Reichenbach: Holzanbau in Brand geraten

Zuletzt aktualisiert:

Reichenbach: Holzanbau in Brand geraten

Ausgewählte Meldung

Holzanbau in Brand geraten

Zeit: 19.06.2022, 13:00 Uhr

Ort: Reichenbach

In Reichenbach fing ein Holzanbau an einem Einfamilienhaus Feuer.

Kameraden der Feuerwehr wurden am Sonntagmittag zu einem Brand an der Bergstraße gerufen. Als sie vor Ort eintrafen, stand ein Holzanbau eines Einfamilienhauses in Brand. Das Bewohner-Ehepaar, beide 79, hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits in Sicherheit gebracht. Kurz zuvor nutzte der Mann im Garten einen Gasbrenner, dessen Flammen vermutlich auf den am Anbau gewachsenen Efeu übergriffen. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (kh)


Vogtlandkreis

Einbruch in Firmengebäude

Zeit: 18.06.2022, 16:30 Uhr, bis 20.06.2022, 06:45 Uhr

Ort: Markneukirchen

Einbrecher stiegen in Markneukirchen in ein Firmengebäude ein.

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende Zutritt auf ein Firmengelände An der Papiermühle. Sie öffneten gewaltsam ein Fenster und gelangten so ins Innere des Gebäudes. Daraus entwendeten sie einen Laptop im Wert von rund 100 Euro. Da sie jedoch noch zahlreiche weitere Fenster und Türen aufbrachen, summierte sich der Sachschaden auf etwa 2.500 Euro.

Haben Sie im Zeitraum des Wochenendes Personen auf dem Gelände beobachtet, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Windschutzscheibe beschädigt

Zeit: 18.06.2022, 15:30 Uhr, bis 19.06.2022, 18:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

In Plauen wurde die Windschutzscheibe eines Mercedes beschädigt.

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagabend beschädigten Unbekannte die Windschutzscheibe eines an der Freiheitsstraße auf Höhe des Hausgrundstücks zwei geparkten schwarzen Mercedes Vito. Sie verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich an dem Fahrzeug zu schaffen machten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Baustellenampel demoliert

Zeit: 19.06.2022, 18:45 Uhr (polizeiliche Feststellung)

Ort: Bad Elster

In Bad Elsterfuhr ein Unbekannter gegen einen Pkw.

Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß am Sonntag gegen eine Baustellenampel an der Kreuzung Badstraße / Johann-Christoph-Hilf-Straße. Die Ampel fiel daraufhin um und war in der Folge nicht mehr funktionstüchtig. Anstatt die Polizei über den Unfall in Kenntnis zu setzen, entfernte sich der Verursacher jedoch unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Haben Sie den Unfall beobachtet und können Angaben zum unbekannten Verursacher beziehungsweise dessen Fahrzeug machen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 zu melden. (kh) 

Brand zweier Pkw

Zeit: 19.06.2022, gegen 16:30 Uhr

Ort: Klingenthal

In Klingenthal geriet ein VW in Brand und das Feuer griff auf BMW über.

Am Sonntagnachmittag stellte ein 18-jähriger Deutscher seinen VW auf dem Parkplatz am Waldbad ab. Das Fahrzeug stand unter einem Baum im Schatten auf einer gemähten Fläche. Unter dem Golf befand sich trockenes gemähtes Gras, das sich entzündete und den Pkw in Brand setzte. Das Feuer griff auf den daneben stehenden BMW über. Beide Fahrzeuge befanden sich in Vollbrand, als die Freiwillige Feuerwehr anrückte. Der Gesamtschaden beträgt etwa 17.000 Euro. (kho/kh)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit: 19.06.2022, 17:30 Uhr

Ort: Steinberg, OT Rothenkirchen

Bei einem Verkehrsunfall in Rothenkirchen wurden zwei Personen leicht verletzt.

Eine 18-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Leichtkraftfahrzeug der Marke Ligier Nova die Neue Wildenauer Straße in Fahrtrichtung der B 169, mit der Absicht, an dieser Einmündung nach links in Fahrtrichtung Schneeberg abzubiegen. Sie missachtete dabei jedoch die Vorfahrt eines 61-jährigen Skoda-Fahrers, der von links kommend auf der B 169 in Fahrtrichtung Rodewisch unterwegs war. In Kreuzungsbereich kollidierten die Fahrzeuge. Die Fahrenden verletzten sich leicht und wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Mit einem Sachschaden von insgesamt rund 14.000 Euro waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und wurden vom Unfallort abgeschleppt. (kh)

Nicht angehalten

Zeit: 17.06.2022, gegen 10:00 Uhr

Ort: Neumark

Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

Ein 41-Jähriger fuhr am Freitagvormittag mit seinem Mercedes-Kleinbus die Alte Reichenbacher Straße in Richtung Mühlenweg entlang, als ihm ein grünes Auto, womöglich ein Ford entgegenkam. Die Fahrspur des jungen Mannes in dem grünen Pkw war durch ein Auto, das Höhe Hausgrundstück 33 halb auf dem Gehweg parkte, verengt. Obwohl sich jenes Hindernis auf seiner Fahrbahn befand und er deshalb wartepflichtig gewesen wäre, fuhr der Unbekannte weiter, an dem geparkten Fahrzeug vorbei und nutzte dabei die Fahrspur des Mercedes-Fahrers. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Mercedes-Fahrer nach rechts auf den Bordstein aus, wobei seine Felgen beschädigt wurden. Die Höhe des Sachschadens wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Haben Sie den Vorfall beobachtet und können nähere Angaben zum Fahrzeug und / oder der Identität des flüchtigen Unfallverursachers machen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03765 500 bei der Verkehrspolizei in Reichenbach. (al)

Landkreis Zwickau

Verkehrsschilder umgeknickt

Zeit: 15.06.2022 bis 17.06.2022

Ort: Zwickau

Die Zwickauer Polizei sucht Zeugen einer Sachbeschädigung.

