Markneukirchen: Städtische Steinadlerfigur gestohlen

Zuletzt aktualisiert:

Markneukirchen: Städtische Steinadlerfigur gestohlen

Ausgewählte Meldung

Städtische Steinadlerfigur gestohlen

Zeit: 31.05.2022, 16:00 Uhr, bis 01.06.2022, 11:00 Uhr

Ort: Markneukirchen

In Markneukirchen wurde eine hochwertige Steinadlerfigur gestohlen.

Im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag verschafften sich Unbekannte Zutritt auf ein Gelände des städtischen Bauhofs an der Umgehungsstraße. Sie entwendeten eine Steinadlerfigur zum Gedenken an den Deutsch-Französischen-Krieg. Die Figur war ehemals zwischen dem Unteren und dem Oberen Markt vor dem jetzigen Ärztehaus aufgestellt. Seit dem Abbau war sie auf dem Gelände des Bauhofs gelagert und sollte an anderer Stelle wieder errichtet werden. Der Stehlschaden wurde mit rund 2.000 Euro beziffert, der ideelle Wert dürfte jedoch weitaus höher sein. Da die Figur ein Gewicht von rund 100 Kilogramm auf die Waage bringt, ist davon auszugehen, dass sie mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde.

Wem sind Personen auf dem Gelände des Bauhofs aufgefallen oder wer kann Hinweise zu Fahrzeugen geben, die in der näheren Umgebung unterwegs waren und möglicherweise zum Transport der Figur genutzt wurden? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh) - inkl. Bildmaterial -

Vogtlandkreis

Unfall endet mit Blechschaden

Zeit: 01.06.2022, 08:50 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

Verkehrswidriges Fahren führte zu einem Unfall mit Blechschaden.

Ein 69-Jähriger befuhr mit seinem Ford die Trockentalstraße in Fahrtrichtung Dittrichplatz. Anstatt die vorgegebene Fahrtrichtung nach rechts zu beachten, setzte er seine Fahrt geradeaus fort. Indes war ein 61-jähriger VW-Fahrer auf dem Dittrichplatz stadteinwärts unterwegs. In der Annahme, dass der Ford-Fahrer rechts abbiegt, setzte er seine Fahrt an der Kreuzung fort. In der Folge kollidierten beide Fahrzeuge und waren anschließend abschleppreif. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. (kh)

Unfall auf Radweg

Zeit: 01.06.2022, 16:45 Uhr

Ort: Plauen, OT Straßberg

In Plauen wurde ein Fahrradfahrer schwer verletzt, nachdem er mit einem weiteren zusammenstoßen war.

Ein 47-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg am Zottnerweg und beabsichtigte vor ihm befindliche Radfahrer zu überholen. Dabei streifte er einen 79-Jährigen, der dadurch zu Fall kam und schwer verletzt wurde. Zur stationären Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. (kh)

Vor der Polizei geflüchtet

Zeit: 01.06.2022, 15:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Hammertorvorstadt

In Plauen flüchtete ein Simson-Fahrer vor einer Polizeikontrolle.

Am Mittwochnachmittag wollten Beamte des Polizeireviers Plauen einen Simson-Fahrer auf der Hammerstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Als dieser das Anhaltesignal »Stopp Polizei« sah, beschleunigte er in Fahrtrichtung Stresemannstraße. Auch auf das Martinshorn reagierte er nicht und setzte seine Flucht fort. Dabei überfuhr er zwei rote Ampeln und raste über den Fußweg der Stresemannstraße. Wenig später verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Der 16-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Außerdem wird geprüft, ob sein Moped durch Umbauten einer unerlaubten Leistungssteigerung unterzogen wurde.

Die Polizei bittet nun um weitere Hinweise zum Tathergang. Insbesondere werden Fußgänger, die durch die Fahrweise des Mopedfahrers geschädigt oder gefährdet wurden, gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

Spiegel beschädigt

Zeit: 01.06.2022, 10:00 Uhr

Ort: Plauen

Der Außenspiegel eines Audis ging auf ungeklärte Weise kaputt.

