Reichenbach: Zwei Schwerverletzte nach Vorfahrtsfehler

Zuletzt aktualisiert:

Reichenbach: Zwei Schwerverletzte nach Vorfahrtsfehler

Vogtlandkreis

Zwei Schwerverletzte nach Vorfahrtsfehler

Zeit: 09.11.2020, 19:10 Uhr

Ort: Reichenbach

Eine 41-Jährige (D) befuhr mit ihrem Pkw Audi den Obermylauer Weg und wollte an der Einmündung Klinkhardtstraße nach links abbiegen. Dabei übersah sie ein von links kommendes, vorfahrtsberechtigtes Kleinkraftrad Simson S 51 und stieß mit ihm zusammen. Der 15-jährige Mopedfahrer und seine gleichaltrige Sozia wurden dabei schwer verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Da an der Unfallstelle Betriebsmittel ausgetreten waren, kam die FFw Reichenbach zum Einsatz. (AH)

Temposünder im Visier

Zeit: 09.11.2020, 14:15 bis 19:00 Uhr

Ort: BAB 72, Lengenfeld, OT Waldkirchen

Am Montagnachmittag nahmen Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Temposünder auf der Autobahn ins Visier. In Höhe Parkplatz Waldkirchen kontrollierten sie den Fahrverkehr in Richtung Leipzig. Während sich der größte Teil der knapp 2.300 kontrollierten Fahrzeuge an das Tempolimit hielt, gab es nur bei 76 Fahrzeugen Grund zur Beanstandung. Schnellstes gemessenes Fahrzeug war ein Pkw Opel, der bei erlaubten 100 km/h mit Tempo 164 die Kontrollstelle passierte. Die Konsequenzen, mit denen der Fahrer in Kürze rechnen muss, sind zwei Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot und mindestens 240 Euro Bußgeld. (AH)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_76591.htm