Plauen: Unfall mit mehreren Verletzten

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Unfall mit mehreren Verletzten

Ausgewählte Meldung

Unfall mit mehreren Verletzten

Zeit: 02.11.2022, 18:00 Uhr

Ort: Plauen OT Chrieschwitz

Nach einem Verkehrsunfall in Plauen gab es vier Schwerverletzte.

Der 37-jährige Fahrer eines Peugeot befuhr mit zwei Kindern, im Alter von einem und zwölf Jahren, die Dresdener Straße in Plauen in stadtauswärtiger Richtung. Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden Skoda einer 39-jährigen Rumänin, welche auf der Dresdener Straße in stadteinwärtiger Richtung fuhr und links in den Friesenweg einbog. Alle vier Beteiligten wurden schwer verletzt und beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Zwickau nahm Anzeigen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs auf. Ob eine mögliche Geschwindigkeitsüberschreitung zum Unfall führte, ist Gegenstand der Ermittlungen. (ph)


 

Vogtlandkreis

Wildunfall

Zeit: 02.11.2022, gegen 07:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Oberlosa

Fahrzeugführerin konnte eine Kollision nicht vermeiden.

Eine 41-Jährige war am Mittwochmorgen mit ihrem VW auf der B92 aus Richtung Oberlosa in Richtung Plauen unterwegs, als ein nicht alltägliches Wildtier die Straße querte: Ein Mufflon hatte plötzlich die Fahrbahn betreten, sodass die Fahrzeugführerin einen Zusammenstoß nicht vermeiden konnte und mit dem Wildschaf kollidierte. Dabei entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Das Mufflon verendete noch an der Unfallstelle. (jpl)

Vorfahrtsverstoß führt zu Verkehrsunfall

Zeit: 02.11.2022, gegen 22:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Obere Aue

Audi stößt mit Volvo zusammen

Ein 58-Jähriger befuhr am Mittwochabend mit seinem Volvo die Böhlerstraße in Richtung Stadtzentrum, während eine 21-jährige Audi-Fahrerin zur gleichen Zeit auf der Wiesenstraße unterwegs war. An der Kreuzung beider Straßen beabsichtigte die junge Frau weiter geradeaus zu fahren, missachtete beim Überqueren jedoch die Vorfahrt des von links kommenden Volvo-Lenkers. Folglich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, die danach nicht mehr fahrbereit waren. Der entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. (jpl)

Unbekannte dringen in Einfamilienhaus ein

Zeit: 02.11.2022, gegen 10:00 Uhr

Ort: Plauen OT Haselbrunn

Täter wurden durch den Sohn des Hauseigentümers überrascht.

Unbekannte Täter verschafften sich am Mittwochvormittag Zutritt zu einem Einfamilienhaus an der Thüringer Straße. Sie durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten und konnten mehrere ältere Fotoapparate sowie Ziermesser entwenden. Weiterhin bereicherten sie sich an der Urlaubskasse. Die beiden männlichen Täter wurden im weiteren Verlauf der Diebstahlshandlung durch den Sohn des Hauseigentümers überrascht. Nach einer kurzen Rangelei, bei der der Sohn leicht verletzt wurde, gelang es den Unbekannten zu flüchten. Sie entfernten sich, mit ihrer Beute im Wert von zirka 660 Euro, in einem dunklen Kombi vom Tatort.

Haben Sie die Täter ebenfalls beobachtet oder das Fahrzeug erkannt, in dem sie flüchteten? Dann melden Sie sich bitte beim Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (jpl)

Unfall mit Personenschaden

Zeit: 02.11.2022, 08:30 Uhr

Ort: Reichenbach

Zwei Verletzte sowie hoher Sachschaden sind das Ergebnis einer Kollision zweier Fahrzeuge.

Am Mittwochmorgen befuhr ein 23-jähriger Deutscher mit einem VW den Obermylauer Weg in Richtung Klinkhardtstraße. An der Kreuzung zur Julius-Mosen-Straße stieß er mit dem vorfahrtsberechtigten Jeep einer 45-Jährigen zusammen, die auf der Julius-Mosen-Straße in Richtung Neuberinstraße fuhr. Durch den Unfall wurden sowohl die 45-Jährige als auch der 61-jährige Beifahrer im VW leicht verletzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 20.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

Auffahrunfall zwei Personen verletzt

Zeit: 02.11.2022, 06:45 Uhr

Ort: Treuen

Auf der S 299 ereignete sich am Mittwochmorgen ein Auffahrunfall mit zwei Verletzten.

Eine 41-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Opel die S 299 aus Richtung Treuen kommend. Circa 150 Meter vor der Einmündung der Autobahnabfahrt aus Fahrtrichtung Hof bemerkte sie zu spät, dass vor ihr eine 58-Jährige verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf deren Skoda auf. Dabei erlitten beide Fahrerinnen leichte Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Beide Pkw waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenssumme wurde auf insgesamt 7.000 Euro geschätzt. (cf)

Unbekannte machten sich auf einem Firmengelände zu schaffen

Zeit: 14.10.2022 bis 02.11.2022, 14:20 Uhr

Ort: Ellefeld

Diebe entwendeten Teile einer Hebebühne.

