Plauen, OT Jößnitz: Unbekannter verletzt 77-Jährigen mit Stein..

Zuletzt aktualisiert:

Plauen, OT Jößnitz: Unbekannter verletzt 77-Jährigen mit Stein Zeugen gesucht

Ausgewählte Meldung

Unbekannter verletzt 77-Jährigen mit Stein Zeugen gesucht

Zeit: 01.01.2021, 16:45 Uhr

Ort: Plauen, OT Jößnitz

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Körperverletzung, welche sich am Freitagnachmittag in Jößnitz ereignete.

Gegen 16:45 Uhr standen mehrere Personen auf der Plauenschen Straße, zwischen Wilhelm-Külz-Straße und Am Sonnenhang. Sie gaben an, dass ein Fahrradfahrer sehr zügig und bei Dunkelheit ohne Licht an ihnen vorbeifuhr. Als sie ihren Unmut darüber kundtaten, stieg der Radfahrer ab, nahm einen etwa handgroßen Stein und warf diesen auf einen 77-Jährigen. Dadurch erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt werden mussten. Der unbekannte Radfahrer flüchtete über die Seumestraße in den Wald.

Der Geschädigte gab an, dass eine junge Frau und ein junger Mann am Tatort waren, die Körperverletzung beobachteten und Angaben zum Tatverdächtigen machen konnten.

Diese beiden Personen werden dringend gebeten, sich als Zeugen im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. Weitere Zeugen, die Angaben zur Körperverletzung oder dem Tatverdächtigen machen können, wenden sich bitte ebenfalls an die Polizei in Plauen. (cf)

Vogtlandkreis

Einbrüche in Gartenlauben

Zeit: 30.10.2020 bis 03.01.2021, 16:30 Uhr

Ort: Plauen

Unbekannte Täter hatten es auf mehrere Gärten innerhalb der Gartenanlage Immergrün am Alten Postweg bzw. der Liebigstraße abgesehen. Sie hebelten die Türen von vier Gartenhäusern auf und entwendeten daraus zwei Dekoschwerter, ein Walkie-Talkie sowie ein Richtscheit im Gesamtwert von etwa 200 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 950 Euro. Bei dem Einbruch an der Liebigstraße konnte die Tatzeit auf Freitagmittag bis Sonntagnachmittag eingegrenzt werden.

Zeit: 31.12.2020 bis 03.01.2021

Ort: Plauen

Zwischen Donnerstag und Sonntag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu drei Lauben innerhalb der Kleingartenanlage Plauener Paradies an der Hofer Landstraße. Sie entwendeten diverse elektronische Kleingeräte im Gesamtwert von rund 200 Euro und hinterließen einen Sachschaden von etwa 250 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu einem der Einbrüche geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

Graffiti gesprüht

Zeit: 02.01.2021 bis 04.01.2021, 03:25 Uhr

Ort: Oelsnitz

Unbekannte Täter haben zwischen Samstag und Montagmorgen Graffiti an einem Haus an der Egerstraße angebracht. Sie sprühten mit schwarzer und grauer Farbe mehrere Buchstaben und hinterließen dadurch einen Sachschaden von etwa 300 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

Corona-Verstoß: Acht Personen feiern in Wohnung

Zeit: 03.01.2021, 23:35 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

Am späten Sonntagabend rief ein Plauener bei der Polizei an und meldete sehr laute Musik in einer Wohnung. Die Beamten fuhren zur besagten Wohnung und trafen dort insgesamt acht Personen aus drei verschiedenen Hausständen an. Gegen die acht Personen im Alter zwischen 18 und 36 Jahren wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen unzulässiger Gruppenbildung und wegen Verlassen der eigenen Häuslichkeit ohne triftigen Grund erstattet. (cf)

Unbekannte zerstechen Reifen

Zeit: 02.01.2021, 19:30 Uhr bis 03.01.2021, 08:30 Uhr

Ort: Reichenbach

Auf einem Parkplatz an der Andreas-Schubert-Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag mit einem unbekannten Werkzeug beide Hinterreifen eines Mercedes zerstochen. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 130 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die unbekannten Täter geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

Landkreis Zwickau

Fenster von Obdachlosenunterkunft eingeworfen

Zeit: 04.01.2021, gegen 01:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Pölbitz

