Oelsnitz: Wohnungseinbruch

Zuletzt aktualisiert:

Oelsnitz: Wohnungseinbruch

Vogtlandkreis

Wohnungseinbruch

Zeit: 03.04.2021, 17:00 Uhr bis 20:40 Uhr

Ort: Oelsnitz

Unbekannte Täter verschafften sich am Samstagabend unberechtigt Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Rosa-Luxemburg-Straße. In der ersten Etage hebelten sie die Eingangstür einer Wohnung auf und durchsuchten sämtliche Räume. Es wurde eine dreistellige Summe Bargeld entwendet.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden; Telefon 03741 140. (AH)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 03.04.2021, gegen 23:25 Uhr

Ort: Steinberg, OT Wernesgrün

Am späten Samstagabend wurde in der Bergstraße ein Einbrecher überrascht. Der unbekannte Mann war nach dem gewaltsamen Öffnen eines Fensters in ein Einfamilienhaus eingestiegen, das gegenwärtig saniert wird. Dort hatte sich der Unbekannte bereits diverses Handwerkzeug zum Abtransport bereit gelegt, als er vom 66-jährigen Hauseigentümer ertappt wurde. Ohne Beute flüchtete der Unbekannte zu Fuß über die KAP-Straße. Er soll ca. 40 Jahre alt sein und gebrochen deutsch gesprochen haben. Er trug eine graue Hose und eine Arbeitsjacke mit gelben Streifen.

Hinweise zum Täter nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal entgegen; Telefon 03744 2550. (AH)

Opel-Fahrerin verletzte sich bei Überschlag

Zeit: 04.04.2021, 06:00 Uhr

Ort: Markneukirchen, OT Erlbach

Am Sonntagmorgen kam eine 18-Jährige mit einem Pkw Opel auf der Bahnhofstraße von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen eine Straßenlaterne, überschlug sich und blieb auf einer Wiese liegen. Die Fahrerin wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf insgesamt 6.000 Euro beziffert wurde. (AH)

 

Landkreis Zwickau

Nissan kam von Fahrbahn ab

Zeit: 03.04.2021, 10:50 Uhr

Ort: Werdau

Ein 62-Jähriger befuhr am Samstagvormittag mit seinem Pkw Nissan die Uferstraße in Richtung Fraureuth. Auf Höhe der JET-Tankstelle verlor er aus nicht bekannten Gründen die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Bordstein, beschädigte mehrere Sträucher und stieß gegen ein Geländer. Der 62-Jährige erlitt dabei Verletzungen, die im Klinikum ambulant behandelt wurden. Es entstand Sachschaden von 3.000 Euro. (AH)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80178.htm