Plauen: Brand in Mehrfamilienhaus verursacht 50.000 Euro Sch..

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Brand in Mehrfamilienhaus verursacht 50.000 Euro Schaden

Ausgewählte Meldung

Brand in Mehrfamilienhaus verursacht 50.000 Euro Schaden

Plauen, OT Siedlung Neundorf (cf) Am Dienstagvormittag kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Jahnstraße zu einem Wohnungsbrand. Aus bisher unbekanntem Grund brach in der Wohnung eines 25-Jährigen gegen 09:00 Uhr das Feuer aus. Die Feuerwehr war im Einsatz und rettete zwei Hausbewohner eine 20-Jährige und ihre zehn Monate alte Tochter mit der Drehleiter. Alle drei wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Wohnung des 25-Jährigen ist nicht mehr bewohnbar. Die Polizei ermittelt weiter zur Brandursache.

Vogtlandkreis

Spinde im Seniorenheim aufgebrochen

Plauen (cf) Am Montagnachmittag drangen unbekannte Täter in das Kellergeschoss eines Seniorenheims am Kastanienweg ein und versuchten mehrere Spinde von Mitarbeiterinnen gewaltsam aufzubrechen. Es gelang den Tätern, drei der Spinde zu öffnen und mehrere Schlüssel zu entwenden. Es entstanden ein Diebstahl- sowie Sachschaden von jeweils etwa 50 Euro.

Zeugen, die am Montagnachmittag verdächtige Personen beobachtet haben, oder Hinweise zum Verbleib der Schlüssel geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Firmengebäude

Plauen, OT Kleinfriesen (cf) Unbekannte Täter drangen am Samstagnachmittag gewaltsam in ein Firmengebäude an der Straße Zum Plohm ein. Sie brachen Türen auf und durchsuchten mehrere Büroräume. Dabei verursachten die Unbekannten einen Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro und entwendeten eine dreistellige Summe Bargeld.

Wer hat am Samstagnachmittag verdächtige Personen oder Handlungen an der Straße Zum Plohm beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen, OT Jößnitz (cf) An der Mozartstraße gelangten unbekannte Täter zwischen Samstag 10:00 Uhr und Montag 11:00 Uhr auf ein umzäuntes Grundstück und versuchten ein Fenster eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Dies gelang den Tätern nicht. Am Fenster entstand jedoch ein Sachschaden von circa 400 Euro.

Zeugen, die während der Tatzeit verdächtige Beobachtungen an der Mozartstraße gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Containerbrand

Oelsnitz (cf) In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter an der Plauenschen Straße sowie der Otto-Riedel-Straße eine Papiertonne und einen Großmüllbehälter in Brand gesteckt. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Oelsnitz kamen zum Einsatz und löschten den Brand. Die Container wurden komplett zerstört. Der entstandene Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 850 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder sonstige Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier in Plauen zu wenden, Telefon 03741 140.

Unfall mit drei Verletzten

Oelsnitz (cf) Am Sonntag gegen 18:20 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit einem VW die Untermarxgrüner Straße mit der Absicht, nach links in die Straße Zum Steinbruch einzufahren. Gleichzeitig versuchte der 34-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades, den Pkw links zu überholen und stieß mit diesem zusammen. In der Folge stürzten der Kradfahrer sowie sein sechsjähriger Sohn, der als Sozius mitfuhr. Nach ersten Erkenntnissen könnten der 34-Jährige sowie zwei weitere Kradfahrer ein Straßenrennen veranstaltet haben. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. Alle drei Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen und wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.150 Euro.

Einbruch in Garage

Klingenthal, OT Zwota (cf) In der Zeit vom 8. April bis 22. April 2019 drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Garage am Friedhofsweg ein. Aus einem darin abgestellten Pkw stahlen sie eine Zulassungsbescheinigung. Es entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Unfallflucht

Klingenthal, OT Zwota (cf) Am Montag, zwischen 18:00 Uhr und 18:15 Uhr, kollidierte ein unbekannter Fahrer eines grauen Pkw mit dem rechten Außenspiegel eines Audi, der an Klingenthaler Straße in Höhe des Hausgrundstücks 48 parkte. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 500 Euro zu kümmern.

Wer Hinweise zum Unfallverursacher oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unbekannte stehlen Geld von SB-Waschboxen

Rodewisch (cs) Am Dienstagmorgen, in der Zeit von 3:00 Uhr bis 8:00 Uhr, öffneten Unbekannte die Geldkassetten an zwei SB-Waschboxen am Quellwinkel. Die Täter erbeuteten daraus einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.

Zeugen, die während der Tatzeit Personen an den Waschboxen gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

Landkreis Zwickau

Unbekannte versuchen in Sporthalle einzudringen

Zwickau, OT Crossen (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in die Sporthalle an der Straße der Einheit ein. Im Inneren betraten die Täter mehrere Räume und durchsuchten Schränke und Spinde. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Höhe des Stehlschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Tathergang geben können. Wer hat während des Tatzeitraums Personenbewegungen an der Sporthalle beobachtet?

Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Unbekannte beschädigen Pkw

Zwickau (cs) In der Zeit von Donnerstag bis Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte einen Ford Transporter, der am Schlobigplatz abgestellt war. Die Täter zerstörten eine der Seitenscheiben des Fahrzeugs und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Unfall an Ampel

Reinsdorf (cs) Am Montagabend befuhr ein 29-Jähriger mit einem BMW die Abfahrt der BAB 72 und bog nach rechts in die Lößnitzer Straße ab. Dabei kollidierte er mit dem VW eines 19-Jährigen, der die Lößnitzer Straße aus Richtung Zwickau befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Da die beiden Fahrzeugführer unterschiedliche Angaben zum Unfall gemacht haben, sucht die Polizei nach Zeugen. Wer hat den Zusammenstoß beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Radfahrer fährt alkoholisiert

Werdau (cs) Am Montagnachmittag befuhr ein 47-Jähriger mit einem Fahrrad die Plauensche Straße, wurde dabei von Beamten des Reviers Werdau angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Radfahrer alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Daraufhin wurde der 47-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Polizei sucht nach verletztem Zweiradfahrer

Lichtentanne, OT Stenn (cs) Am Freitagabend befuhren zwei Unbekannte mit Motorrädern einen Wiesenweg abseits der Mitteltrasse, nahe der Straße Siedlung. Aufgrund zweier dort gespannter Seile kam einer der beiden zu Sturz und verletzte sich. In der Folge fuhren beide weiter. Ein Radfahrer hatte den gestürzten Motorradfahrer gesehen und etwas später die Polizei informiert.

Die Polizei sucht nun nach den beiden Unbekannten und bittet diese, sich im Revier Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Versuchter Einbruch

Meerane (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen versuchten Unbekannte offenbar in den Container einer Firma an der Guteborner Allee einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Unfall mit Sachschaden

Limbach-Oberfrohna (cs) Am Dienstagvormittag fuhr ein 78-Jähriger mit einem Mercedes von einem Parkplatz auf den Markt in Richtung Marktsteig. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Mercedes Sprinter eines 49-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_64152.htm