Plauen: 15-jähriger Radfahrer wird bei Unfall schwer verlet..

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: 15-jähriger Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Ausgewählte Meldung

15-jähriger Radfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 14.11.2019, 17:30 Uhr

Ort: Plauen

Am späten Donnerstagnachmittag fuhr ein 15-jähriger Fahrradfahrer ohne Licht von der Messbacher Straße über eine Wiese auf die Güterstraße. Dort kollidierte er mit einem Pkw. Dabei erlitt der 15-Jährige schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. (cf)

Vogtlandkreis

Straßenbahn beschädigt

Zeit: 14.11.2019, gegen 15:35 Uhr

Ort: Plauen

Am Donnerstag gegen 15:35 Uhr wurde eine Straßenbahn kurz vor Erreichen der Haltestelle Klinikum beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen haben unbekannte Täter mit einem unbekannten Gegenstand auf die Straßenbahn geschossen. Dadurch entstand ein Loch in einer der Seitenscheiben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Personen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Gibt es Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf die unbekannten Täter geben können? Sie werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

Garage aufgebrochen

Zeit: 13.11.2019, 18:00 Uhr bis 14.11.2019, 13:35 Uhr

Ort: Auerbach

An der Alten Rützengrüner Straße hebelten Unbekannte eine Garage auf. Aus dem Inneren entwendete sie eine Kettensäge der Marke Dolmar, einen Winkelschleifer und eine Bohrmaschine der Marke Makita, einen Bosch Akkuschrauber sowie ein Kraftstromverlängerungskabel und diverse Kleinwerkzeuge im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Bei zwei weiteren Garagen scheiterten die Täter bereits am Tor und gelangten somit nicht hinein. Insgesamt verursachten die Unbekannten ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Beute geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (pf)

Verkehrsunfallflucht

Zeit: 13.11.2019, 18:00 Uhr bis 14.11.2019, 06:45 Uhr

Ort: Rodewisch

In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen wurde der Suzuki einer 42-Jährigen beim Ein- oder Ausparken durch einen unbekannten Fahrzeugführer am Stoßfänger hinten links beschädigt. Der rote Suzuki war ordnungsgemäß an der Auerbacher Straße abgestellt. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer den Unfall beobachten konnte oder Hinweise zum unbekannten Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (pf)

Vorfahrt missachtet

Zeit: 14.11.2019, 08:35 Uhr

Ort: Falkenstein

Donnerstagfrüh befuhr eine 55-Jährige mit einem BMW die Dorfstädter Straße. An der Kreuzung zur Rathenaustraße übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 47-jährigen VW-Fahrer. In der weiteren Folge stieß sie gegen den Anhänger des VW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt circa 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (cf)

Landkreis Zwickau

Drei Mountainbikes gestohlen

Zeit: 13.11.2019, 21:15 Uhr bis 14.11.2019, 07:00 Uhr

Ort: Zwickau

Von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh hebelten unbekannte Täter die Tür zu einem Mehrfamilienhaus an der Münzstraße auf und entwendeten aus dem Hausflur drei Mountainbikes im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Die Fahrräder waren mit einem Seilschloss gesichert. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

Wer die Täter beobachten konnte oder Hinweise zum Verbleib der Räder geben kann, wir gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (pf)

Einbruch in Pkw

Zeit: 14.11.2019, 09:40 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Zwickau

Am Donnerstag in der Zeit von 09:40 Uhr bis 20:00 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in einen Ford ein. Aus diesem an der Helene-Heymann-Straße abgestellten Fahrzeug entwendeten die Täter einen im Fahrgastraum befindlichen Rucksack inklusive Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wird auf rund 500 Euro geschätzt, der dabei entstandene Sachschaden auf circa 200 Euro.

Wer die Tat eventuell beobachten konnte oder verdächtige Personen gesehen hat, welche sich in der Nähe des Tatortes aufhielten, wird gebeten sich, bei der Polizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (pf)

Pkw-Fahrer übersieht anfahrenden Bus

Zeit: 14.11.2019, gegen 06:45 Uhr

Ort: Zwickau

Am Donnerstagmorgen kam es an der Bushaltestelle Zentralfriedhof auf der Crimmitschauer Straße in Höhe Clara-Zetkin-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Pkw.

