Plauen, OT Chrieschwitz: Zeugen zu versuchtem Raub gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Plauen, OT Chrieschwitz: Zeugen zu versuchtem Raub gesuchtAusgewählte Meldung

Zeugen zu versuchtem Raub gesucht

Zeit: 28.04.2022, 20:45 Uhr

Ort: Plauen, OT Chrieschwitz

Die Kriminalpolizei ermittelt im Fall eines versuchten Raubes im Plauener Ortsteil Chrieschwitz.

Eine 31-Jährige war am Donnerstagabend an der Anton-Kraus-Straße unterwegs. Nachdem sie von ihrem Konto Bargeld abhob, lief sie zu ihrem geparkten Fahrzeug zurück. Plötzlich packte sie ein Unbekannter von hinten an ihrer Kleidung, woraufhin sie sich umdrehte und drei Männern gegenüberstand. Einer forderte sie auf, ihre Geldbörse auszuhändigen. Als sie dies verbal ablehnte, schlug ihr ein weiterer mit der Faust ins Gesicht. Die Geschädigte rannte fluchtartig zu ihrem Pkw, woraufhin sich die Männer in unbekannte Richtung ohne Diebesgut entfernten. Die Geschädigte musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Männer sprachen gebrochen Deutsch und hatten einen schwarzafrikanischen Phänotyp. Der Haupttäter war zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß.

Wer hat den Übergriff beobachtet und kann weiter Angaben zu den unbekannten Männern machen? Die Kriminalpolizei Zwickau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0375 428 4480 entgegen. (kh) 

Vogtlandkreis

Pkw entwendet und wieder aufgefunden

Zeit: 26.04.2022, 17:00 Uhr bis 27.04.2022, 10:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Reusa mit Sorga

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einem Pkw-Diebstahl in Plauen.

Auf bisher unbekannte Weise drangen Unbekannte in einen an der Tauschwitzer Straße vor einer Autowerkstatt geparkten Audi A6 ein und entwendeten diesen. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert von rund 7.000 Euro. Einem Hinweis folgend, konnte der Pkw, der dann nicht mehr fahrbereit war, etwa 300 Meter entfernt im Bereich eines Garagenkomplexes am Reusaer Wald wieder aufgefunden werden. Die Diebe entwendeten aus dem Audi Teile eines Dartautomaten und einer Pioneer-Audioanlage im Wert von zirka 700 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Sind Ihnen Personen aufgefallen, die sich in Bereich der Tauschwitzer Straße oder des Reusaer Waldes aufhielten und mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Das Polizeirevier Plauen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

Randalierer gestellt

Zeit: 29.04.2022, 01:10 Uhr

Ort: Plauen, OT Obere Aue

Nachdem er mehrere Fahrzeuge beschädigte, konnte in Plauen ein Tatverdächtiger gestellt werden.

Ein zunächst unbekannter Mann bedroht in der Nacht zum Freitag eine 20-Jährige, die fußläufig an der Böhlerstraße unterwegs war. Danach trat er auf dem Außengelände eines Autohauses gegen die Spiegel von fünf Fahrzeugen und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnten Einsatzkräfte des Reviers Plauen einen 21-jährigen Somalier stellen. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. (kh)

Versuchter Einbruch

Zeit: 26.04.2022 18:00 Uhr bis 27.04.2022, 07:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Bärenstein

Unbekannte versuchten in eine Arztpraxis einzubrechen.

In der Nacht zum Mittwoch versuchten Unbekannte in eine Arztpraxis an der Hartmannstraße einzudringen, indem sie mit einem Stein auf eine Glasscheibe einschlugen. Ein Eindringen in die Räumlichkeiten gelang ihnen zwar nicht, jedoch hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich an dem Gebäude zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

Vorfahrtsregel nicht beachtet

Zeit: 28.04.2022, 15:54 Uhr

Ort: Reichenbach

Am Donnerstagnachmittag verletzten sich drei Frauen bei einem Verkehrsunfall.

Eine 80-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Opel den Obermylauer Weg in Richtung Dammsteinstraße. An der Neuberinstraße befuhr sie die Kreuzung, ohne einen vorfahrtsberechtigten Mercedes zu beachten. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge verletzten sich die 63-jährige Mercedes-Fahrerin, die Unfallverursacherin und die 54-jährige Beifahrerin im Opel. Sie mussten ambulant behandelt werden. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 7.000 Euro. (ah/kh)

Frau bei Verkehrsunfall in Auerbach leicht verletzt

Zeit: 28.04.2022, 13:45 Uhr

Ort: Auerbach

Bei einem Verkehrsunfall in Auerbach verletzte sich eine Frau leicht.

Eine 73-jährige Seat-Fahrerin und ein 85-jähriger Mitsubishi-Fahrer befuhren am Donnerstagnachmittag hintereinander die Göltzschtalstraße aus Richtung Auerbach kommend in Fahrtrichtung Ellefeld. An der Einmündung zu einer Einkaufspassage wollte die Seat-Fahrerin nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt halten. Der 85-jährige Deutsche bemerkte dies zu spät und fuhr auf ihren Pkw auf. Der Seat wurde dabei auf die Gegenfarbahn geschoben und kollidierte frontal mit dem Mercedes eines 53-Jährigen. Die 73-Jährige verletzte sich leicht, konnte jedoch nach einer ambulanten Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Sowohl der Seat als auch der Mitsubishi waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden summierte sich auf insgesamt rund 11.000 Euro. 

