Plauen: Einbruch in Festhalle

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Einbruch in Festhalle

 

Vogtlandkreis

Osterlämmer entwendet

Rosenbach/Vogtland, OT Rodau (ak) In der Nacht zum Montag wurden zwei junge Bergschafe durch Diebstahl von einer umzäunten Weide von ihrer Herde getrennt. Der Besitzer bemerkte gegen 1:30 Uhr, dass seine Schafe sehr unruhig waren. Bei näherem Hinsehen stellte er dann das Fehlen der beiden Lämmer, die sich eigentlich immer in der Nähe des Muttertiers aufhalten, fest. Die Jungtiere sind jeweils acht Wochen alt. Ein Schaf ist komplett schwarz, das zweite hat zudem weißes Fell im Kopfbereich und am Schwanz. Der Stehlschaden beträgt etwa 200 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter 03741/140 entgegen.

Einbruch in Festhalle

Plauen (ak) In der Nacht zu Montag drangen unbekannte Täter in die Festhalle Plauen ein. Im Inneren des Gebäudes wurden mehrere Türen aufgebrochen und Räume durchwühlt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können noch keine Aussagen zur Art und Höhe des Stehlschadens getroffen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Plauen, 03741/140.

BAB 72

Geisterfahrer sorgt für Gefahr

Landkreis Zwickau (ak) Am späten Sonntagabend sorgte ein Falschfahrer für Schreckmomente bei mehreren Verkehrsteilnehmern. Der bislang Unbekannte fuhr mit einem grauen Kleintransporter Citroen in falscher Richtung zwischen den Anschlussstellen Zwickau-West und Hartenstein, wo er die BAB 72 wieder verließ und anschließend in unbekannte Richtung davonfuhr. Mindestens ein Fahrzeugführer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_64122.htm