer nicht darauf einging, beschleunigte der Fahrer des Mercedes erneut stark. Der 21-jährige Syrer konnte kurze Zeit später im Bereich einer Tankstelle gestoppt werden. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Durchführung eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt.

Die Polizei sucht den Fahrer des dunklen Golfs, da dieser ein wichtiger Zeuge des Vorfalls ist. Sowohl er als auch andere Verkehrsteilnehmer, die etwas zur riskanten Fahrweise des Mercedes mit überhöhter Geschwindigkeit aussagen können, werden gebeten sich im Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden. (jpl)

Vogtlandkreis

Aggressiver Mann mit Hund

Zeit: 03.05.2022, 18:30 Uhr

Ort: Plauen

Nach einem ausgearteten Streit mussten mehrere Anzeigen gefertigt werden.

Ein 33-jähriger Deutscher betrat in angetrunkenem Zustand mit seinem Hund ein Geschäft in der Stresemannstraße. Dort entbrannte ein Streit zwischen ihm und dem Ladenbesitzer, im Zuge dessen eine Vitrine beschädigt wurde und der Hund den Geschäftsinhaber biss. Der 40-Jährige wurde leicht verletzt und griff zu einem Tierabwehrspray, woraufhin der Tatverdächtige mit seinem Hund aus dem Laden flüchtete.

Die Plauener Polizei stellte den Flüchtigen im Bereich der Rähnisstraße fest. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen wehrte sich der Hundebesitzer und beleidigte die Beamten. Er musste aufgrund seines Alkoholwertes und Aggressivität stationär in ein Krankenhaus eingewiesen werden und wurde wegen Bedrohung in Verbindung mit fahrlässiger Körperverletzung, Sachbeschädigung und Nötigung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung angezeigt. Der Hund wurde in ein Tierheim verbracht. (ms/al)

 

Sachbeschädigung durch Feuer

Zeit: 30.04.2022, 12:00 Uhr, bis 01.05.2022

Ort: Plauen, OT Siedlung Neundorf

In der Walpurgisnacht brannten leider nicht nur angemeldete Feuer.

An einem Schotterparkplatz an der Fedor-Schnorr-Straße wurden zwischen Samstagmittag und Sonntag ein Bauzaun, ein Abfallcontainer, Pappkartons sowie eine Rundumleuchte angezündet. Letztere war durch die Täter zuvor von einem in der Nähe stehenden Radlader abgeschraubt worden. Außerdem entleerten die Unbekannten einen Pulverfeuerlöscher in dem Baufahrzeug. Das Feuer erlosch von selbst, es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03741 140 bei der Plauener Polizei zu melden. (al)

Simson vom Schulparkplatz gestohlen

Zeit: 03.05.2022, 12:40 Uhr bis 14:15 Uhr

Ort: Plauen

In der Reißiger Vorstadt wurde ein Moped entwendet.

Vom Parkplatz des Gymnasiums an der Jößnitzer Straße verschwand am frühen Dienstagnachmittag eine gelbe Simson S51. Markant daran sind »Ostdeutschland«-Aufkleber und einige Roststellen am Tank und am Schutzblech. Das Moped ist rund 3.000 Euro wert.

Haben Sie den Diebstahl beobachtet oder die Simson seither irgendwo gesehen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen. (al)

 

Einbruch in Vereinsheim

Zeit: 02.05.2022, 20:30 Uhr, bis 03.05.2022, 06:30 Uhr

Ort: Falkenstein

Einbrecher stiegen in ein Vereinsheim in Falkenstein ein.

Zwischen Montagabend und dem frühen Dienstagmorgen hebelten Unbekannte ein Fenster eines Vereinsheims am Jahnplatz auf. Im Innenraum demontierten sie zwei Flachbildfernseher von der Wand. Einen ließen sie im Gebäude zurück, der andere wurde auf dem angrenzenden Sportplatz aufgefunden. Stattdessen nahmen die Einbrecher die Vereinskasse mit Bargeld im dreistelligen Bereich und eine Soundbar der Marke Samsung mit. Da auch ein Zigarettenautomat demoliert und komplett entleert wurde, summiert sich der Stehlschaden auf rund 800 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde mit etwa 10.000 Euro beziffert.

Wem sind Personen auf dem Gelände des Sportplatzes aufgefallen, die mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)

Fahrradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Zeit: 03.05.2022, 14:30 Uhr

Ort: Treuen, OT Perlas

Bei einem Verkehrsunfall in Treuen wurde ein Mann schwer verletzt.