Als eine 70-Jährige am Mittwochvormittag mit ihrem grauen Audi A3 die Karlstraße in Richtung Albertplatz entlangfuhr, wurde sie plötzlich von einem lauten Knall aufgeschreckt. Sie bemerkte, dass der rechte Außenspiegel nach oben gedreht war und sowohl Gehäuse als auch Spiegelglas beschädigt waren. Insgesamt dürfte sich der Sachschaden auf rund 400 Euro belaufen.

Haben Sie beobachtet, wie der Spiegel beschädigt wurde und können nähere Angaben machen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen. (al)

Unfall mit Blechschaden

Zeit: 01.06.2022, 19:45 Uhr

Ort: Falkenstein

Bei einem Unfall mit Sachschaden in Falkenstein war Alkohol im Spiel.

Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem BMW am Mittwochabend die Friedrich-Engels-Straße in Fahrtrichtung Carolaplatz auf der rechten der beiden Fahrspuren und wechselte auf die linke. Dabei übersah er einen von hinten herannahemden 30-jährigen Mitsubishi-Fahrer und stieß mit seinem Fahrzeug zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte beim 30-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,86 Promille. Er wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. (kh)

Fahrradfahrer bei Unfällen verletzt

Gleich zwei Fahrradfahrer verletzten sich bei Stürzen schwer.

Zeit: 01.06.2022, 11:10 Uhr

Ort: Rodewisch

Am Mittwochvormittag war ein 81-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Radweg von Auerbach nach Rodewisch unterwegs. An einer leichten Steigung musste er herunterschalten und verschaltete sich. Dabei geriet er ins Straucheln und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Zeit: 01.06.2022, 14:00 Uhr

Ort: Neustadt

Eine 20-Jährige befuhr am Mittwochnachmittag mit ihrem Rennrad die S 301 aus Fahrtrichtung Neustadt kommend in Richtung Grünbach. Auf einer langen Geraden geriet sie auf unbefestigten Boden und stürzte. Sie verletzte sich dabei schwer und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. (kh)

Landkreis Zwickau

Mann von Pkw überrollt

Zeit: 01.06.2022, 22:35

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Der Verletzte muss stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Am späten Mittwochabend bog eine 40-Jährige mit ihrem Mitsubishi in eine Grundstückszufahrt an der Mörikestraße, um ihr Auto auf einer Stellfläche im Hinterhof zu parken. Dass auf der unbeleuchteten Stellfläche ein Mann saß, fiel der Fahrerin nicht auf. Sie überrollte den 38-Jährigen mit dem linken Vorderrad, dabei wurde der Mann schwer verletzt. Im Krankenhaus, in dem der Verletzte stationär aufgenommen wurde, wurde auch eine Blutentnahme veranlasst, da sein Atemalkoholtest einen Wert von rund einem Promille ergab. (al)

Betrunkener Autofahrer durch Zeugin beobachtet

Zeit: 01.06.2022, 16:00 Uhr

Ort: Zwickau

Die Zwickauer Polizei zog einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr.

Eine Autofahrerin wurde auf den roten Nissan eines 61-jährigen Deutschen aufmerksam, da dieser auffallend unsicher die Jablonecer Straße entlangfuhr. Der Fahrer wollte seinen Nissan in einer Parktasche parken. Dabei überfuhr er mehrfach den Bordstein und kam nach einigen Versuchen schräg in der Parktasche zum Stehen. Die Zeugin alarmierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten führten einen Alkoholtest mit dem 61-Jährigen durch. Dieser ergab einen Wert von 1,46 Promille. Gegen den Fahrer wird nun ermittelt. Der Führerschein wurde sichergestellt. (vr/al)

Kellerbrand

Zeit: 01.06.2022 09:15 Uhr

Ort: Zwickau, OT Oberplanitz

In Oberplanitz mussten Feuerwehr und Brandursachenermittler ausrücken.

