Plauen: Verkehrsunfall mit neun Verletzten

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Verkehrsunfall mit neun Verletzten

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfall mit neun Verletzten

Zeit: 24.05.2021, gegen 13:05 Uhr

Ort: Plauen, B 173 Anschlussstelle Plauen-Ost

Neun Verletzte waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag in Plauen.

Ein 40-jähriger Syrer befuhr mit seinem Pkw Toyota die B 173 aus Richtung Plauen in Richtung Neuensalz. An der Anschlussstelle Plauen-Ost bog er nach links auf die Autobahnauffahrt in Richtung Hof ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden VW Tiguan eines 84-Jährigen. Durch den Zusammenstoß kippte der Toyota auf die Seite und wurde gegen den VW Golf eines 58-Jährigen geschoben. Dieser stand in der Ausfahrt um nach links in Richtung Neuensalz abzubiegen. Bei dem Unfall wurden im Toyota neben dem Fahrer eine 34-jährige Frau, ein zweijähriges Mädchen, ein einjähriger Junge und ein weiblicher Säugling leicht verletzt. Im VW Tiguan wurden der Fahrer sowie seine 82- und 86-jährigen weiblichen Insassen schwer verletzt. Im VW Golf wurde eine 54-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 50.000 Euro. (rk/kh)

Vogtlandkreis

Versuchter Raub

Zeit: 24.05.2021, 18:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

Am Montagabend ereignete sich in Plauen ein gewaltsamer Übergriff auf zwei Jugendliche.

Die späteren Geschädigten sowie die Tatverdächtigen hatten sich kurz zuvor auf der Pestalozzistraße kennengelernt. Wenig später kam es auf Höhe des Hausgrundstücks 40 zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen. Vier männliche Tatverdächtige schlugen den beiden elf- und 14-jährigen männlichen Geschädigten ins Gesicht und versuchten ihre Roller und Mobiltelefone zu entwenden. Als dies misslang, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Das Alter aller vier Tatverdächtigen wurde auf 14 bis 16 Jahre geschätzt. Drei waren etwa 1,70 Meter groß, ein weiterer etwa 1,50 Meter. Einer wurde mit einer molligen Statur beschrieben. Dieser trug blaue Sneakerschuhe. Ein weiterer war mit einem orangefarbenen T-Shirt bekleidet und trug eine schwarze Armbanduhr.

Waren Sie in der vergangenen Nacht ebenfalls im Bereich der Pestalozzistraße unterwegs und können weitere Angaben zur Identität der Tatverdächtigen machen? Das Polizeirevier in Plauen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

Einbruch in Keller

Zeit: 23.05.2021, 12:00 Uhr bis 24.05.2021, 10:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Bahnhofsvorstadt

Unbekannte entwendeten drei Mountainbikes und weiteres Diebesgut aus einem Keller.

Im Zeitraum zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen verschaffen sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Windmühlenstraße. Sie entwendeten drei Mountainbikes, eine Bohrmaschine, einen Akkuschrauber sowie einen Druckluftreiniger. Der Wert des Diebesguts summiert sich auf rund 2.500 Euro.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umkreis des Wohnhauses aufgefallen? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter03741 140. (kh)

 

Übergriff auf Fahrradfahrer Zeugen gesucht

Zeit: 24.05.2021, 18:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Südvorstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Übergriff auf einen Fahrradfahrer, der sich am Montag auf dem Elsterradweg ereignete.

Ein 16-Jähriger fuhr am Montagabend mit seinem Fahrrad auf dem Elsterradweg vom Stadtbad in Fahrtrichtung Böhlerstraße. Plötzlich zog ihm eine männliche Person, die ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs war von hinten an seinem Pullover, sodass dieser zu Fall kam. Der Unbekannte drückte ihn auf den Boden woraufhin sich der Geschädigte losriss. Der Mann hielt dann sein Fahrrad über ein Geländer, mit der Absicht, es in Richtung der Elster zu werfen. Zeugen forderten ihn auf, dies zu unterlassen, woraufhin er das Fahrrad zurückstellte. An dem Zweirad entstand ein Schaden von rund 250 Euro.

Der 16-Jährige, der sich bei der Auseinandersetzung leicht verletzte, beschrieb den Mann als etwa 180 cm groß mit Glatze. Er war komplett dunkel bekleidet, trug große schwarze Kopfhörer und sprach Deutsch. Auffällig war eine Tätowierung am linken Unterarm. Der Tatverdächtige war mit einem dunkelblau bis schwarzen Fahrrad unterwegs.

Die Zeugen, die zu diesem Zeitpunkt vor Ort waren und auf den Tatverdächtigen einredeten - ein älteres Ehepaar sowie ein Mann jüngeren Alters - werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Einbruch in Kfz-Werkstatt

Zeit: 21.05.2021, 19:00 Uhr bis 25.05.2021, 07:00 Uhr

Ort: Falkenstein

Unbekannte brachen in eine Kfz-Werkstatt in Falkenstein ein.

