Plauen: Versuchte gefährliche Körperverletzung an Kontrolleur..

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Versuchte gefährliche Körperverletzung an Kontrolleur der Straßenbahn | Zwickau: Seat Alhambra gestohlen

Ausgewählte Meldungen

Versuchte gefährliche Körperverletzung an Kontrolleur der Straßenbahn

Zeit: 28.11.2019, 13:15 Uhr

Ort: Plauen

Nachdem sich am Donnerstagmittag ein Unbekannter einer Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahnlinie 6 entzogen hatte, griff er auf Höhe der Haltestelle Capitol nach einem Stein und versuchte im weiteren Verlauf auf den nacheilenden Fahrkartenkontrolleur einzuschlagen. Der 40-Jährige konnte glücklicherweise ausweichen. Durch ein kurzes Gerangel fiel das Kontrollgerät des Kontrolleurs zu Boden, wodurch ein Sachschaden von circa 50 Euro entstand. Der Täter flüchtete in Richtung Albertplatz/Jägerstraße.

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

circa 18 bis 25 Jahre alt

circa 1,60 Meter groß

dunkle Hautfarbe

bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einem weißen T-Shirt und einer roten Hose

Wer den Vorfall beobachtet hat und Angaben zur Identität des Unbekannten machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (pf/cf)

Seat Alhambra gestohlen

Zeit: 28.11.2019, 21:15 Uhr bis 29.11.2019, 07:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Eckersbach

In der Nacht zum Freitag entwendeten unbekannte Täter einen schwarzen Seat Alhambra mit dem amtlichen Kennzeichen Z BV 209, der auf der Straße Weitblick in der Nähe der Einmündung Lichtweg abgestellt war. Der Wert des circa fünf Jahre alten Pkw wurde auf 16.000 Euro geschätzt.

Wer hat den Diebstahl beobachtet oder den Seat Alhambra mit dem Kennzeichen Z BV 209 gesehen? Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei entgegen, Telefon 0375 428 4480. (cf)

Vogtlandkreis

22-Jähriger schlägt Security-Mann

Zeit: 28.11.2019, 11:00 Uhr

Ort: Plauen

Ein 22-Jähriger betrat am Donnerstagvormittag trotz bestehenden Hausverbots eine Einkaufspassage am Postplatz. Dort griff er einen Sicherheitsbediensteten an, indem er diesen schlug. Die hinzugerufenen Polizisten nahmen bei dem Täter Alkoholgeruch wahr und führten einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab bei dem 22-Jährigen einen Wert von 1,0 Promille. Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen Körperverletzung. (pf)

Einbrecher stehlen Kettensägen und Bargeld

Zeit: 27.11.19, 18:30 Uhr bis 28.11.2019, 07:45 Uhr

Ort: Markneukirchen

In der Nacht zum Donnerstag hebelten unbekannte Täter das Fenster zum Büro eines Landmaschinenhandels an der Straße Weidig auf und gelangten so ins Gebäude. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten aus dem Büro Bargeld und aus einem Verkaufsraum mehrere Kettensägen sowie Ketten. Zur Höhe des Diebstahlschadens können aktuell noch keine Angaben gemacht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen:

Wer hat in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatorts beobachtet? Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)

Unfall mit zwei Leichtverletzten

Zeit: 28:11.2019, 06:45 Uhr

Ort: Plauen OT Haselbrunn

Am Donnerstagmorgen befuhr eine 43-Jährige mit ihrem Peugeot die Alleestraße in südliche Richtung. Ein 57-jähriger Skoda-Fahrer missachtete die bevorrechtigte Peugeot-Fahrerin beim Ausfahren aus dem Gelände einer Tankstelle und kollidierte mit dieser. Die Fahrer beider Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und ambulant behandelt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (pf)

Fahrrad gestohlen

Zeit: 25.11.2019, 07:25 Uhr bis 14:00 Uhr, polizeibekannt am 27.11.2019

Ort: Netzschkau

Wie der Polizei am Mittwoch mitgeteilt wurde, haben unbekannte Täter am Montag ein mittels Schloss gesichertes Fahrrad der Marke Giant vom Fahrradabstellplatz an der Schulstraße gestohlen. Das silbergraue 26-Zoll-Mountainbike trägt eine blaue Aufschrift und ist mit Scheibenbremsen, Federgabel, gefedertem Sattel und Downhill-Lenker ausgestattet. Der Wert wurde auf etwa 400 Euro geschätzt.

