Neukirchen: Kind angefahren und geflüchtet

Zuletzt aktualisiert:

Neukirchen: Kind angefahren und geflüchtet

Ausgewählte Meldung

Kind angefahren und geflüchtet

Zeit: 13.11.2022, 17:20 Uhr

Ort: Neukirchen

Ein verletzter Junge wurde am Unfallort zurückgelassen.

Am späten Sonntagnachmittag fuhren zwei Zwölfjährige mit ihren Fahrrädern auf dem Gehweg der Ernst-Thälmann-Straße zur Naundorfer Straße. Als sie diese queren wollten, bemerkten sie einen Pkw, der von der Wiesenstraße nach links in die Naundorfer Straße einbiegen wollte. Zunächst warteten alle Verkehrsteilnehmer, dann entschlossen sich die beiden Jungen, auf die Kreuzung zu fahren. Plötzlich fuhr auch der Autofahrer los und in den Fahrtweg der beiden querenden Radfahrer hinein. Dabei erfasste er einen der Jungen am Hinterrad, der vom Fahrrad auf die Motorhaube des Autos stürzte. Dabei wurde der Zwölfjährige leicht verletzt. Dennoch entfernte sich der Unfallverursacher über die Werdauer Straße in Richtung Crimmitschau, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich um ein graues Modell, vermutlich der Marke Opel. An der vorderen Stoßstange klebte ein runder Aufkleber.

Haben Sie den Unfall beobachtet und/oder können nähere Angaben zum Verursacherfahrzeug oder der Person machen, die es fuhr? Das Polizeirevier Werdau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (al)


 

Vogtlandkreis

Einbruch in Keller

Zeit: 15.10.2022, 15:00 Uhr bis 13.11.2022, 17:20 Uhr

Ort: Plauen

Unbekannte erbeuten im Plauener Stadtteil Reißiger Vorstadt Diebesgut im Wert von 600 Euro.

An der Karolastraße, zwischen Chamisso- und Schlachthofstraße, verschafften sich unbekannte Täter innerhalb der letzten Wochen Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus. Im Keller brachen sie zwei Abteile auf und entwendeten daraus eine Bohrmaschine, einen Fernseher und einen Campingstuhl im Gesamtwert von rund 600 Euro. Zusätzlich verursachten die Einbrecher einen Sachschaden von etwa 50 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit: 12.11.2922, 19:00 Uhr bis 13.11.2022, 14:15 Uhr

Ort: Plauen

Unbekannte zerkratzten Audi A 4.

Am Samstagabend stellte ein 40-Jähriger seinen grauen Audi A 4 auf der Haydnstraße ab. Als er am Sonntagnachmittag zurückkehrte, stellte er einen zwei Meter langen Kratzer auf der Fahrerseite seines Audi fest. Die Reparatur wird rund 1.000 Euro kosten.

Wer den Vorfall beobachtet hat und Hinweise auf die unbekannten Täter geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

Mobile Toilettenkabine brennt

Zeit: 14.11.2022, 02:20 Uhr

Ort: Plauen

In der Plauener Innenstadt mussten Feuerwehrleute den Brand einer mobilen Toilettenkabine löschen.

In der Nacht zum Montag geriet am Dittrichplatz innerhalb einer Baustelle eine transportable Toilettenkabine in Brand. Kameraden der Plauener Berufsfeuerwehr kamen zum Einsatz und löschten das Feuer. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Wer kann Hinweise geben, wie es in der Nacht zum Montag zu dem Brand kam? Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (cf)

Auto mit Stein beworfen

Zeit: 13.11.2022, 06:20 Uhr

Ort: Oelsnitz

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Eine 38-Jährige befuhr am Sonntagmorgen mit ihrem VW die Plauensche Straße. In Höhe des Hausgrundstücks 1 warf plötzlich ein Mann einen Stein und traf die Frontscheibe des VW. Danach lief der Unbekannte weg. Er war etwa 1,80 Meter groß, trug eine rote Kapuzenjacke und ansonsten dunkle Kleidung. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Gibt es Zeugen, welche den Vorfall bemerkt haben oder denen ein Mann aufgefallen ist, auf den die Beschreibung passt? Hinweise erbittet die Polizei in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (cf)

Unfallflucht

Zeit: 12.11.2022, 20:00 Uhr bis 13.11.2022, 12:00 Uhr

Ort: Plauen

In der Plauener Ostvorstadt verursachte ein Unbekannter 2.000 Euro Schaden an einem Pkw.

Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag wurde ein schwarzer Seat beschädigt, welcher auf der Knielohstraße/Ecke Fiedlerstraße abgestellt war. Dem Schadensbild nach zu urteilen, war ein unbekannter Fahrzeugführer hinten gegen die Fahrerseite des Seat gestoßen und anschließend weitergefahren, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise auf den unbekannten Fahrer oder dessen Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

Unter Drogen, ohne Fahrerlaubnis

Zeit: 13.11.2022, 19:45 Uhr

Ort: Klingenthal

Der Fahrer eines Skoda wurde am Sonntagabend durch die Beamten des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal in der Quergasse gestellt.

Der 51-jährige Tscheche fiel zunächst mit einem positiven Drogentest auf. Weiterhin konnte er keinen Führerschein vorweisen. Eine Anfrage bei den tschechischen Kollegen ergab, dass dem Fahrzeugführer die Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter berauschenden Mitteln wurden gefertigt und die Weiterfahrt untersagt. (ph/cf)

Autofahrer übersieht Mopedfahrer

Zeit: 13.11.2022, 15:25 Uhr

Ort: Rodewisch

Bei einem Unfall in Rodewisch wurde ein 80-Jähriger leicht verletzt.

Ein 34-Jähriger Deutscher war am Sonntagnachmittag mit seinem Mazda auf der Rützengrüner Straße stadtauswärts unterwegs. Dahinter fuhr ein 80-Jähriger mit seinem Simson-Kleinkraftrad. Da der Mazda-Fahrer langsamer wurde, setzte der Mopedfahrer zum Überholen an. Plötzlich blinkte der 34-Jährige links und bog in Richtung Karl-Liebknecht-Straße ab. Dabei übersah er den Mopedfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der 80-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Das Kleinkraftrad war anschließend nicht mehr fahrbereit. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 1.200 Euro. (cf)


Landkreis Zwickau

Spiegel zerstört

Zeit: 12.11.2022, 18:30 Uhr bis 13.11.2022, 18:30 Uhr

Ort: Zwickau

Unbekannte lebten ihre Zerstörungswut aus.

Im Zeitraum zwischen Samstag- und Sonntagabend beschädigten Unbekannte den rechten Außenspiegel eines grauen Ford Focus. Das Auto stand am Straßenrand der Osterweihstraße in Höhe Hausgrundstück 8. Die Reparatur dürfte rund 200 Euro kosten.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0375 44580 im Polizeirevier Zwickau zu melden. (al)

 

E-Scooter verschwunden

Zeit: 12.11.2022, 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Die Zwickauer Polizei sucht Zeugen.

Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Fritz-Heckert-Straße Ecke Julius-Seifert-Straße verschwand am Samstag ein E-Scooter der Marke Kugoo S1. Der Roller ist etwa 200 Euro wert.

Haben Sie den Diebstahl beobachtet oder können Sie Hinweise auf den Verbleib des E-Scooters geben? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 0375 44580 im Zwickauer Polizeirevier. (al)

 

Ungebetener Gast

Zeit: 12.11.2022, 06:00 Uhr

Ort: Glauchau

In der Albert-Schweitzer-Siedlung stand am Sonntagmorgen ein 33-Jähriger vor seiner verschlossenen Wohnung.

Obwohl er einen passenden Schlüssel dabei hatte, lies sich die Eingangstür nicht öffnen. Die zugezogenen Beamten des Polizeireviers Glauchau verschafften sich mittels Schlüsseldienst Zutritt zur Wohnung. Darin hatte sich ein 45-jähriger deutscher Obdachloser eingerichtet, welcher den Schlüssel vorher vom Geschädigten entwendete. Auch hatte er in dessen Keller seine Notdurft verrichtet. Er muss sich nun wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs verantworten. (ph/cf)

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zeit: 15.09.2022 bis 13.11.2022

Ort: Bernsdorf, OT Hermsdorf

Unbekannte drangen in ein unbewohntes Mehrfamilienhaus ein.

Im Zeitraum der vergangenen zwei Monate drangen Unbekannte gewaltsam in ein unbewohntes Mehrfamilienhaus an der Quergasse ein. Im Inneren durchwühlten die Täter mehrere Räume. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 1.000 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93440.htm