Plauen: Schwere Brandstiftung

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Schwere Brandstiftung

Vogtlandkreis

Schwere Brandstiftung

Zeit: 03.04.2021, gegen 03:35 und 06:30 Uhr

Ort: Plauen

Am Samstagmorgen brannte es erneut in einer Asylunterkunft in der Kasernenstraße. Unbekannte hatten an der Zimmertür eines unbewohnten Zimmers ein Bettlaken entzündet, wodurch das Türblatt beschädigt wurde.

Kaum hatten Feuerwehr und Polizei den Brandort verlassen, wurde wiederholt der Feueralarm ausgelöst. In einem Zimmer brannten erneut Bettlaken. Es kam zu einer starken Verrußung des Raumes. Wegen der ausgelösten Brandmeldeanlage wurde das Feuer schnell entdeckt, bevor es zu Personenschäden oder größeren Sachschaden kommen konnte. Das zweite Zimmer ist gegenwärtig nicht mehr bewohnbar. (AH)

Fahranfänger unter Alkoholeinfluss

Zeit: 02.04.2021, gegen 23:06 Uhr

Ort: Auerbach

Bei einer Verkehrskontrolle in der Singer-Meisel-Straße wurde am Freitagabend beim Fahrer eines Kleinkraftrades Simson Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Der 17-jährige, deutsche Fahranfänger musste sich einem Atemalkoholtest unterziehen, der ein Ergebnis von 0,52 Promille zeigte. Für das Nichtbeachten des strikten Alkoholverbotes in seiner Probezeit erwarten ihn ein empfindliches Bußgeld sowie zwei Punkte in Flensburg. Seine Probezeit wird um zwei weitere Jahre verlängern und er wird verpflichtet, an einem Aufbauseminar teilzunehmen. (AH)

 

Landkreis Zwickau

Brückenbergbahn beschädigt

Zeit: 23.03.2021, 14:24 Uhr bis 03.04.2021, 09:45 Uhr

Ort: Zwickau

Unbekannte Täter haben im Verlauf der vergangenen zwei Wochen eine Diesellok der Brückenbergbahn beschädigt. An der Lokomotive des Fördervereins Brückenbergbahn e.V. wurden am Sammelbahnhof Pöhlau in der Pöhlauer Straße drei Scheiben eingeschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.200 Euro.

Wer Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben kann, melde sich bitte im Polizeirevier Zwickau; Telefon 0375 44580. (AH)

Trunkenheitsfahrt

Zeit: 02.04.2021, gegen 20:30 Uhr

Ort: Reinsdorf

Mit 2,44 Promille wurde am Freitagabend ein 36-Jähriger (deutsch) am Steuer seines Pkw Seat erwischt. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde er in der Lößnitzer Straße angehalten. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines wurden veranlasst. (AH)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80173.htm