Oelsnitz: Gefährliche Körperverletzung – Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Oelsnitz: Gefährliche Körperverletzung Zeugen gesucht

Ausgewählte Meldung

Gefährliche Körperverletzung Zeugen gesucht

Zeit: 12.06.2022, 08:10 Uhr

Ort: Oelsnitz

In Oelsnitz kam es am Sonntag zu einem Handgemenge, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

In einem Linienbus kam es am Sonntagmorgen zu einer verbalen Auseinandersetzung. Eine 18-Jährige hatte bemerkt, dass ihr Handy fehlte und sprach einen Mann in der Vermutung des Diebstahls darauf an. In der weiteren Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der 18-Jährigen, ihrem 21-jährigen Begleiter und vier Tatverdächtigen. Sie erlitt dabei eine Kopfplatzwunde. Auch der 21-Jährige wurde mit Schlägen und Tritten malträtiert. Er erlitt dabei leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Ein Täter warf eine Flasche gegen die Scheibe der Fahrerkabine des Busses und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Im Haltestellenberiech des Busbahnhofes verließen alle Beteiligten den Bus. Die Tatverdächtigen entfernten sich fußläufig in Richtung Innenstadt. Durch Zeugenaussagen konnten in der Folge ein 20-jähriger Ungar und ein 23-jähriger Syrer bekannt gemacht werden. Sie müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Indes bittet die Polizei um weitere Zeugenhinweise.

Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet und kann weitere Angaben zu den beiden unbekannten Tätern machen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 zu melden. (kh)

 

Vogtlandkreis

Drei Pkw nach Alkoholfahrt nicht mehr fahrbereit

Zeit: 12.06.2022, 20:50 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

Mit einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall hatten es Kollegen der Verkehrspolizeiinspektion am Sonntag in Plauen zu tun.

Ein 33-jähriger Rumäne befuhr am späten Sonntagabend mit seinem Audi die Stauffenbergstraße aus Fahrtrichtung der Pestalozzistraße kommend. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen VW, der wiederum gegen einen Audi geschoben wurde. Unmittelbar nach dem Zusammenprall hielt am Unfallort ein BMW. Der Audi-Fahrer, seine 31-jährige Beifahrerin und ein zweijähriges Kind stiegen in das Fahrzeug ein und fuhren davon.

Wenig später stoppte ein Audi mit einem Fahrzeuganhänger und wollte den verunfallten Audi aufladen. Dies wurde durch die Einsatzkräfte verhindert. Sie stellten außerdem fest, dass gegen den Fahrer, einen ebenfalls 33-jährigen Rumänen, ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag.

Der flüchtige Unfallfahrer konnte in der Folge an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Da die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen und der 33-Jährige einen Atemalkoholtest vor Ort verweigerte, wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den Fahrzeugen, die alle drei nicht mehr fahrbereit waren, summierte sich auf rund 30.000 Euro. (kh) 


Einweggrills verursachen Brände

Zeit: 13.06.2022, 00:15 Uhr

Ort: Pöhl, OT Möschwitz

Die Feuerwehr wurde zu zwei Bränden gerufen. In beiden Fällen waren Einweggrills brandauslösend.

Kurz nach Mitternacht geriet ein auf einem Campingplatz an der Hauptstraße abgestellter Müllcontainer in Brand. Ursache war ein darin entsorgter Einweggrill, dessen Glut nicht ordnungsgemäß gelöscht wurde. Am Container entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro.

Zeit: 12.06.2022, 12:30 Uhr

Ort: Oelsnitz

An der Forststraße ließen Unbekannte einen Einweggrill in einem Waldstück zurück. Da auch hier die Glut nur unzureichend gelöscht war, fing der trockene Waldboden Flammen. Es wurde eine Fläche von etwa fünf Quadratmetern Wald beschädigt. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Wem sind an einem der Orte Personen aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

Einbruch in Hotel

Zeit: 11.06.2022, 20:00 Uhr, bis 12.06.2022, 07:30 Uhr

Ort: Falkenstein

Am Wochenende stiegen Einbrecher in ein Hotel in Falkenstein ein.

In der Nacht zum Sonntag hebelten Unbekannte die Eingangstür eines Hotels an der August-Bebel-Straße auf. Aus dem Gastraum nahmen sie rund 20 Euro Bargeld mit. Der an der Tür entstandene Sachschaden liegt mit rund 1.000 Euro um einiges höher.