Im Zeitraum des langen Pfingstwochenendes verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in eine Kfz-Werkstatt an der Dorfstädter Straße. Sie schlugen eine Scheibe des Gebäudes ein und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 50 Euro. Die Höhe des Diebstahlschadens wird derzeit noch ermittelt.

Wem sind im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umkreis der Werkstatt aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Graffitisprayer unterwegs

Zeit: 23.05.2021, 19:30 Uhr bis 24.05.2021, 13:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Unbekannte beschmierten mehrere Garagen im Zwickauer Ortsteil Marienthal.

Unbekannte besprühten die Rückwände mehrerer Garagen an der Karl-Keil-Straße. Auf einer Fläche von 18 x 2 Metern brachten sie Graffiti auf die Fassade auf und verursachten damit einen Sachschaden von rund 800 Euro.

Wem sind die unbekannten Sprayer in der Umgebung des garagenkomplexes aufgefallen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)

Pkw zerkratzt

Zeit: 24.05.2021, 07:00 Uhr bis 25.05.2021, 07:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Mosel

Am Wochenende zerkratzen Unbekannte einen Pkw an der Glauchauer Straße.

Am Sonntag zerkratzten Unbekannte den Lack eines an der Glauchauer Straße geparkten Mitsubishi und verursachten damit einen Sachschaden von rund 800 Euro. Die Schäden befanden sich im hinteren Bereich an der Fahrerseite des Fahrzeugs.

Können Sie Angaben zu möglichen Verursachern machen? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon:0375 44580. (kh) 

 

Randalierer unterwegs

Zeit: 24.05.2021, 03:00 Uhr bis 06:30 Uhr

Ort: Werdau, OT Leubnitz

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu Sachbeschädigungen in Werdau.

In der Nacht zum Montag beschädigten unbekannte Täter an der Leubnitzer Hauptstraße eine Pflanzhalterung und einen Zaunspfahl und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 300 Euro. In unmittelbarer Nähe brachten sie dann mit einer unbekannten Flüssigkeit ein Hakenkreuz auf einen BMW und eine SS-Rune auf einen Volvo auf. Beide Schmierereien ließen sich rest- und schadlos von den Fahrzeugen entfernen. 

Haben Sie in dieser Nacht verdächtige Beobachtungen im Umfeld der Örtlichkeit gemacht? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

 

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Zeit: 24.05.2021, 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Wildenfels, OT Härtensdorf

Ein Unbekannter fuhr gegen ein geparktes Fahrzeug und verließ anschließend den Unfallort.

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken fuhr ein Unbekannter gegen einen auf einem Pendlerparkplatz nahe eines Schnellrestaurants geparkten BMW. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort, ohne seine Personalien bekannt zu machen. Der an dem BMW entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Zeit: 23.05.2021, 18:00 Uhr bis 24.05.2021, 17:30 Uhr

Ort: Werdau, OT Leubitz

Auch im Werdauer Ortsteil Leubnitz, kam ein Fahrzeugführer seinen Pflichten nicht nach und entfernte sich unerlaubt, nachdem er einen Unfall verursachte.

Zwischen Sonntag- und Montagabend parkte eine Frau ihren Mercedes längs an der Bergstraße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie zahlreiche Schäden an der linken Seite fest. Hinweise auf den Verursacher fand sie am Pkw nicht vor. Die Kosten für die Instandsetzung des Pkw dürften sich auf rund 5.000 Euro summieren.

Zu beiden beschriebenen Sachverhalten bittet das Polizeirevier in Werdau um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zeit: 23.05.2021, 11:00 Uhr bis 24.05.2021, 08:30 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna, OT Limbach

Ein Einbruch mit hohem Stehlschaden ereignete sich am vergangenen Wochenende in Limbach-Oberfrohna.

Über die Terrasse eines Mehrfamilienhauses an der Albert-Einstein-Straße verschafften sich Unbekannte Zutritt in die Wohnung einer 41-Jährigen. Sie hebelten das Badfenster auf und durchsuchten die Räume anschließend zielgerichtet. Sie entwendeten rund 1.500 Euro Bargeld, einen Silberbarren im Wert von rund 700 Euro sowie eine Apple Watch im Wert von rund 300 Euro. Am Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Haben Sie im genannten Zeitraum verdächtige Personen gesehen oder Geräusche wahrgenommen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet die Kriminalpolizei Zwickau unter der Telefonnummer 0375 4284480. (kh)

 

Fahrrad gestohlen

Zeit: 24.05.2021, 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Ort: St. Egidien

Unbekannte entwendeten im Laufe des Montags ein Fahrrad vom Bahnhofsgelände in St. Egidien.

Das Zweirad war in einem Fahrradständer abgestellt und mit einem Seilschloss gesichert. Die Diebe zerstörten dieses vermutlich mit einem Bolzenschneider, um das Fahrrad anschließend zu stehlen. Der Zeitwert wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen auf dem Bahnhofsgelände aufgefallen oder können Sie Angaben zum Verbleib des Fahrrads machen? Um zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Glauchau unter 03763 640. (kh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81426.htm