Plauen: Zivilcourage endet im Krankenhaus

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Zivilcourage endet im Krankenhaus

 

Vogtlandkreis

Zivilcourage endet im Krankenhaus

Zeit: 06.09.2019, gegen 20:13 Uhr

Ort: Plauen

Das beherzte Eingreifen eines Busfahrers (51) endete für ihn im Krankenaus. An der Haltestelle Leibnitzstraße wurden zwei Frauen von einem Unbekannten belästigt. Während er von dem Fahrer aufgefordert wurde, die Frauen in Ruhe zu lassen, schlug der Tatverdächtige auf ihn ein. Dabei stürzte der Helfer und zog sich schwere Verletzungen zu. (hs)

Zeugin stellt Unfallflüchtige

Zeit: 06.09.2019

Ort: Plauen

Eine Zeugin (39) beobachtete auf der Rädelstraße, wie ein Opel einen geparkten Ford rammte und seine Fahrt fortsetzte. Daraufhin rannte die junge Frau dem Fahrzeug hinterher und konnte den flüchtenden Pkw stoppen. Am Steuer saß eine 67-jährige Fahrerin. Der Sachschaden wird auf zirka 10.000 Euro geschätzt. (hs)

Unfallflucht Zeugen gesucht

Zeit: 05.09.2019, 15:00 Uhr bis 06.09.2019, 19:30 Uhr

Ort: Auerbach

Auf der Rathenaustraße wurde ein schwarzer Passat durch ein blaues unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Volkswagen war ordnungsgemäß vor dem Hausgrundstück 10 geparkt. Der Flüchtige hinterließ einen Schaden von ungefähr 500 Euro.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744/2550. (hs)

Landkreis Zwickau

Ohne Licht unterwegs

Zeit: 07.09.2019, gegen 00:15 Uhr

Ort: Crimmitschau, OT Gosel

Zwei Jugendliche waren in der Nacht mit ihren Fahrrädern auf der Ponitzer Straße unterwegs. Da Beide kein Licht an hatten, waren sie einer Polizeistreife aufgefallen. Bei der Kontrolle wurde bei einem der Beiden Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 15-Jährigen einen Wert von 1,6 Promille. (hs)

Lebensmittel als Wurfobjekt

Zeit: 05.09.2019, 15:00 Uhr bis 06.09.2019, 08:30 Uhr

Ort: Kirchberg

Unbekannte Vandalen beschossen einen Pkw mit unreifen Tomaten und hinterließen eine kaputte Frontscheibe. Der Ford war auf der Auerbacher Straße geparkt. Der Schaden wird auf ungefähr 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761/7020. (hs)

Streifzug

Zeit: 07.09.2019, 03:00 Uhr bis 04:00 Uhr

Ort: Glauchau

Brandstifter beschäftigten in der Nacht die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr. Auf ihrem Streifzug von der Talstraße über die Leipziger Straße bis zur Bahnhofstraße zündeten sie mehrere Mülltonnen, einen Pkw-Anhänger und Müll in einer Garage an. Durch das schnelle Handeln von Anwohnern, der Polizei und der Feuerwehr konnte die Ausbreitung der Feuer verhindert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher noch nicht ermittelt. (hs)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67345.htm