Reichenbach: Zusammenstoß auf Ampelkreuzung

Zuletzt aktualisiert:

Reichenbach: Zusammenstoß auf Ampelkreuzung

Ausgewählte Meldung

Zusammenstoß auf Ampelkreuzung

Reichenbach - (hp) Am Montag, gegen 9:40 Uhr, befuhr die Fahrerin (63) eines Pkw Mercedes die B94 aus Richtung Lengenfeld kommend in Richtung Zentrum in Reichenbach. Ein Nissanfahrer (70) befuhr die mit Lichtzeichenanlage geregelte Kreuzung Reichsstraße, Ecke Lengenfelder Str. in Richtung Lengenfeld. Er fuhr in Kolonne bei Lichtzeichen Grün. Auf der Kreuzung bog die Mercedesfahrerin vor dem Nissanfahrer in Richtung Plauenscher Straße ab und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Vogtlandkreis

Einbruch in leerstehendes Haus

Plauen (hp) In ein leerstehendes Mehrfamilienhaus auf der Hans-Sachs-Straße sind zwischen Freitagmorgen und Montagvormittag unbekannte Täter zum wiederholten Male gewaltsam durch ein Fenster eingebrochen. Im Haus wurde an einer Wand ein Graffiti mit undefinierbaren Zeichen in grüner und roter Farbe angebracht. Es entstand kein Diebstahlschaden. Der entstandene Sachschaden am Fenster und der Wand wird auf etwa 350 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unbekannte geben sich als Klempner aus

Weischlitz, OT Kemnitz (hp) Am Montag, gegen 15:30 Uhr fuhren drei polnische Bürger mit einem Kleintransporter auf den Hof der Anzeigenerstatterin Am Kemnitzbach, gaben sich als Klempner aus und wollten die Dachrinne an der Scheune reparieren. Trotz Ablehnung der Geschädigten, erneuerten sie diese. Danach stellten sie handschriftlich eine Rechnung in Höhe von 800 Euro aus. Ihr Ehemann wollte die Rechnung bezahlen und fuhr zur Bank. Diese war jedoch geschlossen und es konnte kein Geld übergeben werden. Danach verließen die unbekannten Personen den Ort in unbekannte Richtung. Ein Schaden entstand nicht. Eine Anzeige wurde erstattet.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrzeug durch Sturm beschädigt

Oelsnitz (hp) Vom Dach eines Hauses auf der August-Bebel-Straße wurden durch den Sturm am Montag, zwischen 12 Uhr und 13:15 Uhr mehrere Teile der Dachpappe heruntergerissen und fielen auf einen Pkw Skoda. Dabei wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Diebstahl aus Lkw

Neuensalz (hp) Vom Firmengelände auf der Bahnhofstraße wurden über das Wochenende durch unbekannte Täter von zwei abgestellten Lkw die Mercedes-Sterne aus dem Frontbereich sowie die Chromaußenverkleidung der Außenspiegel entwendet. Außerdem wurden zwei weitere Fahrzeuge aufgebrochen und daraus die Radios sowie die Navigationsgeräte und vier Spanngurte gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Zusammenstoß zwischen Skoda und Dacia

Plauen (hp) Am Montag befuhr gegen 9 Uhr die Fahrerin eines Pkw Dacia die Moritzstraße mit der Absicht nach links in die Diesterwegstraße abzubiegen. Im Einmündungsbereich der Moritzstraße befand sich nach Angaben der 51-Jährigen rechts auf der Diesterwegstraße ein Pkw Skoda, welcher in Richtung Helbig-Sporthalle losfahren wollte. Der 29-Jährige stieß dabei mit der Dacia-Fahrerin seitlich zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Einbruch in Tischlerei

Siebenhitz (hp) Im Zeitraum von Sonntag, 14.00 Uhr bis Montagfrüh, drangen unbekannte Täter in das Gebäude einer Tischlerei an der Neustädter Straße ein. Im Büro wurden zwei Türen gewaltsam geöffnet und die Täter durchsuchten die Schränke. Anschließend begaben sie sich in die oberste Etage, öffneten gewaltsam einen Schlüsselkasten und entwendeten einen kleineren Tresor aus einem Schrank. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf ca. 6.000 € geschätzt.

Landkreis Zwickau

Unbekannte versuchten einzubrechen

Zwickau, OT Mosel (cs) In der Zeit von Freitagmittag bis Montagnachmittag versuchten Unbekannte offenbar in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Karl-Klipphahn-Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht. Jedoch entstand an der Wohnungstür Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zwickau (cs) Am Montagabend befuhr ein 58-Jähriger mit einem VW den Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Reichenbacher Straße und verließ ihn in Richtung Am Bahnhof. Dabei kollidierte er mit einem 18-jährigen Radfahrer, der mit seinem Trekkingrad den linken Fußweg der Reichenbacher Straße in stadteinwärtiger Richtung befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der 18-Jährige verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.300 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach zu melden, Telefon 03765 500.

Brücke gerammt

Crimmitschau (hp) Am Montagmorgen, kurz nach 9:00 Uhr befuhr der Fahrer (54) einer Sattelzugmaschine die Hainstraße und wollte nach links in die Bahnstraße abbiegen. Beim Unterfahren der Bahnbrücke blieb er jedoch mit seinem Sattelauflieger stecken. In der Folge fielen die Seitenbordplanken auf die Straße und es entstand Sachschaden an der Brücke. Eine Sperrung der Bahnstrecke war zum Glück nicht erforderlich. Es entstand Schaden in Gesamthöhe von ca. 21.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Unfall auf Parkplatz Zeugen gesucht

Werdau, OT Steinpleis (hp) Am Montagnachmittag, zwischen 17:00 Uhr und 17:45 Uhr hat ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Stiftstraße einen geparkten Pkw Peugeot beschädigt und im Anschluss unerlaubt das Gelände verlassen, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Am Pkw Peugeot entstand Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Wer Hinweise zu dem unbekannten Verursacher geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Fußgänger schwer verletzt Zeugen gesucht

Crinitzberg, OT Bärenwalde (hp) Bereits am 8. Februar 2019 ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Obercrinitzer Straße. Ein Peugeot (Fahrerin 45) fuhr in Richtung Auerbacher Straße als in einer langgezogenen Rechtskurve in Höhe des Hausgrundstückes 1 von rechts ein Fußgänger (42) die Straße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen PKW und Fußgänger, wobei sich der Fußgänger schwer verletzte und stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der Sachschaden wird auf ca. 2.500 Euro beziffert.

Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020, zu melden.

Sachbeschädigung an Pkw

Glauchau (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen beschädigten Unbekannte einen Mazda, der an der Karlstraße abgestellt war. Die Täter schlugen die Heckscheibe des Fahrzeugs ein und verursachten somit rund 1.000 Euro Sachschaden.

Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_62891.htm