In der Nacht zum Montag warfen Unbekannte mehrere Fensterscheiben einer Obdachlosenunterkunft an der Büttenstraße ein. Ob sie sich dabei Zutritt zum Innenraum verschafften und etwas entwendet wurde, wird derzeit noch ermittelt. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Wer hat verdächtige Personen im Umkreis des Gebäudes gesehen und kann Hinweise zu möglichen Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau unter der Rufnummer 0375 44580 zu melden. (kh)

Wohnzimmerfenster eingeworfen

Zeit: 02.01.2021, 06:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Am frühen Samstagmorgen warfen Unbekannte die Fensterscheibe eines Wohnhauses am Eschenweg mit einem Stein ein. Der am Fenster entstandene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau zu melden, 0375 44580. (kh)

Zigarettenautomat mit Feuerwerkskörper beschädigt

Zeit: 02.01.2021, gegen 07:50 Uhr

Ort: Zwickau, OT Eckersbach

Mit Hilfe eines Feuerwerkskörpers versuchten am Samstagmorgen Unbekannte einen Zigarettenautomaten an der Scheffelstraße aufzusprengen. Der Automat blieb aber verschlossen und wurde lediglich nach außen verbeult. Die Höhe des Sachschadens wird derzeit noch ermittelt.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können? Sie werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (kh)

Einbruch in Kellerabteil

Zeit: 28.12.2020, 10:00 Uhr bis 02.01.2021, 09:15 Uhr

Ort: Werdau

Im Verlauf der vergangenen Woche drangen Unbekannte in ein Kellerabteil eines Wohnhauses an der Pestalozzistraße ein. Durch Aufhebeln der Tür verschafften sie sich gewaltsam Zutritt in den Innenraum und entwendeten ein E-Bike der Marke Felt, eine Soundanlage sowie einen Werkzeugkoffer. Der dabei entstandene Schaden wird auf rund 3.700 Euro geschätzt.

Wer hat in der vergangenen Woche verdächtige Personen im Umkreis des Hauses gesehen und kann Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (kh)

Sachbeschädigungen an Restaurant

Zeit: 29.12.2020, bis 02.01.2021, 10:30 Uhr

Ort: Wilkau-Haßlau

Im Zeitraum zwischen Dienstag und Samstagmorgen beschädigten Unbekannte die Umzäunung des Außengeländes eines Restaurants am Gewerbering. Weiterhin zerstörten sie mit Feuerwerkskörpern die Fensterscheiben eines auf dem Gelände befindlichen Containers und brachten grüne Graffiti auf die Außenwand auf. Ein Eindringen in den Innenraum misslang. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro.

Wer hat im genannten Zeitraum etwas gesehen und kann sachdienliche Hinweise zum Tathergang geben? Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Werdau unter der Rufnummer 03761 7020 zu melden. (kh)

Mieter beschädigt Dach

Zeit: 02.01.2021, 15:45 Uhr

Ort: Crimmitschau

Ein 31-jähriger Deutscher machte sich am Samstagabend mit einer Schaufel am Dach eines Hauses zu schaffen. Dabei handelte es sich um ein Nebengelass eines Mehrfamilienhauses an der Karlstraße, in dem er zur Miete wohnte. Er zeigte sich aggressiv und hebelte den Dachbelag ab. Dabei verursachte der 31-Jährige einen Sachschaden von rund 6.000 Euro. Der anwesende Vermieter sprach ihm daraufhin ein Hausverbot aus. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt. (kh)

Unbekannte stehlen E-Bike

Zeit: 02.01.2020, 23:00 Uhr bis 03.01.2020, 13:00 Uhr

Ort: Glauchau

In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag verschafften sich Unbekannte Zugang zu der Terrasse eines Hauses Am Höhenweg. Von dort entwendeten die Täter ein grau-schwarzes E-Bike der Marke Cube Reaction Hybrid Pro625 im Wert von rund 2.700 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 90 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des E-Bikes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cs)

Einbruch in Keller

Zeit: 02.01.2021,18 Uhr bis 03.01.2021, 09:15 Uhr

Ort: Lichtenstein

In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagvormittag drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Mietkeller eines Mehrfamilienhauses an der Rümpfstraße ein. Es wurden diverse Lebens- und Genussmittel im Wert von circa 250 Euro entwendet. Bei einem zweiten Keller blieb es beim Versuch. Der entstanden Sachschaden wird auf insgesamt rund 20 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (uh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_77687.htm