Plauen: Nach Einbruch schwere Brandstiftung – Zeugen gesuc..

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Nach Einbruch schwere Brandstiftung Zeugen gesucht

Ausgewählte Meldung

Nach Einbruch schwere Brandstiftung Zeugen gesucht

Plauen (ow) Zu einem Fall von Einbruchsdiebstahl mit folgender schwerer Brandstiftung sucht die Polizei Zeugen.

Am Mittwoch hatte um 13:12 Uhr eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses Stegerstraße 18 (Plattenbaukomplex in U-Form mit im sich bildenden Innenhof gelegenen Hauszugängen) plötzlich einen lauten Knall vernommen und in der Folge im Treppenhaus eine starke Rauchentwicklung festgestellt, woraufhin sie die Feuerwehr verständigte. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Plauen-Mitte kamen zum Einsatz und die Kameraden löschten die mehreren in der betroffenen Wohnung gelegten Brandherde. Eine Evakuierung des Gebäudekomplexes war aufgrund des schnellen Entdeckens und Löschens des Brandes nicht notwendig. Schätzungen zum eingetretenen Sachschaden liegen derzeit nicht vor.

Neben der Brandlegung wurde weiterhin noch festgestellt, dass die Wohnungstür der betroffenen Wohnung zuvor aufgebrochen und die Zimmer durchsucht worden waren. Dabei aufgefundenes Bargeld wurde gestohlen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl sowie schwerer Brandstiftung aufgenommen und bittet um Hinweise: Wer in den Vormittags- bis Mittagsstunden des 26. Juni im Bereich des Wohnkomplexes Stegerstraße 18 Personen festgestellt hat, die dort nicht wohnhaft sind und diese beschreiben kann, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480.

Vogtlandkreis

Diebstahl eines iPhones

Plauen (ow) Aus dem Telekom-Shop in den Kolonaden an der Bahnhofstraße haben unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr ein Vorführgerät iPhone XS Max Gold 64 GB im Wert von ca. 1.250 Euro entwendet.

Wer die Tat beobachtet hat und Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des iPhones geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Handydiebstahl im Kassenbereich

Plauen (ow) Im Kassenbereich eines Restpostenladens an der August-Bebel-Straße/Ecke Bahnhofstraße hat am Donnerstag, gegen 11:30 Uhr ein unbekannter Täter ein iPhone 6 entwendet. Das gestohlene Handy hat einen Wert von etwa 200 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Handys geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Firmeneinbruch

Oelsnitz (ow) In eine Firma an der Brückenstraße sind in der Nacht zum Donnerstag unbekannte Täter gewaltsam über ein Fenster eingedrungen. Anschließend durchwühlten sie die Büros in der unteren Etage, in welcher sich auch der Kassenbereich befindet. Aus den Kassen entwendeten sie einen bislang unbekannten Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.

Wer die Unbekannten bei ihrem Tun beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht Zeugen gesucht

Plauen (ow) Zu einem Unfall mit anschließender Unfallflucht am Dienstagnachmittag sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 17:30 Uhr war ein 42-Jähriger mit einem Audi A6 Avant auf dem Voigtsgrüner Weg stadteinwärts unterwegs. Etwa einen Kilometer vor der Einmündung zur B 173 kam ihm ein unbekannter heller Pkw entgegen, als plötzlich hinter diesem ein Pkw Audi ausscherte. Bei dem folgenden Fahrmanöver kam es zwar nicht zur Kollision zwischen den drei Pkw, aber durch das Abkommen in den Straßengraben entstand an dem A6 Sachschaden. Der unbekannte Audi-Fahrer fuhr einfach weiter. Im Nachgang konnte er ermittelt werden. Es handelt sich um einen 32-Jährigen.

