Plauen: Mann beraubt

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Mann beraubt

Vogtlandkreis

Adblue-Pumpe entwendet

Langenbach (rl) Im Zeitraum von Mittwoch zu Freitagnachmittag drangen Unbekannte auf das Gelände der Agrargenossenschaft Langenbach, Neuer Weg, ein und entwendeten eine Adblue-Pumpe. Die Pumpe hat einen Wert von 1.000 Euro.

Mann beraubt

Plauen (rl) Samstagfrüh, gegen 5.30 Uhr, überfielen zwei Männer einen 30-Jährigen, der zu Fuß auf der Neundorfer Straße in Höhe Jugendherberge unterwegs war. Er bekam einen Faustschlag ins Gesicht und ging zu Boden, wo er weitere Schläge und Tritte erhielt. Die Täter nahmen dem Mann zwei Schlüssel ab und verschwanden. Seine leichten Verletzungen wurden im Krankenhaus ambulant behandelt. Der Entwendungsschaden wird auf 200 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140, entgegen.

 

Landkreis Zwickau

E-Bike entwendet

Zwickau (rl) Zwischen Freitagfrüh 6.20 Uhr und Freitagnachmittag 15.50 Uhr entwendeten Unbekannte auf dem Gelände des Heinrich-Braun-Krankenhauses an der Karl-Keil-Straße ein E-Bike. Das braune Elektro-Fahrrad der Marke Scott E-Ride 10 Men" hat in den Rahmen integrierte Akkus. Sattel und Lenkergriffe sind beigefarben. Der Zeitwert des Rades wird mit 2.650 Euro beziffert.

Schlägerei unter Jugendlichen

Zwickau (rl) Freitagnachmittag kam es an der Olzmannstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Sieben Jugendliche mit Migrationshintergrund (m/1315 Jahre) versuchten Einlass zu einer Kinder- und Jugenddisco zu erlangen. Nachdem sie vom Einlassdienst (m/14) abgewiesen wurden, bewaffneten sie sich mit Holzlatten sowie Plastikrohren und schlugen auf den 14-Jährigen ein. Er erlitt leichte Verletzungen. Fünf der Angreifer wurden durch die Polizei gestellt und nach der Feststellung ihrer Personalien den Eltern übergeben.

Betrunkener Audi-Fahrer

Zwickau (rl) Samstagfrüh, kurz vor 4 Uhr, wurde ein 33-Jähriger, der mit einem Audi auf der Reichenbacher Straße unterwegs war, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei bemerkten die Beamten, dass der Fahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab 1,72 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Missglücktes Wendemanöver

Zschocken (rl) Ein missglücktes Wendemanöver, das eine 37-Jährige mit einem Seat am Samstagmorgen, kurz nach halb fünf, auf der Zwickauer Straße/Waldweg vollzog, rief die Polizei auf den Plan. Die Fahrerin setzte mit dem Pkw auf und steckte fest. Die Beamten bemerkten, dass das festsitzende Auto nicht das einzige Problem der Frau war, denn sie stand mit 1,7 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Den Führerschein ist sie nun los und eine Blutentnahme musste sie ebenfalls über sich ergehen lassen.

 

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65996.htm