Meerane: Gegen Hauswand geprallt

Zuletzt aktualisiert:

Meerane: Gegen Hauswand geprallt

Ausgewählte Meldung

Gegen Hauswand geprallt

Zeit: 21.11.2022, 11:00 Uhr

Ort: Meerane

Eine Frau prallte mit ihrem Mazda gegen eine Hauswand und verletzte sich dabei schwer.

Eine 60-Jährige befuhr am Montagmittag die Zwickauer Straße aus Fahrtrichtung der Steilen Wand kommend in Richtung des Kreisverkehrs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Hauswand und einem geparkten Subaru. Die Fahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ihr nicht mehr fahrbereiter Pkw wurde vom Unfallort abgeschleppt. Zur Bindung auslaufender Betriebsmittel kam die Ölwehr zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt. (kh)

Versammlungsgeschehen im Bereich der Polizeidirektion Zwickau

Zeit: 21.11.2022

Ort: Landkreis Zwickau | Vogtlandkreis

Auch am gestrigen Montag war die Polizeidirektion Zwickau anlässlich mehrerer Demonstrationen im Verantwortungsbereich im Einsatz.

Neben dem Einsatz anlässlich des Besuchs des Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und mehrerer Demonstrationen im Stadtbereich von Zwickau () waren Kräfte der Polizei auch in mehreren weiteren Städten im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis im Einsatz. Angemeldet wurden zuvor Kundgebungen drei weiteren Städten. In Auerbach wurden 230, in Adorf 70 und in Glauchau sieben Teilnehmer gezählt. Zuvor nicht angemeldete Demonstrationen fanden unter anderem in Crimmitschau und in Hohenstein-Ernstthal statt. Bei allen Versammlungen im gesamten Direktionsbereich wurden insgesamt rund 1.660 Teilnehmer gezählt. Aus polizeilicher Sicht verliefen sie alle ruhig und störungsfrei. An den verschiedenen Orten waren insgesamt 136 Beamte im Einsatz. Unterstützt wurde die Polizeidirektion Zwickau durch Kollegen der Bereitschaftspolizei Sachsen. (kh)

Vogtlandkreis

Fahrrad aus Treppenhaus gestohlen

Zeit: 18.11.2022, 14:00 Uhr bis 21.11.2022, 16:30 Uhr

Ort: Plauen, Reißiger Vorstadt

Diebe entwendeten ein Fahrrad aus einem Hausflur in der Reißiger Vorstadt.

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und dem frühen Montagabend hebelten Unbekannte die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der August-Bebel-Straße auf. Auf der Suche nach Diebesgut, wurden sie im Hausflur fündig. Sie nahmen ein nicht angeschlossenes weißes Damen-Fahrrad der Marke Kettler im Wert von rund 500 Euro mit. Darüber hinaus entstand an der Haustür ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Sind Ihnen verdächtige Personen im Umkreis des Wohnhauses aufgefallen oder haben Sie das Fahrrad laut oben genannter Beschreibung seither irgendwo gesehen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

Beim Aufladen weggerutscht

Zeit: 21.11.2022, 15:50 Uhr

Ort: Plauen, OT Reusa mit Sorga

Trotz ordnungsgemäßer Sicherung rutschte ein Abschleppfahrzeug gegen drei geparkte Pkw.

Als ein Mann an der Reusaer Straße einen Pkw auf sein Abschleppfahrzeug aufladen wollte, wurde ihm das starke Gefälle der Straße zum Verhängnis. Obwohl er die Bremse anzog und das Fahrzeug verkeilte, rutschte der Lkw der Marke MAN weg und schob drei geparkte Fahrzeuge aufeinander. Bei den beschädigten Pkw handelte es sich um einen Renault, einen Opel und einen Ford. Der insgesamt entstandene Sachschaden liegt bei etwa 15.000 Euro. (kh) 

Verkehrsunfall Radfahrer schwer verletzt

Zeit: 21.11.2022, 16:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

Eine Pkw-Fahrerin stieß beim Abbiegen mit einem Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde schwer verletzt.

