Plauen: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Zuletzt aktualisiert:

Plauen: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Ausgewählte Meldung

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Plauen (cs) Am Montagnachmittag befuhr ein 35-Jähriger mit einem Fiat die Chamissostraße in Richtung Reißiger Straße und musste an der dortigen Kreuzung verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr ein dahinter befindlicher 40-Jähriger mit einem Jeep auf den Fiat auf. Durch den Unfall wurden der 35-Jährige sowie ein 10-jähriger Insasse im Fiat leicht verletzt und mussten in der Folge ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Vogtlandkreis

31-Jähriger von Unbekannten verletzt

Plauen (cs) In der Nacht zu Dienstag, gegen 1:20 Uhr griffen zwei Unbekannte einen 31-Jährigen an, der zu Fuß auf der Neundorfer Straße unterwegs war. Einer der Angreifer schlug den 31-Jährigen mehrmals ins Gesicht, wodurch dieser verletzt wurde und in der Folge ambulant behandelt werden musste. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei den beiden Unbekannten um Nichtdeutsche.

Zeugen, welche die Unbekannten gesehen haben und Hinweise auf deren Identitäten geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Geldbörse gestohlen

Plauen (cs) Am Montagabend fuhr ein 17-Jähriger mit der Vogtlandbahn von Zwickau nach Plauen. Dabei entwendeten Unbekannte aus einer Umhängetasche die Geldbörse des 17-Jährigen. Darin befanden sich Bargeld und persönliche Dokumente im Wert von rund 100 Euro.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder Hinweise auf den Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Brand in einem leerstehenden Gebäude

Plauen (cs) Am Montagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein leerstehendes Gebäude am Maximilian-Kolbe-Weg ein. Im Dachgeschoss des Hauses entzündeten sie ein Feuer. Durch die Flammen wurden Teile des Dachstuhls sowie die Dielen beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. Durch den schnellen Einsatz der Plauener Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei kam vor Ort zum Einsatz.

Zeugen, welche Hinweise zur Entstehung des Feuers geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Grundschule

Plauen (cs) Am vergangenen Wochenende beschädigten Unbekannte ein Schulgebäude an der Alten Zwoschwitzer Straße. Die Täter warfen mehrere Fenster ein, beschmierten eine Wand und beschädigten eine Tür. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Unfall auf Kreuzung

Plauen (cs) Am Montagnachmittag befuhr eine 57-Jährige mit einem BMW die Böhler Straße in Richtung Südinsel und überquerte die Wiesenstraße in gerader Richtung. Dabei kollidierte sie mit dem Skoda eines 42-Jährigen, der die Wiesenstraße in Richtung Unterer Bahnhof befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 18.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen zeigte die Ampel für die BMW-Fahrerin rot.

Unfall mit Sachschaden

Reichenbach (cs) Am Montagmittag befuhr ein 80-Jähriger mit einem Ford die Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte. Dabei kam er in Höhe des Hausgrundstücks 119 von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Warnbake und einem Verkehrsschild. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 80-Jährige während der Fahrt Schmerzen im Fuß bekommen und versuchte während der Fahrt seinen Schuh auszuziehen. Dabei verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Hoher Sachschaden durch Unfall

Steinberg, OT Rothenkirchen (cs) Am Montagnachmittag befuhr ein 58-Jähriger mit einem Opel die B169 in Richtung Rothenkirchen. Etwa 300 Meter vor dem Ortseingang Rothenkirchen kam er beim Durchfahren einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit dem entgegenkommenden Sattelzug eines 37-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 9.000 Euro geschätzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Landkreis Zwickau

Unbekannte stehlen aus KiTa

Zwickau, OT Pölbitz (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Gelände einer Kindertagesstätte am Nordplatz. Die Täter öffneten gewaltsam einen Schuppen im Außenbereich und entwendeten daraus einen Hör- und Sichtschutz sowie einen 5-Liter-Kanister mit Kraftstoff im Gesamtwert von rund 50 Euro.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Einbruchsversuch Zeugen gesucht

Zwickau, OT Pölbitz (cs) In der Nacht zu Dienstag versuchten Unbekannte gewaltsam in einen Einkaufsmarkt an der Schubertstraße einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte die Tat gegen 3:15 Uhr stattgefunden haben.

Zeugen, welche die Täter am Objekt oder in dessen Umfeld beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

69-Jähriger mit E-Bike gestürzt

Wilkau-Haßlau (cs) Am Dienstagmorgen befuhr ein 69-Jähriger mit einem E-Bike die Culitzscher Straße in Richtung Cainsdorfer Straße und kam dabei in Höhe des Hausgrundstücks 2 zu Sturz. Der 69-Jährige verletzte sich schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am E-Bike entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.

Zaun beschädigt

Wildenfels, OT Wiesen (cs) Am Montagmorgen befuhr ein 60-Jähriger mit einem Volvo die Kirchberger Straße in Richtung Kirchberg. Dabei kam er in Höhe des Hausgrundstücks 21 nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Zaun. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro geschätzt. Der Volvo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Unbekannte stehlen Kennzeichen

Wilkau-Haßlau (cs) In der Zeit von 21. Juni 2019 bis Montagmorgen entwendeten Unbekannte das hintere amtliche Kennzeichen (Z GS 4444) eines Citroen, der an der Zwickauer Straße abgestellt war. Der Wert des Kennzeichens wurde auf etwa 30 Euro geschätzt. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter bei ihrer Tat beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Kennzeichentafel geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 038761 7020.

Schranke wurde beschädigt

Crimmitschau (cs) In der Zeit von 28. Mai 2019 bis Montag beschädigten Unbekannte eine Schranke zum Sahnbachstau an der Zeitzer Straße. Der dabei entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zeugen, welche die Täter bei Ihrer Tat gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Lkw überfuhr einen großen Stein

Glauchau (cs) Am Montagabend fuhr ein 48-Jähriger mit einem Lkw aus einer Parktasche am linken Fahrbahnrand auf die Grenayer Straße. Dabei fuhr er über einen großen Stein und beschädigte die Ölwanne am Fahrzeug. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit.

Unfall an Einmündung

Meerane (cs) Am Montagmittag befuhr eine 64-Jährige mit einem Renault die Oststraße und bog auf die Chemnitzer Straße ab. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten VW eines 55-Jährigen, der die Chemnitzer Straße in Richtung Glauchau befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65708.htm