Ein 79-jähriger Deutscher befuhr am Dienstagnachmittag die Perlaser Straße in Richtung der Kreuzung zur S 299. Bei Lichtzeichen Grün bog er nach links in Richtung der Autobahn 72 ab, übersah dabei jedoch einen 75-Jährigen, der ihm auf einem Fahrrad entgegenkam. Im Kreuzungsbereich stießen beide zusammen, wobei der Fahrradfahrer stürzte und schwer verletzt wurde. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. (kh)

 

Sachbeschädigung am Netzschkauer Rathaus

Zeit: 02.05.2022, 18:15 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort: Netzschkau

Das Netzschkauer Rathaus wurde mit blauer Farbe beschmiert.

Am späten Montagabend beschmierten Unbekannte das Netzschkauer Rathaus. Mit blauer Farbe brachten sie einen Schriftzug auf die Fassade auf und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Wer hat Personen im Bereich des Marktes beobachtet, die Verursacher der Schmierereien sein könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)

Landkreis Zwickau

Verkehrsunfall in Marienthal Zeugen gesucht

Zeit: 03.05.2022, 16:15 Uhr

Ort: Zwickau

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel und einem VW kam es an der Kreuzung Antonstraße / Ecke Gutenbergstraße.

Während ein 83-jähriger Opel-Fahrer Dienstagnachmittag auf der Antonstraße fuhr, kreuzte die 19-jährige Fahrerin eines VWs seinen Weg und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand, jedoch wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Da beide Unfallbeteiligte an der Ampelkreuzung nach eigenen Aussagen das Lichtzeichen grün hatten, ist der genaue Unfallhergang Gegenstand der Ermittlungen.

Gibt es Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Hergang geben können? Informationen hierzu nimmt das Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (ms/jpl)

 

Verkehrsunfall alleinbeteiligt

Zeit: 03.05.2022, 05:25 Uhr

Ort: B 93, Zwickau OT Mosel

Ohne Pflichtversicherung gegen die Leitplanke gefahren.

Am Dienstagmorgen kam ein 33-Jähriger, welcher die B 93 in Fahrtrichtung Meerane befuhr, etwa 500 Meter vor der Ausfahrt Crossen aus bisher ungeklärter Ursache alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Mazda gegen die Leitplanke. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Fahrzeug bereits seit dem letzten Jahr nicht mehr pflichtversichert ist. Sowohl der Fahrer als auch die Halterin müssen sich nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten und sich zusätzlich um Schadensregulierung von etwa 7.000 Euro kümmern. (jpl)

Auf wartenden Pkw aufgefahren

Zeit: 03.05.2022, 17:35 Uhr

Ort: Zwickau

Auffahrunfall verursacht erheblichen Sachschaden.

Eine 24-Jährige befuhr am Dienstagnachmittag mit ihrem Seat die Reichenbacher Straße in stadtauswärtige Richtung. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr sie auf Höhe der Bahnüberführung auf einen vor ihr verkehrsbedingt wartenden VW eines 44-Jährigen auf. Folglich kam es zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden an beiden Fahrzeugen von insgesamt etwa 10.000 Euro. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (jpl)

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Zeit: 03.05.2022, 09:00 Uhr

Ort: Hartenstein, OT Zschocken

Vorfahrt missachtet und dadurch Unfall verursacht.

Ein 78-jähriger Skoda-Fahrer war auf der Gewerbestraße in Fahrtrichtung Zwickauer Straße unterwegs. An der Einmündung zur Zwickauer Straße missachtete er beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines sich auf der Linksabbiegespur der Zwickauer Straße befindlichen Multicars, an dessen Steuer ein 62-Jähriger saß. Dabei kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden von geschätzt insgesamt 10.000 Euro. Zudem war der Skoda nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (jpl)

 

Hyundai macht sich selbstständig

Zeit: 03.05.2022, 12:00 Uhr

Ort: Kirchberg

Pkw rollt abschüssiges Gelände herab und prallt gegen Laterne.

Eine böse Überraschung erlebte der Halter eines Hyundai, als er erfuhr, dass sich sein Fahrzeug, vermutlich aufgrund einer nicht ordnungsgemäß angezogenen Handbremse, verselbstständigt hatte und gegen eine Straßenlaterne geprallt ist. Der Pkw war ein abschüssiges Gelände im Bereich des Neumarktes heruntergerollt. Der hierbei entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro beziffert. Eine umgehende Instandsetzung des beschädigten Lichtmasts wurde vom Energieversorger zugesichert. (jpl)

Versuchter Einbruch

Zeit: 02.05.2022, 16:00 Uhr, bis 03.05.2022, 06:30 Uhr

Ort: Lichtenstein

Einbrecher hatten es auf einen Pflegedienst abgesehen.

In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen versuchten Unbekannte in die Räumlichkeiten eines Pflegedienstes an der Straße des Friedens einzubrechen. Dies gelang ihnen offenbar nicht. Jedoch hinterließen die Täter Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem versuchten Einbruch gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89387.htm