Am Montagnachmittag befuhr eine 83-jährige Deutsche mit ihrem Renault die Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz. Dort bog sie nach rechts in die Neundorfer Straße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem, auf dem Radweg, entgegenkommenden Fahrradfahrer. Der 51-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 700 Euro. (mk/kh)

Zu früh gestartet

Zeit: 21.11.2022, 07:50 Uhr

Ort: Plauen, OT Neustadt

Ohne ausreichend auf den Verkehr zu achten, fuhr ein junger Mann auf eine Straße auf und kollidierte mit einem Pkw.

Ein 19-Jähriger beabsichtigte am Montagmorgen mit seinen Mercedes vom rechten Fahrbahnrand der Stresemannstraße in Fahrtrichtung Reichenbacher Straße anzufahren. Dabei übersah er jedoch eine 35-Jährige, die sich in diesem Moment mit ihrem Fiat auf gleicher Höhe befand. In der Folge kollidierten die beiden Pkw seitlich. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. (kh)

Pkw mutwillig zerkratzt

Zeit: 21.11.2022, 11:45 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort: Reichenbach

Unbekannte hinterließen tiefe Kratzer im Lack eines VW Tiguan.

Unbekannte zerkratzten mit einem spitzen Gegenstand beide Türen auf der linken Fahrzeugseite eines schwarzen VW Tiguan. Das Fahrzeug war von Montagmittag bis in die Nachmittagsstunden am Rosenplatz auf Höhe des Hausgrundstücks 2 abgestellt. Die Kosten für die Instandsetzung dürften mit rund 1.000 Euro zu Buche schlagen.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich an dem Fahrzeug zu schaffen machten? Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

Landkreis Zwickau

Hochwertiges Fahrrad entwendet

Zeit: 22.11.2022, 03:45 Uhr bis 04:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Mosel

Im Ortsteil Mosel wurde ein hochwertiges Fahrrad entwendet.

Ein Unbekannter verschaffte sich in der Nacht zum Dienstag Zutritt auf ein Werksgelände an der Südstraße. Abgesehen hatte er es auf ein blau-schwarzes Mountainbike der Marke Giant. Da es mit einem hochwertigen Faltschloss gegen Diebstahl gesichert war, benutzte der Dieb eine Flex, um sich das Fahrrad im Wert von rund 4.000 Euro anzueignen. Einem Zeugen fiel ein Funkenflug auf. Er sah den unbekannten Täter anschließend mit dem Fahrrad in Richtung Mosel wegfahren.

Ist Ihnen in dieser Nacht eine Person mit einem Fahrrad, auf das die Beschreibung passt, in der Nähe der Örtlichkeit aufgefallen? Bitte melden Sie sich unter 0375 44580 im Polizeirevier Zwickau. (kh)

Geparkten Pkw touchiert und geflüchtet

Zeit: 21.11.2022, 10:45 Uhr bis 11:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Schedewitz

Ein Unbekannter stieß im Ortsteil Schedewitz gegen einen Pkw und flüchtete.

Ein Mann parkte seinen roten VW Golf am Montagvormittag für die Dauer von etwa 45 Minuten auf dem Parkplatz eines Elektrofachgeschäftes an der Äußeren Schneeberger Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er Schäden im linken Bereich feststellen. Die Kosten für die Instandsetzung wurden auf rund 1.000 Euro geschätzt. Lackspuren nach zu urteilen, handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen weißen Pkw.

Haben Sie den Zusammenstoß beobachtet und können weitere Angaben zum Verursacherfahrzeug beziehungsweise dessen Fahrzeugführer machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)

Versuchte Einbrüche

Zeit: 20.11.2022, 15:30 Uhr bis 21.11.2022, 15:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Einbrecher hebelten an drei Gartenlauben in Marienthal.

Im Zeitraum zwischen Sonntag- und Montagnachmittag versuchten Unbekannte gewaltsam in drei Gartenlauben einer Kleingartenanlage an der Ferdinandstraße einzudringen. Sie gelangten jedoch nicht in die Innenräume, sodass es bei einem Sachschaden von rund 600 Euro blieb.

Sind Ihnen Personen aufgefallen, die sich im genannten Zeitraum in der Gartensparte aufhielten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter 0375 44580 entgegen. (kh)

E-Bike gestohlen

Zeit: 21.11.2022, 06:50 Uhr bis 14:20 Uhr

Ort: Werdau

Unbekannte entwendeten ein E-Bike vom Gelände eines Gymnasiums.