Wem sind Personen im Umkreis der Örtlichkeit aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)


Zeugen zweier Unfallfluchten gesucht

Zeit: 10.06.2022, 19:00 Uhr, bis 12.06.22 Uhr, 00:15 Uhr

Ort: Klingenthal

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise in Sachen zweier Unfallfluchten.

Beim Rückwärtsfahren stieß ein Unbekannter gegen die Hauswand eines Feuerwehrgebäudes an der Talstraße. An der Fassade entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Vor Ort waren Fahrzeugteile zu finden, die darauf hindeuten, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um einen blauen Pkw handelt.

Zeit: 11.06.2022 17:30 Uhr, bis 12.06.2022 12:30 Uhr

Ort: Rodewisch

Eine Frau parkte ihren weißen Mitsubishi Space Star am Samstagabend halbseitig auf dem Fußweg der Straße des Friedens ab. Als sie am nächsten Tag zu ihrem Pkw zurückkehrte, musste sie Beschädigungen im vorderen linken Bereich feststellen. Die Reparaturkosten wurden auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher von den Unfallorten, ohne die Polizei zu informieren. Wer kann Hinweise zu den Unbekannten oder deren Fahrzeugen geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 zu melden. (kh)

Landkreis Zwickau

Kind bei Unfall leicht verletzt

Zeit: 13.06.2022, 08:35 Uhr

Ort: Zwickau

Eine Fünfjährige wurde von einem Pkw erfasst.

Am Montagmorgen befuhr eine 34-jährige Deutsche mit einem Renault die Nicolaistraße in Richtung Katharinenkirche. Auf Höhe des Hausgrundstücks 21 stieß sie mit einer Fünfjährigen zusammen, die auf die Straße gerannt war. Das Kind wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand kein Schaden. (cs) 


Kradfahrer bei Kurvenfahrt schwer gestürzt

Zeit: 12.06.2022, 12:55 Uhr

Ort: Zwickau, OT Oberplanitz

Am Sonntagmittag ist ein Motorradfahrer auf dem Zubringer zur Mitteltrasse bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der 63-jährige Biker befuhr mit seinem Krad Yamaha die Zufahrt zur S 293 in Richtung Kirchberg. In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Er wurde über die Schutzplanke geschleudert und fiel eine fünf Meter tiefe Böschung hinab. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Am Krad entstand Sachschaden von 1.000 Euro. Die Auffahrt zur Mitteltrasse war für zwei Stunden gesperrt. (ah/cs)

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Zeit: 11.06.2022, 18:00 Uhr, bis 12.06.2022, 07:55 Uhr

Ort: Wilkau-Haßlau

Unbekannte hinterließen zwei verbotene Symbole an einer Mauer.

In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmorgen haben Unbekannte zwei Hakenkreuze mit grüner Farbe auf einer Mauer unterhalb einer Brücke, nahe des Parkplatzes am Bahnhof in der Größe von etwa 70 x 50 Zentimetern angebracht. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 100 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Zwickau zu melden, Telefon 0375 4284480. (cs)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit: 12.06.2022, gegen 17:55 Uhr

Ort: Crimmitschau

Es kam zu einem Unfall, bei dem der Verursacher vermutlich unter Alkoholeinfluss stand.

Am Sonntagabend befuhr ein 26-jähriger Deutscher mit einem Audi die Zeitzer Straße in Richtung Thonhausen. Etwa 800 Meter vor der Einmündung zur Waldstraße kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Glücklicherweise blieb der 26-Jährige unverletzt. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.500 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der Audi-Fahrer gab an, dass er einem Tier ausweichen musste und deshalb von der Fahrbahn abkam. Während der Unfallaufnahme wurde mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Daraufhin wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt. (cs)


Polizei sucht Zeugen zu Diebstahlsdelikt

Zeit: 10.06.2022, 15:00 Uhr, bis 13.06.22, 06.30 Uhr

Ort: Gersdorf

Unbekannte stehlen Starkstromkabel von Baustelle.

Während des vergangenen Wochenendes betraten Unbekannte das Gelände einer Baustelle an der Hofer Straße. Von dort entwendeten die Täter rund 200 Meter Starkstromkabel im Wert von etwa 3.500 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf zirka 3.000 Euro geschätzt worden.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

Unfallflucht

Zeit: 11.06.2022, 10:30 Uhr bis 12:15 Uhr

Ort: Waldenburg

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.

Am Samstag wurde auf dem Parkplatz des Töpfermarktes am Parkweg ein geparkter VW beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Pkw beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Schaden am VW ist auf rund 3.500 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90398.htm