Plauen: Mountainbike entwendet

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Mountainbike entwendet

Ausgewählte Meldung

Mountainbike entwendet

Zeit: 09.06.2022, 20:50 Uhr

Ort: Plauen, OT Hofer Vorstadt

Unbekannte entwendeten ein Mountainbike aus einem Hausflur in der Hofer Vorstadt.

Ein unbekannter Täter entwendete am späten Donnerstagabend ein schwarz-graues Mountainbike der Marke Rockrider im Wert von rund 400 Euro. Das Zweirad war ungesichert in dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Meßbacher Straße abgestellt. Ein Zeuge konnte den Täter bei dem Diebstahl beobachten und beschrieb ihn als etwa 1,70 Meter groß. Er trug dunkles, gelocktes Haar und war komplett schwarz gekleidet.

Wer hat den Diebstahl ebenfalls beobachtet oder kann Angaben zum Verbleib des Diebesguts machen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Vogtlandkreis

Gefährliche Körperverletzung

Zeit: 09.06.2022, 21:10 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

In der Neundorfer Vorstadt verletzte ein Unbekannter einen Mann.

Mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht traktierte ein Unbekannter Donnerstagnacht einen 35-Jährigen, der auf dem Dittrichplatz unterwegs war. Der Geschädigte erlitt dabei leichte Verletzungen und musste ambulant behandelt werden. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor.

Haben Sie die Tat beobachtet und können Angaben zum unbekannten Täter machen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

Katalysator entwendet

Zeit: 04.06.2022, 17:00 Uhr, bis 05.06.2022, 11:00 Uhr

Ort: Reichenbach

In Reichenbach hatten es Diebe auf einen Fahrzeug-Katalysator abgesehen.

Unbekannte Täter entwendeten zwischen vergangenem Samstagabend und Sonntagvormittag den Katalysator eines an der Hermann-Dindas-Straße abgestellten Hyundai. Sie verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich an dem Fahrzeug zu schaffen machten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klngenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)

Landkreis Zwickau

Benzindiebstahl 

Zeit: 03.06.2022, 18:00 Uhr, bis 09.06.2022, 14:00 Uhr

Ort: Mülsen

Mehrere Autos im Visier von Kraftstoffdieben.

Unbekannte griffen in den vergangenen Tagen insgesamt fünf Fahrzeuge auf dem Gelände einer Autovermietung an der Lippoldsruh an. Die Täter versuchten jeweils die Tankdeckel aufzubrechen, um Kraftstoff abzuzapfen. In zwei Fällen war dieses Vorgehen erfolgreich, in drei anderen blieb es nach ersten Erkenntnissen beim Versuch mit verursachten Schäden. Der Stehlschaden wird bislang auf 70 Euro geschätzt, währenddessen der Sachschaden mit etwa 1.500 Euro deutlich höher lag.

Zeugen, die im Zusammenhang mit diesem Diebstählen relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden; Telefon 0375 44580. (jpl)

Raub durch Kinder

Zeit: 09.06.2022, gegen 15:45 Uhr

Ort: Zwickau

Zwei Jungen und zwei Mädchen überfielen etwa Gleichaltrige.

Vier bis dato unbekannte Kinder, zwei Jungen und zwei Mädchen, im Alter zwischen acht und 13 Jahren hielten sich am Donnerstag im Bereich der Empore eines Einkaufskomplexes an der Franz-Mehring-Straße vor den Fahrstühlen auf. Als zwei Elfjährige des Weges kamen, traten die vier Unbekannten erst gegen die Fahrräder der beiden, schlugen sie anschließend gemeinschaftlich und entwenden elf Euro Bargeld aus der Hosentasche eines Geschädigten. Anschließend flüchteten sie vom Tatort. Die Kinder sollen alle ein südländisches Aussehen haben und der deutschen Sprache nicht oder nur teilweise mächtig sein.