Am Mittwochvormittag nahm eine 36-jährige Anwohnerin der Mozartstraße Brandgeruch wahr, der aus dem Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in ihre Wohnung drang. Sie verließ umgehend das Gebäude, in dem sich zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Personen aufhielten, und rief die Feuerwehr. Die lokalisierte den Brandherd im Keller des Hauses und konnte das Feuer rasch löschen. Auslöser des Brandes, bei dem Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstand, war nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt. Da nicht auszuschließen war, dass die 36-Jährige sich eine Rauchgasvergiftung zugezogen haben könnte, wurde sie vorsorglich vor Ort behandelt. (al)

Mit 2,2 Promille am Steuer

Zeit: 02.06.2022, 00:40 Uhr

Ort: Fraureuth, OT Ruppertsgrün

Ein VW-Fahrer hatte deutlich zu viel getrunken.

In der Nacht zum Donnerstag fiel einem Streifenteam des Polizeireviers Werdau ein VW-Fahrer auf, der den Kreisverkehr an der Greizer Straße / Ferdinand-Puchert-Straße auffällig langsam passierte. Die Beamten entschlossen sich, eine allgemeine Verkehrskontrolle durchzuführen und sollten in ihrem Anfangsverdacht bestätigt werden: Ein Atemalkoholtest bei dem 49-jährigen Deutschen ergab einen Wert von rund 2,2 Promille. Die Beamten stellten nach der Blutabnahme im Krankenhaus den Führerschein des Mannes sicher und zeigten ihn wegen Trunkenheit im Verkehr an. (al)

Paketbetrug

Zeit: 01.06.2022, 15:15 Uhr

Ort: Lichtentanne

Ein Warenlieferant öffnete Pakete, die er zustellen sollte.

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am Mittwochnachmittag einen zunächst unbekannten Paketzusteller, der Warensendungen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße auslieferte. Als sie ihn überrasche, trat er die Flucht an und dies aus gutem Grund: Er hatte dort eine Warensendung auf der Suche nach wertvollem Inhalt geöffnet. Die eingesetzten Beamten konnten den 21-jährigen Rumänen wenig später in seinem Lieferfahrzeug stellen. Dort fanden sie weitere vier bereits geöffnete Pakete und stellten sie sicher. Der Mann muss sich nun wegen Diebstahls in Tateinheit mit Verletzung des Briefgeheimnisses verantworten. (kh)

 

Sachbeschädigung durch Schmiererei

Zeit: 01.06.2022, 7:15 Uhr bis 08:30 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna, OT Limbach

Unbekannte hinterließen Schmierereien an einem Briefkasten.

Unbekannte beschmierten am Mittwochmorgen die Briefkastenanlage eines Mehrfamilienhauses an der Albert-Einstein-Straße. Mit schwarzem und rotem Edding hinterließen sie mehrere undefinierbare Schriftzüge und damit einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Sind Ihnen Personen aufgefallen, die am Hauseingang zugange waren? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640 zu melden. (kh)

Graffiti geschmiert

Zeit: 26.05.2022, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Ort: Niederfrohna

Die Polizei sucht Zeugen zu Sachbeschädigungen in Niederfrohna.

Am Donnerstag vergangener Woche besprühten Unbekannte mit hellgrauer Farbe die Außenwand einer Garage. Auch an zwei in unmittelbarer Nähe befindlichen Bushaltestellen hinterließen sie undefinierbare Schriftzüge. Die Kosten für die Instandsetzung summieren sich auf etwa 2.000 Euro.

Haben Sie Personen gesehen, die sich in der Umgebung aufhielten und Verursacher der Sachbeschädigungen sein könnten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

Bildmaterial zur

Steinadler

Download: 

Dateigr&oumlße: 362.58 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90170.htm