Der 30-jährige Fahrer des Linienbusses fuhr gerade von der Haltestelle in stadteinwärtiger Richtung an. Dies übersah ein nachfolgender 63-jähriger Ford-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Unfallschaden von insgesamt rund 6000 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (cf)

Einbruch in Gartenhäuschen

Zeit: 12.11.2019, 11:00 Uhr bis 14.11.2019, 15:30 Uhr

Ort: Wilkau-Haßlau

In zwei Lauben einer Kleingartenanlage an der Händelstraße drangen derzeit unbekannte Täter in der Zeit von Dienstagvormittag bis Donnerstagnachmittag ein. Eines des Gartenhäuschens wurde durchsucht, ohne etwas zu stehlen. Aus dem anderen entwendeten die Unbekannten einen Flachbildfernseher. Zudem öffneten die Täter auf einem weiteren Gartengrundstück einen Schuppen, entwendeten jedoch nichts daraus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro und der Diebstahlsschaden auf rund 310 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, 03761 7020. (pf)

Mit technisch verändertem Moped und ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit: 14.11.2019, 17:20 Uhr

Ort: Werdau

Aufgrund seiner zügigen Fahrweise fiel Polizeibeamten am Donnerstagnachmittag ein 16-Jähriger mit einer Simson S 51 auf. Sie hielten den Mopedfahrer An den Teichen an. Der Mopedfahrer äußerte gegenüber den Beamten, dass er in seiner Simson einen 60 ccm-Zylinder verbaut hat, um die Leistung zu steigern. Damit wurde die Fahrzeugart geändert und somit ist die Betriebserlaubnis erloschen. Zudem besaß der 16-Jährige keine Fahrerlaubnis für diese Fahrzeugklasse. Die Folge war eine Anzeige gegen ihn wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (cf)

Räuberischer Diebstahl

Zeit: 14.11.2019, 16:40 Uhr

Ort: Meerane

Ein 29-Jähriger wurde am Donnerstagnachmittag dabei erwischt, wie er Tabakware aus einem Supermarkt an der Seiferitzer Allee entwendete. Der Ladendetektiv sprach den Mann an und geleitete ihn in ein Büro. Dort stieß der 29-Jährige den Ladendetektiv gegen die Wand und flüchtete. Dabei ließ er die entwendeten Zigaretten zurück. (pf)

Einbruch in Vierseitenhof

Zeit: 12.11.2019, 16:00 Uhr bis 14.11.2019, 16:00 Uhr

Ort: Lichtenstein, OT Rödlitz

Durch die Kellertür gelangten bisher unbekannte Täter in der Zeit von Dienstag- bis Donnerstagnachmittag in ein Gebäude eines unbewohnten Vierseitenhofs am Kärrnerweg. Im Inneren brachen die Täter mehrere Türen gewaltsam auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Entwendet haben sie dabei ein Fernsehgerät, ein Luftgewehr sowie ein Räuchermännchen im Gesamtwert von circa 2.000 Euro. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Polizei sucht nur Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet konnten oder sonstige Hinweise zum Sachverhalt geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (pf)

Graffiti an der Schule

Zeit: 13.11.2019, 12:00 Uhr bis 14.11.2019, 06:45 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna

Die Fassade einer Schule an der Straße Am Hohen Hain wurde in der Zeit von Mittwochmittag bis Donnerstagmorgen durch Unbekannte beschmiert. Durch die 1 x 4,20 Meter große Kritzelei verursachten sie einen Sachschaden von circa 2.000 Euro.

Wer die Täter beobachten konnte oder sonstige Hinweise zum Sachverhalt geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (pf)

Sachbeschädigung an sechs Pkw

Zeit: 14.11.2019, 19:15 Uhr

Ort: Glauchau

Ein 23-jähriger Tatverdächtiger griff am Donnerstagnachmittag insgesamt elf Pkw an. An vier Fahrzeugen, welche an der Lungwitzer Straße abgestellt waren, beschädigte er jeweils den rechten Außenspiegel. Bei weiteren zwei Pkw an der Großen Weberstraße wurde jeweils der linke Spiegel beschädigt. An den übrigen Fahrzeugen klappte er die Spiegel lediglich nach hinten. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 1.200 Euro. (pf)

Fußgängerin wird bei Unfall verletzt

Zeit: 14.11.2019, 14:25 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernstthal

Donnerstagnachmittag fuhr eine 91-Jährige mit ihrem VW aus einer Einfahrt über den Gehweg an der Friedrich-Engels-Straße. Dabei beachtete sie eine 75-jährige Fußgängerin nicht und es kam zur Berührung. In der Folge stürzte die Dame und verletzte sich dabei. Die Fußgängerin musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. (pf)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_68767.htm