Unbekannte entwendeten im Zeitraum der vergangenen zwei Wochen einen Motor, eine Batterie und Diesel von einer selbstfahrenden Hebebühne. Diese war zur Tatzeit auf einem Firmengelände an der Alte Auerbacher Straße abgestellt. Der Stehlschaden, den die Täter verursachten, summierte sich auf zirka 8.000 Euro.

Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Umgebung der Hebebühne oder des Firmengeländes gesehen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach-Klingenthal zu melden, 03744 2550. (jpl)

Landkreis Zwickau

Unfall auf Parkplatz

Zeit: 02.11.2022, 14:15 Uhr

Ort: Zwickau

Ein 85-Jähriger wurde auf einem Parkplatz angefahren und schwer verletzt.

Am Mittwochnachmittag befuhr ein 83-jähriger Deutscher mit einem VW den Parkplatz eines Baumarktes an der Bergmannstraße. Dabei übersah er offenbar einen 85-jährigen Fußgänger und erfasste ihn mit seinem Fahrzeug. Der 85-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. (cs)

Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit: 02.11.2022, 14:50 Uhr

Ort: Zwickau, OT Oberrothenbach

Bei einem Unfall mit einem Kleinkraftrad in Oberrothenbach wurden zwei Personen verletzt.

Mit seiner Simson bog ein 16-jähriger Deutscher am Mittwochnachmittag vom Wisengrund auf die Helmsdorfer Straße ab. Dabei übersah er einen auf der Helmsdorfer Straße von rechts kommenden 84-jährigen Skoda-Fahrer und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Der 16-Jährige und eine 14-Jährige, die ebenfalls auf dem Moped saß, stürzten und erlitten dabei leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (kh)

Einbruch in Kellerabteil

Zeit: 02.11.2022, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort: Zwickau

Einbrecher stiegen in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses ein.

Zwischen Mittwochmittag und -abend brachen Unbekannte in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses am Hauptmarkt ein. Sie entwendeten eine Angelausrüstung und eine Bohrmaschine der Marke Makita. Der Stehlschaden summiert sich auf rund 600 Euro.

Wem sind in der Nähe des Wohnhauses Personen aufgefallen, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon: 0375 44580. (kh)

Pkw nach Unfall abschleppreif

Zeit: 02.11.2022, 14:45 Uhr

Ort: Werdau

Nach einem Zusammenstoß in Werdau waren zwei Pkw nicht mehr fahrbereit.

Ein 32-Jähriger befuhr am Mittwochnachmittag mit seinem Mercedes die Gneisenaustraße aus Fahrtrichtung Oststraße kommend in Richtung B 175. An der Kreuzung zur Sankt-Florian-Straße missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 54-jährigen BMW-Fahrers, der aus Richtung Turnhallenstraße kommend in Fahrtrichtung Feuerwehr fuhr. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen und waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt. (kh)

Wildunfall

Zeit: 02.11.2022, 17:45 Uhr

Ort: Reinsdorf

In Reinsdorf stieß eine Frau mit einem Reh zusammen.

Mit ihrem Skoda befuhr eine 37-Jährige am Mittwochabend die Lößnitzer Straße aus Fahrtrichtung Zwickau kommend in Richtung Friedrichsgrün. Plötzlich querte ein Sprung Rehe die Fahrbahn von rechts nach links. Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit einem der Tiere zusammen. Das Reh verendete am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (kh)

Einbruch in Wohnung

Zeit: 05.10.2022 bis 02.11.2022, 10:40 Uhr

Ort: Lichtenstein

Diebe durchsuchen gesamte Wohnung, stehlen Fernseher und Werkzeug.

Unbekannte Täter verschafften sich im Laufe der letzten Wochen gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung an der Rödlitzer Straße. Sie durchsuchten die gesamte Wohnung und nahmen einen Fernseher sowie zwei Akkuschrauber im Gesamtwert von rund 300 Euro mit. An der Wohnungstür entstand ein Sachschaden von etwa 750 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Einbruch oder zur Identität der Täter geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

 

Unfallflucht

Zeit: 01.11.2022, 16:30 Uhr bis 02.11.2022, 12:30 Uhr

Ort: Lichtenstein, OT Heinrichsort

Unbekannter verursacht 1.500 Euro Schaden und flüchtet.

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmittag wurde ein blauer Opel Corsa beschädigt, der an der Prinz-Heinrich-Straße/Ecke Sonnenweg abgestellt war. Vermutlich hatte ein unbekannter Fahrzeugführer den Opel im Vorbeifahren gestreift und war anschließend weiter gefahren, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Beschädigungen von einem weißen Fahrzeug verursacht.

Gibt es Zeugen, welche die Unfallflucht bemerkt haben und Angaben zum unbekannten Fahrer oder dessen Fahrzeug machen können? Hinweise erbittet die Polizei in Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640. (cf)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93201.htm