Netzschkau: Betrugsversuch mittels Gewinnspielversprechen

Zuletzt aktualisiert:

Netzschkau: Betrugsversuch mittels Gewinnspielversprechen

 

Vogtlandkreis

Betrugsversuch mittels Gewinnspielversprechen

Zeit: 09.01.2021, gegen 09:45 Uhr

Ort: Netzschkau

Ein 53-jähriger Mann aus Netzschkau wurde von einer unbekannten männlichen Person mit unterdrückter Nummer angerufen. Diese teilte ihm mit, dass er bei einem Gewinnspiel 50.000 EUR gewonnen habe. Am gleichen Tag würden noch zwei Beamte mit einer Notarin zu ihm kommen und einen Koffer mit dem Gewinn übergeben. Außerdem bekam er noch einen sechsstelligen Code für den Koffer übermittelt. Um den Gewinn zu erhalten, sollte der Netzschkauer Karten von Google-Play im Wert von 1.000 EUR kaufen. Der 53-Jährige ging nicht darauf ein und wendete sich umgehend an die Polizei. (rk)

Renault schleudert gegen zwei geparkte Pkw

Zeit: 09.01.2021, gegen 14:45 Uhr

Ort: Falkenstein

Eine 61-jährige Pkw-Fahrerin befuhr mit ihrem Renault Clio die Dr.-Wilhelm-Külz-Straße stadteinwärts. In einer leichten Rechtskurve kam sie auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen, drehte sich um 180 Grad und schleuderte gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw VW Golf sowie einen Pkw Audi A3. Es entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 10.000 EUR. (rk)

Schneelast Ford fährt gegen Baumstamm

Zeit: 09.01.2021, gegen 18:10 Uhr

Ort: Heinsdorfergrund

Ein 30-jähriger Ford-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die B94 stadtauswärts in Richtung Anschlussstelle BAB A72. Dabei erkannte er einen auf der Fahrbahn liegenden Baumstamm, welcher durch die Schneelast umfgefallen war, zu spät und fuhr dagegen. Am Pkw entstand ein Schaden von zirka 3.000 EUR. Zur Beseitigung des Baumstammes kam die Feuerwehr zum Einsatz. Die B94 war in diesem Bereich kurzzeitig nicht befahrbar. (rk)

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Zeit: 08.01.2021, 14:45 Uhr bis 09.01.2021, 14:30 Uhr

Ort: Reichenbach

Durch einen bislang unbekannten Unfallverursacher wurde ein blauer Pkw VW Golf, der auf dem Parkplatz an der Julius-Mosen-Straße in Höhe Hausgrundstück 9 abgestellt war, im Frontbereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Es entstand ein Schaden von zirka 600 EUR.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550 (rk)

Landkreis Zwickau

Pkw gerät ins Schleudern und fährt in die Mittelschutzplanke

Zeit: 09.01.2021, gegen 15:30 Uhr

Ort: BAB 4

Eine 18-jährige Volvo-Fahrerin befuhr die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand überholte sie einen Lkw. Beim Wiedereinscheren in den rechten Fahrstreifen kam sie mit den Reifen ihres Pkw auf eine noch nicht beräumte Schneefläche, wodurch das Fahrzeug ausbrach. Der Volvo schleuderte in die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 EUR. (rk)

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Zeit: 09.01.2021, gegen 11:00 Uhr

Ort: Lichtentanne

Ein 49-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinter befuhr die Plauener Straße aus Fahrtrichtung Schönfels in Fahrtrichtung Zwickau. Nach einem leichten Gefälle am Kurvenausgang einer Linkskurve kam er auf der winterglatten Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 19-jähriger BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Mercedes. Durch den Aufprall wurde der BMW zudem gegen einen Laternenmast und einen Zaun gedrückt. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 8.000 EUR. (rk)

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Zeit: 09.01.2021, 14:55 Uhr

Ort: Lichtentanne OT Schönfels

Ein 71-jähriger Fahrer eines Renault Kangoo befuhr die K 9304 aus Fahrtrichtung Schönfels in Fahrtrichtung Stenn. Auf der winterglatten Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Leitpfosten und kollidierte mit einem Baum. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 6.000 EUR. (rk)

Fahrzeug prallt gegen einen Findling

Zeit: 09.01.2021, gegen 11:20 Uhr

Ort: Zwickau

Ein 22-jähriger Fahranfänger befuhr mit seinem Seat die Friedrich-Engels-Straße in Zwickau aus Richtung Leipziger Straße kommend. Im Verlauf einer leichten Linkskurve in Richtung Arndtstraße kam das Fahrzeug von der winterglatten Fahrbahn ab und prallte gegen einen, neben der Fahrbahn liegenden, Findling. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 EUR. (rk)

Besonders schwerer Diebstahl

Zeit: 08.01.2021, 17:00 Uhr bis 09.01.2021, 11:30 Uhr

Ort: Zwickau

Unbekannte Täter gelangten auf unbekannte Art in das Mehrfamilienhaus in der Reichenbacher Straße. Sie begaben sich in eine unverschlossene, im Bau befindliche Wohnung. Dort verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu einem verschlossenen Raum. Aus diesem entwendeten sie eine Bohrmaschine sowie einen Akkuschrauber. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10 EUR. Der Stehlschaden beträgt zirka 300 EUR.

Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Diebesguts geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (rk)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_77797.htm