Landkreis Zwickau

Ladendiebstahl missglückt

Zeit: 28.04.2022, 11:30 Uhr

Ort: Zwickau

Aufmerksamer Sicherheitsdienst vereitelt größeren Technikdiebstahl.

In einem Elektronikfachgeschäft an der Schneeberger Straße wurden durch den Sicherheitsdienst zwei Personen wahrgenommen, welche sich Elektronikartikel in größerem Umfang bereitgelegt hatten. Einer der Täter streifte durch die Gänge und trug die Gegenstände zusammen. Ein zweiter Täter kam später hinzu und verstaute diese in einer präparierten Tasche. Aus bislang unbekanntem Grunde, verließen beide dann nacheinander den Markt, ohne etwas bei sich zu tragen. Sie wurden auf Grund der Videoüberwachung dabei allerdings vom Sicherheitsdienst und dem Detektiv beobachtet und später angesprochen, führten dabei aber dabei bereits nichts mehr mit sich. Durch das Auffinden der vollgepackten Tasche im Markt, konnte der geplante Diebstahl auch beziffert werden. Die beiden unbekannten Männer hatten Kameras, Prozessoren und Speicherkarten im Wert von rund 4.000 Euro verstaut. Die Vollendung des Diebstahls gelang zum Glück nicht. (rko)

Fahrspurwechsel führt zu Kollision

Zeit: 28.04.2022, 12:15 Uhr

Ort: Zwickau

Unachtsamkeit eines 92-jährigen beim Fahrspurwechsel führt zum Unfall mit hohem Sachschaden.

Ein 92-jähriger Fahrer eines Toyota und ein 70-jähriger Fahrer eines Citroen befuhren parallel die Marienthaler Straße stadteinwärts. Beim Wechsel vom geradeaus Fahrstreifen auf den Linksabbieger Fahrstreifen kurz vor dem Kreuzungsbereich Goethestraße, kollidierte der Toyota seitlich mit dem Citroen. Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro beziffert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (rko)

Vorfahrtsfehler führt zu Unfall

Zeit: 28.04.2022, 13:50 Uhr

Ort: Zwickau

Auch auf Parkplätzen gilt prinzipiell rechts vor links.

Eine 54-jährige befuhr mit ihrem Ford einen Parkplatz an der Karl-Keil-Straße. Eine aus Sicht der Ford Fahrerin von rechts kommende 43-Jährige, wollte diesen gerade mit ihrem Renault verlassen. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge mit einem Sachschaden von zirka 5.000 Euro. Verletzt wurden die beiden Frauen nicht. (rko)

Trunkenheit am Steuer

Zeit: 28.04.2022, 19:30 Uhr

Ort: Crimmitschau

Bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss wurde die Fahrerin schwer verletzt.

Eine 45-jährige Deutsche befuhr mit einem Mercedes SUV die Dänkritzer Landstraße aus Richtung Dänkritz in Richtung Crimmitschau. Beim Durchfahren einer langgezogenen Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Insgesamt wird der verursachte Sachschaden mit 36.500 Euro angegeben. Bei der Fahrerin wurde nach einem durchgeführten Atemalkoholtest ein Wert von 1,8 Promille festgestellt. (ah/rko)

Verkehrskontrolle mit Erfolg

Zeit: 28.04.2022, 08:35 Uhr

Ort: Neukirchen (Pleiße)

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Morgen, konnten Beamte eine Trunkenheitsfahrt stoppen und somit vielleicht Schlimmeres verhindern.

Eine 53-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Audi die Werdauer Straße und wurde durch eine Streifenwagenbesatzung einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Verdacht auf eine Trunkenheitsfahrt bestätigte der durchgeführte Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,34 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Schlüssel und der Führerschein sofort eingezogen. Sie muss sich nun in einem Bußgeldverfahren strafrechtlich verantworten. (rko)

Schwerer Verkehrsunfall

Zeit: 28.04.2022, 09:40 Uhr

Ort: Meerane

Ein Kreuzungsunfall führt zu schweren Verletzungen und hohem Sachschaden.

Eine 32-jährige Deutsche fuhr mit ihrem Skoda die Abfahrt der B93 aus Richtung Altenburg in Richtung Meerane ab. Im Kreuzungsbereich übersah sie eine aus Richtung Meerane kommende 52-jährige VW-Fahrerin. Es kam zur folgenschweren Kollision. Die Fahrerin des Skoda wurde mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des VW wurde leicht verletzt ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden ist mit 15.000 Euro angegeben. Die Freiwillige Feuerwehr Meerane war im Einsatz um auslaufende Betriebsmittel zu binden. Rund eine Stunde kam es in diesem Bereich zu Behinderungen und einer kurzzeitigen Vollsperrung. (rko)

Lkw-Ersatzrad gestohlen

Zeit: 28.04.2022, 20:40 Uhr bis 29.04.2022, 05:00 Uhr

Ort: Glauchau, A 4 Rastplatz Am Angerwald

Dreiste Diebe bestehlen tschechischen Lkw-Fahrer während der Nachtruhe.

Auf dem Rastplatz Am Angerwald in Fahrtrichtung Erfurt wurde in der Nacht zum Freitag ein Lkw-Ersatzrad abmontiert und gestohlen. Der Fahrer schlief in seinem Lkw während dieser Tat. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall in der Nacht. Der Stehlschaden wird mit 300 Euro angegeben.

Wer hat im beschriebenen Zeitraum Personen beobachtet, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Ihre Zeugenaussagen nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen. Telefon 03763 640 (rko) - inkl. Bildmaterial -

Bildmaterial zur

Reifenklau A4

Download: 

Dateigr&oumlße: 740.86 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89236.htm