• © porta.de

    © porta.de

Porta Zwickau spendet 9.500 Euro für Lebenshilfe Westsachsen

Zuletzt aktualisiert:

Fast 9.500 Euro sind bei der Wohltätigkeitsaktion von Porta in Schedewitz am 7. Mai zusammengekommen. Die Summe entspricht zehn Prozent des Tagesumsatzes. Ich bedanke mich ganz herlich bei allen Kunden, die mit ihrem Möbelkauf geholfen haben, damit wir helfen können", sagte Porta-Geschäftsleiter Manfred Froch am Mittwoch bei der Scheckübergabe.

Der komplette Erlös kommt der "Lebenshilfe Westsachsen" zugute. Es soll in das Förderprojekt "Pädagogische Frühförderung" fließen, ein Angebot für Familien mit entwicklungsverzögerten, behindeerten oder von Behinderung bedrohten Kindern.

Die Spendenaktion findet jährlich anlässlich des Geburtstages von Porta-Gründer Hermann Gärtner statt und hat mittlerweile Tradition.