Ein junger Mann stellte am frühen Montagmorgen sein grau-grünes E-Bike der Marke Cube auf dem Gelände des Gymnasiums an der Alexander-von-Humboldt-Straße ab und sicherte es mit einem Seilschloss gegen Diebstahl. Das war jedoch für Kriminelle kein Hinderungsgrund. Als er am Nachmittag zu seinem Zweirad zurückkehrte, war es verschwunden. Das E-Bike hat einen Wert von rund 3.100 Euro.

Haben Sie den Diebstahl beobachtet oder ist Ihnen ein E-Bike aufgefallen, aus das die Beschreibung passen könnte? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03761 7020 im Polizeirevier Werdau. (kh)

Ladendiebstahl deckt weitere Straftaten auf

Zeit: 21.11.2022, 18:30 Uhr

Ort: Meerane

Nachdem ein Ladendieb durch einen Detektiv gestellt wurde, plagte ihn vermutlich das schlechte Gewissen.

Ein 62-jähriger Pole war am Montagabend in einem Supermarkt an der Seiferitzer Allee zugange. Er suchte sich mehrere Teile Markenkleidung aus den Regalen heraus und beabsichtige anschließend das Geschäft zu verlassen - ohne zu bezahlen. Er wurde durch einen Ladendetektiv beobachtet und gestellt. Nachdem die Beamten des Glauchauer Reviers vor Ort eintrafen, stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige keinen Ausweis bei sich führte, woraufhin er vorschlug seine Wohnung in Begleitung der Beamten aufzusuchen. Vor Ort zeigte sich, dass der 62-Jährige schon mehrfach auf Beutezug war. Die Beamten fanden Diebesgut im Wert von rund 3.000 Euro. Darunter befanden sich zahlreiche Werkzeuge, Batterien und Markenkleidung in Originalverpackung beziehungsweise mit Preisschildern versehen. Wo die Waren entwendet wurden, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der Mann muss sich nun wegen Diebstahls in mehreren Fällen verantworten. (kh)

- inkl. Bildmaterial -

Unfall auf spiegelglatter Fahrbahn

Zeit: 21.11.2022, 22:30 Uhr

Ort: Meerane

Auf spiegelglatter Fahrbahn verlor ein Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Mit seinem Mercedes war am späten Montagabend ein 52-Jähriger auf der B 93 aus Fahrtrichtung Zwickau kommend in Richtung Meerane unterwegs. Aufgrund der überfrorenen Fahrbahn verlor er auf Höhe der Überführung der Autobahn 4 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Glücklicherweise konnte er seinen Pkw unbeschadet verlassen. Der Mercedes war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste vom Unfallort abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. (kh)

Museumscontainer beschmiert

Zeit: 19.11.2022, 08:00 Uhr bis 20.11.2022, 18:30 Uhr

Ort: Meerane

Unbekannte beschmierten einen Museumscontainer mit verfassungswidrigen Symbolen.

Unbekannte beschmierten am Wochenende einen an der August-Bebel-Straße aufgestellten Museumscontainer. Es handelt sich hierbei um eine Wanderausstellung über Häftlinge in Konzentrationslagern. Die Unbekannten brachten mit schwarzer Farbe zwei Hakenkreuze auf den Container auf und versahen ihn mit einem Aufkleber mit verfassungswidrigem Inhalt. Der entstandene Sachschaden konnte bis dato noch nicht beziffert werden. Der Staatsschutz hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich in der Umgebung des Containers aufhielten und mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet die Kriminalpolizei Zwickau unter der Telefonnummer 0375 428 4480. (kh)

Katalysator aus Pkw geschnitten

Zeit: 19.11.2022, 20:30 Uhr bis 21.11.2022, 11:30 Uhr

Ort: Glauchau

Unbekannte entwendeten ein Teil eines Abgassystems aus einem Mercedes.

Im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagmittag entwendeten unbekannte Täter den Katalysator eines silbernen Mercedes Benz. Das Fahrzeug war an der Güterbahnhofstraße auf Höhe des Hausgrundstücks 9 abgestellt. Der entstandene Schaden liegt bei rund 400 Euro.

Haben Sie Personen beobachtet, die sich im Umfeld des Güterbahnhofs aufhielten und mit der Straftat in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau unter 03763 640 entgegen. (kh)

Bildmaterial zur

Diebesgut

Download: 

Dateigr&oumlße: 204.72 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93642.htm