Plauen: Fahndungstreffer

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Fahndungstreffer

Vogtlandkreis

Fahndungstreffer

Plauen (kh) Ein Fahndungstreffer gelang am Montagabend der Gemeinsamen Fahndungsgruppe von Landes-und Bundespolizei. Die Streife stoppte auf der Alten Jößnitzer Straße einen Pkw Audi, an welchem gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Der Audi war stillgelegt, der 37-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Im Fahrzeug befand sich vermutliches Diebesgut im Wert von 2.000 Euro. Der Audi wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den Audi-Fahrer und seinen 23-jährigen Insassen.

Brand einer Gartenlaube

Rodewisch (kh) Am Montagabend geriet in einer Gartenanlage an der Treuener Straße eine Laube in Brand. Das Feuer griff das Vordach der Laube an. Die Kameraden der Feuerwehren Auerbach, Rodewisch und Röthenbach löschten den Brand schnell. Es entstand ein Gesamtschaden von 3.000 Euro. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

Landkreis Zwickau

Nach Unfall - zwei Verletzte und 16.000 Euro Schaden

Zwickau (kh) Eine 44-jährige Skoda-Fahrerin geriet am Dienstagnachmittag auf der Bockwaer Kohlenstraße, in einer Linkskurve auf die Gegenspur. Dort stieß sie mit einer 52-jährigen Opel-Fahrerin zusammen. Beide Frauen kamen leicht verletzt, zur Behandlung ins Krankenhaus. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt 16.000 Euro.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_64498.htm