Wer den Diebstahl beobachtet hat und Hinweise auf die Identität der Täter geben kann oder wer das Fahrrad seit Montag gesehen hat, meldet sich bitte im Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

Verkehrsunfall mit 5.000 Euro Sachschaden

Zeit: 28.11.2019, 11:15 Uhr

Ort: Schöneck

Eine 69-Jährige befuhr mit ihrem Citroen den Haselmühlenweg und wollte nach links auf die Oelsnitzer Straße in Richtung Schöneck abbiegen. Dabei beachtete sie einen vorfahrtsberechtigten 66-Jährigen nicht, der die Oelsnitzer Straße in Richtung Schöneck befuhr. In der Folge kollidierte die Citroen-Fahrerin mit dem Hyundai des 66-Jährigen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. (pf)

Landkreis Zwickau

Einbruch in Pkw

Zeit: 26.11.2019, 16:30 Uhr bis 28.11.2019, 16:15 Uhr

Ort: Zwickau

Im Zeitraum zwischen Dienstag- und Donnerstagnachmittag schlugen unbekannte Täter eine Scheibe eines Mercedes ein, der in einer Tiefgarage an der Marienstraße abgestellt war. Sie durchsuchten das Fahrzeuginnere und entwendeten eine LED-Taschenlampe im Wert von etwa zehn Euro. Der verursachte Schaden am Fahrzeug wurde auf etwa 300 Euro geschätzt.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)

Radfahrer wird bei Unfall verletzt

Zeit: 29.11.2019, 05:35 Uhr

Ort: Zwickau

Am Freitagmorgen beabsichtigte eine 32-jährige Peugeot-Fahrerin, von einem Tankstellengelände nach rechts auf die Reichenbacher Straße stadtauswärts abzubiegen. Dabei übersah sie einen auf dem Fußweg fahrenden Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der 27-Jährige wurde durch den Unfall verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Gesamtschaden von circa 1.000 Euro. (cf)

Diebstahl von zwei iPhones

Zeit: 27.11.2019, 14:30 Uhr bis 14:50 Uhr

Ort: Crimmitschau

Drei unbekannte ausländische Männer betraten am Mittwochnachmittag einen Mobiltelefon-Shop an der Salzgasse. Die Tatverdächtigen lenkten die Verkäuferin ab und entwendeten in der Zeit zwei hochwertige Smartphones der Marke Apple aus der Auslage. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro. Der durch den Diebstahl entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der beiden iPhones geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (pf)

Unfallflucht

Zeit: 28.11.2019, 09:45 Uhr bis 10:45 Uhr

Ort: Neukirchen

Am Donnerstagvormittag parkte eine 62-Jährige ihren Skoda an der Vereinsstraße ab. In der Folge stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug beim Rangieren vermutlich rückwärts mit der Anhängerkupplung gegen den Skoda und verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Sachschaden am Skoda wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf den verursachenden Pkw und dessen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (pf)

Handy aus Einkaufswagen entwendet

Zeit: 27.11.2019, 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: Meerane

In einem Einkaufsmarkt an der Äußeren Crimmitschauer Straße haben unbekannte Täter am Mittwochnachmittag ein Smartphone Samsung Galaxy S9 im Wert von rund 600 Euro aus einem Einkaufswagen gestohlen. Sie hatten offenbar einen Moment ausgenutzt, in dem das Telefon unbeobachtet im Einkaufswagen lag, während der Geschädigte einkaufte.

Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Smartphones geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

 

Unfall beim Rangieren

Zeit: 28.11.2019, 09:00 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand

Am Donnerstagvormittag war der 33-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters auf der Limbacher Straße in Richtung Limbach-Oberfrohna unterwegs. Kurz nach der Kreuzung zur Straße der Einheit wollte er nach links in eine Einfahrt abbiegen. Beim Rangieren stieß er gegen einen Audi, dessen 42-jährige Fahrerin hinter dem Transporter angehalten war, um diesen abbiegen zu lassen, und dann ihre Fahrt fortsetzen wollte. Bei dem Unfall wurde der Audi gegen den Bordstein gedrückt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro. (cf)

41-Jährige fährt mit über 1,4 Promille

Zeit: 29.11.2019, 00:45 Uhr

Ort: Glauchau

In der Nacht zum Freitag, kurz nach Mitternacht, meldete sich ein Anrufer im Polizeirevier und teilte mit, dass er einen Ford-Fahrer gesehen habe, der in Schlangenlinien zwischen Glauchau und Oberschindmaas unterwegs sei. Gegen 00:45 Uhr stellten die Beamten auf der Sachsenallee/Am Sportpark einen Ford fest, dessen Fahrerin Schwierigkeiten hatte, den Pkw abzustellen. Sie führten eine Verkehrskontrolle sowie einen freiwilligen Atemalkoholtest bei der 41-Jährigen durch dieser ergab 1,46 Promille. Die Polizisten brachten die Frau daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und stellten ihren Führerschein sowie den Fahrzeugschlüssel sicher. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (cf)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_69136.htm