Medieninformation der Polizeidirektion Zwickau Nr. 151/2022 vom..

Zuletzt aktualisiert:

Medieninformation der Polizeidirektion Zwickau Nr. 151/2022 vom 08.05.2022

Landkreis Zwickau

 

Außenlandung eines Segelflugzeuges

Zeit: 07.05.2022, 16:10 Uhr

Ort: Weißbach, K9331

Am Samstagnachmittag musste ein Segelflugzeug in einem Feld landen.

Auf Grund nachlassender Thermik musste der 31-jährige Pilot den Segelflieger parallel zur B 93 zu Boden bringen. Die Außenlandung meisterte er mit Bravour und blieb hierbei unverletzt. Das Flugzeug wurde nicht beschädigt.(VR)

 

 

Trunkenheiten im Straßenverkehr

Zeit: 07.05.2022, 21:00 Uhr bis 08.05.2022 04:00 Uhr

Ort: Zwickau

In der Nacht von Samstag auf Sonntag führten die Beamten des Polizeireviers Zwickau mehrere mobile Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch. Hierbei konnten insgesamt 9 Fahrer von zwei-/und vierrädrigen Fahrzeugen unter Alkohol bzw. Drogeneinfluss festgestellt werden. Gegen die Fahrer werden Straf-/bzw. Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Einer dieser Fahrzeugführer war ein 54-jähriger deutscher VWFahrer. Da dieser stark nach Alkohol roch, wurde mit ihm ein Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,04 Promille. Gegen den Fahrer wird nun ermittelt. (VR,kth)

 

 

Autofahrerin kollidiert mit einem Baum

Zeit: 07.05.2022, 11:45 Uhr

Ort: Remse, B 175

Am Samstagmittag ereignete sich ein Unfall, bei dem eine Autofahrerin verletzt wurde.

Eine 81-jährige VWFahrerin fuhr die B 175 aus Glauchau kommend, in Richtung Waldenburg. Circa 100 Meter vor dem Ortseingang Remse kam die Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde die 81-Jährige in ihrem VW eingeklemmt. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Remse und Glauchau befreiten Sie aus ihrem Auto. Sie wurde verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 10.500 Euro. (VR)

 

 

Betrunkener Autofahrer baut Unfall

Zeit: 07.05.2022, 16:00 Uhr

Ort: Gersdorf

Samstagnachmittags ereignete sich ein Unfall, bei dem ein Autofahrer von der Fahrbahn abkam.

Ein 86-jähriger Deutscher fuhr mit seinem VW Polo aus Lugau kommend in Richtung Gersdorf. Zwischen zwei Kurven verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend durchbrach er das Hoftor eines Hausgrundstückes. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,42 Promille. Der VW Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 12.000 Euro. (VR)

 

 

Brände verursachen erheblichen Sachschaden

Zeit: 08.05.2022, 06:55 Uhr

Ort: Zwickau, Walther-Rathenau-Str./Lasallestraße

 

Gleich zu mehreren Bränden kam es am Sonntagmorgen in der Zwickauer Nordvorstadt. Durch unbekannte Täter wurde an zwei Brandorten Mülltonnen entzündet. Das Feuer griff unter anderem auf einen geparkten PKW sowie einen angrenzenden Gartenzaun über. An einem dritten Brandort wurde der Eingangsbereich eines Gebäudes in Brand gesetzt. Die Mülltonnen wurden hierbei komplett zerstört, der PKW, der Eingangsbereich des Gebäudes und der Gartenzaun wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden liegt im hohen vierstelligen Bereich. (kth)

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375/44580.

 

Vogtlandkreis

 

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 08.05.2022, 09:25 Uhr

Ort: Oelsnitz/Vogtl.

Am Sonntagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde.

Die 47-jährige deutsche Fahrerin eines PKW VW befuhr die Straße Am Jahnteich und hatte die Absicht nach rechts in die Untere Kirchstraße abzubiegen. Während des Abbiegevorganges kollidierte Sie mit dem neben ihr fahrenden 67-jährigen Kradfahrer. Dieser stürzte und verletzte sich hierbei. Zur weiteren Behandlung erfolgte die Einlieferung ins Klinikum Adorf/Vogtl. Der eingetretene Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. (kth)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89474.htm