Ein Streifenteam des Zwickauer Polizeireviers stellte am Sonntagabend fest, dass am Dr.-Friedrichs-Ring in der Nähe des Amtsgerichts und der Justizvollzugsanstalt insgesamt vier Verkehrsschilder umgeknickt worden waren. Eines davon drohte auf die Fahrbahn zu schwenken.

Haben Sie beobachtet, wer die Schilder beschädigt hat und können nähere Angaben zum Verursacher machen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 0375 44580 im Polizeirevier Zwickau. (al)

Fehler beim Fahrspurwechsel

Zeit: 20.06.2022, 08:50 Uhr

Ort: Zwickau

Zwei VW kollidierten nahe der Brauerei.

Montagvormittag fuhr ein 41-Jähriger mit seinem VW die Talstraße in Richtung Meerane entlang. Auf Höhe der Brauerei wechselte er vom linken in den rechten Fahrstreifen und übersah, dass sich dort schon ein 39-Jähriger mit seinem VW befand. Beim Zusammenstoß der beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. (al)

Vom Unfallort entfernt

Auch zu zwei Unfallfluchten werden Zeugen gesucht.

Zeit: 19.06.2022, 17:00 bis 20:15 Uhr

Ort: Zwickau, OT Oberplanitz

Eine weiße Mercedes C-Klasse, die am Straßenrand der Gottfried-Keller-Straße vor dem Hausgrundstück 6 geparkt war, wurde am Sonntagabend beschädigt. Vermutlich entstand der Schaden am hinteren linken Stoßfänger, als eine andere Person mit ihrem Fahrzeug die enge Straße passierte und dabei den Mercedes streifte. Um die Regulierung des Sachschadens in Höhe von rund 1.000 Euro kümmerte sich der Verursacher jedoch nicht.

Zeit: 20.06.2022, 00:05 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Gegen Mitternacht hörten Anwohner der Windbergstraße einen Knall aus Richtung Einmündung zur Ludwig-Erhard-Straße. Als sie nachsahen, was geschehen war, stellten sie fest, dass eine unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug einen schwarzen Ford Transit, der vor dem Hausgrundstück 3 der Ludwig-Erhard-Straße geparkt war, mit ihrem Fahrzeug im Frontbereich beschädigt hatte. Die Zeugen sahen ein helles Auto schnell davonfahren. Auch in diesem Fall beläuft sich die Höhe des Sachschadens auf rund 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu den Unfallverursachern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0375 44580 bei der Zwickauer Polizei zu melden. (al)

 

Imbiss-Möbel gestohlen

Zeit: 18.06.2022, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort: Kirchberg

Am Samstagabend verschwanden Möbel, die vor einem Imbiss standen.

Am Einkaufszentrum an der Lengenfelder Straße wurden vier Plastikstühle, zwei Tische, ein Sonnenschirm sowie zwei Mülltonnen entwendet, die zu einem Imbiss gehörten. Das Diebesgut ist insgesamt etwa 600 Euro wert.

Haben Sie gesehen, wie jemand die Gegenstände abtransportiert hat oder können Sie andere sachdienliche Hinweise zum Diebstahl geben? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03761 7020 im Polizeirevier Werdau. (al)

Motorradfahrer verunfallt

Zeit: 19.06.2022, 18:10 Uhr

Ort: A 4 / Meerane

Aus noch ungeklärter Ursache kam es zum Unfall eines Motorradfahrers, welcher schwer verletzt wurde.

Ein 53-jähriger polnischer Motorradfahrer befuhr die A 4 in Fahrtrichtung Erfurt, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Schutzplanke stieß. Er stürzte und wurde dabei schwer verletzt, er musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro.

Da Sekundenschlaf als mögliche Unfallursache im Raum steht, wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen, da die rechte Fahrbahn teilweise gesperrt war. (kho/al)

Unfall mit hohem Sachschaden

Zeit: 19.06.2022, 14:00 Uhr

Ort: St. Egidien

Im Kreuzungsbereich stießen zwei Audis zusammen.

Die 40-jährige Fahrerin eines Audis war am Sonntagnachmittag auf der Bahnhofstraße in Richtung Kuhschnappel unterwegs. An der Kreuzung mit der Achatstraße / S 255 missachtete sie die Vorfahrt einer 42-Jährigen, die mit ihrem Audi in Richtung A 4 fuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von 24.000 Euro, beide Audis mussten abgeschleppt werden. (al)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90542.htm