Der Fahrer des ebenfalls im Gegenverkehr befindlichen hellen Pkw hielt kurz an und fuhr dann weiter. Zur Klärung des Unfallherganges bittet ihn die Polizei, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Geldbörse aus Pkw gestohlen

Reichenbach, OT Rotschau (ow) In der Nacht zu Freitag schlug ein unbekannter Täter die Seitenscheibe eines Pkw Nissan ein und entwendete aus dem Innenraum eine Geldbörse mit diversen Dokumenten. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 250 Euro, der Sachschaden ca. 500 Euro. Der Pkw war in der Schweizer Straße in Höhe Hausgrundstück Nr. 12 geparkt.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfall mit Kradfahrer

Netzschkau, OT Lambzig (ow) Am Donnerstag, gegen 11:20 Uhr hielt der Fahrer (56) eines VW Caddy verkehrsbedingt an der Einmündung Plauener Straße/Foschenrodaer Straße an. Nachdem ein Pkw von der Plauener Straße nach rechts in die Foschenrodaer Straße abgebogen war, fuhr der 56-Jährige los und bog nach links in die Plauener Straße ab. Hinter dem zuvor abgebogenen Pkw befand sich jedoch der Fahrer (29) eines Krads Yamaha, der sehr dicht aufgefahren war und auf der Plauener Straße geradeaus weiterfahren wollte. Dieser schwenkte nach links über die Sperrlinie auf die Gegenfahrbahn aus, um ein Auffahren zu verhindern. Auf der Gegenfahrbahn kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Caddy. Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Landkreis Zwickau

Handtasche gestohlen

Zwickau (ow) Einer Frau (68) ist am Donnerstagmittag die Handtasche mit Inhalt im Gesamtwert von etwa 500 Euro gestohlen worden. Sie befand sich wenige Minuten nach 11 Uhr im Schwanenteichgelände an der Parkstraße nahe der Zwickauer Straße, als sich ihr von hinten ein unbekannter Mann näherte und ihr die Handtasche aus der Hand riss. Anschließend rannte er auf dem Weg des Schwanenteichgeländes in Richtung Parkstraße und verschwand.

Der Unbekannte war jung, schlank, konnte schnell rennen und sah von hinten gepflegt aus. Er trug kurze Hosen, Socken, ein T-Shirt und ein Basecape, wobei entweder das T-Shirt oder das Basecape auffallend rot aussahen.

Wer einen jungen Mann dieser Beschreibung am Donnerstag gegen 11 Uhr im Umfeld des Schwanenteichgeländes gesehen hat, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480.

Zwei E-Bikes aus Gartenlaube gestohlen

Zwickau, OT Neuplanitz (ow) Zwischen Dienstag, 17 Uhr und Donnerstag, 7 Uhr entwendeten unbekannte Täter von einem Hausgrundstück an der Rudolf-Breitscheid-Straße (Nähe Findeisenweg) zwei E-Bikes im Gesamtwert von ca. 6.600 Euro. Die beiden Räder waren in einer Gartenlaube auf dem Grundstück abgestellt. Es handelt sich um ein "Corratec EPower 26" und "Specialized Vodo 6.0".

Wer die Tat beobachtet hat und Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib der beiden E-Bikes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Unfall auf Parkplatz

Werdau (ow) Am Donnerstagmittag rangierte ein 80-Jähriger mit einem Pkw Honda auf dem Parkplatz an der Holzstraße und stieß dabei gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten Pkw Opel. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Auffahrunfall

Werdau, OT Steinpleis (ow) Bei der Auffahrt eines Pkw Audi (Fahrer 83) auf einen Pkw Skoda (Fahrer 44) entstand am Donnerstagnachmittag Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Die Fahrer blieben unverletzt.

Beide waren gegen 14 Uhr hintereinander auf der Zufahrt vom Parkplatz Pleißencenter zur Einmündung Stiftstraße unterwegs. Als der Skoda-Fahrer nach kurzem Anfahren erneut verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der Audi-Fahrer auf.

Garage besprüht

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler (ow) In der Nacht zu Freitag haben unbekannte Täter die Garage eines Hausgrundstücks an der Hauptstraße mittels roter Sprühfarbe beschmiert. Dadurch ist ein Sachschaden von ca. 100 Euro entstanden.

Wer die unbekannten Sprüher gesehen hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

An Einmündung aufgefahren

Glauchau, OT Niederlungwitz (ow) Am Freitagmorgen ereignete sich an der Einmündung Dresdner Straße/Lungwitztalstraße ein Auffahrunfall mit Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Die beiden Pkw blieben fahrbereit, die Fahrer unverletzt.

Gegen 7:25 Uhr war ein 41-Jähriger mit einem VW Passat auf den VW Golf einer 43-Jährigen aufgefahren, welche an der Einmündung verkehrsbedingt wartete.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65808.htm