Waren Sie zu diesem Zeitpunkt im Bereich der Örtlichkeit unterwegs und haben Kinder beobachtet, die andere im etwa gleichen Alter angriffen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580. (jpl)

Trunkenheit im Straßenverkehr

Zeit: 09.06.2022, gegen 23:35 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Mit über 1,2 Promille im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kontrollierten Beamte des Polizeireviers Zwickau einen Ford auf der Marienthaler Straße. Den Beamten schlug dabei Alkoholgeruch des Fahrzeugführers entgegen und ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest untermauerte diese Wahrnehmung mit einem Wert von über 1,2 Promille. Der 55-Jährige wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und sein Führerschein wurde sichergestellt. (jpl)

 

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeit: 09.06.2022, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Pölbitz

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.

Für die Dauer von etwa einer Stunde parkte ein Mann seinen Skoda Fabia auf dem Parkplatz eines Sonderpreismarktes an der Franz-Mehring-Straße. Als er zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er Beschädigungen an der vorderen Stoßstange feststellen. Die Reparaturkosten dürften sich auf rund 1.500 Euro summieren. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seine Personalien bekannt zu machen.

Haben Sie den Zusammenstoß beobachtet und können Angaben zum unbekannten Unfallverursacher machen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

Verkehrsunfall Kleinkraftradfahrer leicht verletzt

Zeit: 09.06.2022, gegen 07:45 Uhr

Ort: Crimmitschau

Kleinkraftradfahrer stürzt nach Gefahrenbremsung und verletzt sich leicht.

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 15-jähriger Simson-Fahrer die Werdauer Straße stadteinwärts. Ausgangs einer Rechtskurve bemerkte er im Gegenverkehr einen Ford-Kleintransporter, welcher halb auf seinem Fahrstreifen stand. Der 43-jährige Ford-Fahrer wollte gerade in eine Einfahrt zurücksetzen. Der Simson-Fahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein und kam auf regennasser Fahrbahn zu Sturz. Er rutschte an den Kleintransporter und wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 1.000 Euro. (mk/al)

 

Spiegelklatscher Verursacher flüchtet

Zeit: 09.06.2022, 09:15 Uhr

Ort: Meerane

In Meerane stießen zwei Pkw zusammen, der Verursacher flüchtete.

Ein 82-Jähriger befuhr am Donnerstagmorgen mit seinem VW die S 288 aus Fahrtrichtung Meerane kommend in Richtung Crimmitschau. Als er die Gefällestrecke in Richtung Paradiesgrund befuhr, kam ihm ein heller Pkw entgegen. Da die Straße an dieser Stelle ziemlich eng ist, fuhr der 82-Jährige nach rechts und hielt an. Der Unbekannte setzte seine Fahrt ungebremst fort und fuhr dabei gegen den Seitenspiegel des VWs. Dies hielt ihn nicht davon ab weiter zu fahren. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.

Haben Sie den Zusammenstoß beobachtet und können Angaben zum unbekannten Fahrzeug machen? Sie werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

Gartenmöbel gestohlen

Zeit: 08.06.2022, 19:00 Uhr, bis 09.06.2022, 09:30 Uhr

Ort: Meerane

In Meerane hatten es Diebe auf Gartenmöbel abgesehen.

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag Zutritt auf das Außengelände eines Einrichtungshauses an der Guteborner Allee. Sie hebelten einen Bauzaun auf und entwendeten Gartenmöbel im Wert von rund 1.400 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nur geringfügig.

Wem sind in dieser Nacht Personen aufgefallen, die sich widerrechtlich auf dem Grundstück aufhielten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

 

Unfallbeteiligter gesucht

Zeit: 09.06.2022, 18:15 Uhr

Ort: Glauchau

Ein Radfahrer fuhr einem Audi in die Seite.

Eine 20-Jährige beabsichtigte, mit ihrem Audi aus dem Gelände einer Tankstelle an der Auestraße 17 herauszufahren. In diesem Moment fuhr ein Fahrradfahrer auf dem Fußweg gegen die rechte Seite ihres Pkw. Um dem Mann zu helfen, stieg die junge Frau aus ihrem Pkw aus. Er setzte sich jedoch auf sein Zweirad und fuhr davon, ohne seine Personalien bekannt zu machen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Mann wurde auf etwa 60 Jahre alt geschätzt. Er trug kurzes graues Haar und einen Bart. Außerdem war der Mann komplett schwarz gekleidet und hatte einen schwarzen Rucksack bei sich.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann weitere Angaben zum Fahrradfahrer machen? Zeugen werden gebeten, sich im Revier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90355.htm