Remse, OT Weidensdorf: Einbruch in Lagerhallen, Baucontainer..

Zuletzt aktualisiert:

Remse, OT Weidensdorf: Einbruch in Lagerhallen, Baucontainer und Lkw

Ausgewählte Meldung

Einbruch in Lagerhallen, Baucontainer und Lkw

Remse, OT Weidensdorf (cs/cf) Auf einem Firmengelände An der Muldenaue drangen Unbekannte in der Zeit von Donnerstagabend bis Montagmorgen gewaltsam in mehrere Lagerhallen, einen Baucontainer sowie einen Lkw ein. Daraus entwendeten die Täter diverse Baumaschinen, Werkzeuge und rund 150 Liter Dieselkraftstoff. Der Diebstahlschaden wird aktuell auf über 13.000 Euro geschätzt. Zudem entstand ein Sachschaden von circa 250 Euro.

Gibt es Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Geländes gesehen haben? Wer kann Angaben zum Verbleib des Diebesguts machen oder sonstige sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Vogtlandkreis

Unbekannte stehlen Pkw-Anhänger

Markneukirchen, OT Siebenbrunn/Sträßel (cf) An der B 283/Adorfer Straße, in der Nähe der Breitenfelder Straße, drückten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag das Eingangstor zu einem Betriebsgelände auf. Von dort entwendeten sie einen Anhänger der Marke Procton mit dem amtlichen Kennzeichen V TR 2022. Der Anhänger inkl. einer blauen Plane mit der Aufschrift Hansetrail hatte einen Wert von rund 2.000 Euro. Sachschaden entstand nicht.

Wer die Täter auf dem Firmengelände beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Anhängers geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Unbekannte brechen in zwei Pkw ein

Plauen, OT Straßberg (cs) In der Nacht zu Montag drangen Unbekannte an der Hauptstraße gewaltsam in zwei Pkw ein und verursachten einen Schaden von fast 4.000 Euro.

Die Täter schlugen bei einem Audi eine Scheibe auf der Beifahrerseite ein, durchsuchten das Fahrzeuginnere und entwendeten eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten im Wert von rund 100 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.350 Euro geschätzt.

Außerdem verschafften sich unbekannte Täter an der Hauptstraße Zutritt zu einem Grundstück. Dort drangen sie gewaltsam in einen VW ein, der unter einem Carport abgestellt war und entwendeten daraus einen Rucksack. Darin befanden sich ein Laptop der Marke Fujitsu, ein Multitool der Firma Walther, ein Huawei-Smartphone sowie eine Smartwatch Garmin Vivo active 3 im Gesamtwert von rund 1.700 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 700 Euro geschätzt.

Ob die beiden Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, welche die Täter am Tatort gesehen haben und Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Diebesguts geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Lack an Pkw zerkratzt

Plauen (cs) Am Freitag, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr, beschädigten Unbekannte einen Renault, der in einer Parkbucht an der Straßberger Straße abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack des Fahrzeugs oberhalb des Türgriffes auf der Fahrerseite und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Wildzaun beschädigt

Grünbach (cs) In der Nacht zum Sonntag beschädigten Unbekannte einen Wildzaun, der nahe der Straße Pfannenstiel aufgestellt ist. Die Täter verbogen zwei Metallpfosten, zogen zwei weitere aus der Erde und drückten den Zaun auf einer Länge von etwa neun Metern nieder. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben und Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

Sachbeschädigung an Pkw

Lengenfeld (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen beschädigten Unbekannte einen VW, der am Pfaffenberg abgestellt war. Die Täter zerstörten die Heckscheibe des Fahrzeugs und verursachten damit einen Sachschaden von rund 500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts aus dem Fahrzeug entwendet.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

Landkreis Zwickau

Auseinandersetzung führt zu Körperverletzung

Zwickau (cs) Am Sonntagabend wurden Beamte des Zwickauer Polizeireviers zu einer Auseinandersetzung auf dem Neumarkt gerufen. Nach ersten Informationen soll dabei auch ein Messer eine Rolle gespielt haben.

Vor Ort angekommen stellten die Polizisten eine Auseinandersetzung zwischen vier Personen fest, bei der sich ein 18-Jähriger und ein 44-Jähriger offenbar gegenseitig verletzt hatten. Ein Messer konnte jedoch nicht gefunden werden.

Der 44-Jährige wurde vor Ort ambulant behandelt, der 18-Jährige lehnte eine Behandlung ab. Entsprechende Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung wurden aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Diebstahl aus Pkw

Zwickau (cf) Unbekannte Täter sind zwischen Sonntagabend und Montagmorgen auf bisher unbekannte Weise in einen Ford eingedrungen, der auf der Georgenstraße vor einer Bankfiliale abgestellt war. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeuginneren das Bordbuch mit diversen Fahrzeugunterlagen, mehrere CDs, einen Einkaufskorb mit Putzmitteln sowie Bargeld in geringer Höhe. Insgesamt wurde der Diebstahlschaden auf rund 150 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.

Gibt es Zeugen, welche die Unbekannten beim Diebstahl beobachtet haben und Angaben zu deren Identität machen können? Hinweise erbittet das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Einbruch in Baucontainer

Mülsen, OT Thurm (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Gelände der Kiesgrube an der Vogtlaidener Straße. Dort brachen die Täter mehrere Baucontainer auf und entwendeten daraus diverse Werkzeuge im Gesamtwert von rund 400 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen der Kiesgrube gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Bezahlbox an öffentlicher Toilette aufgebrochen

Wilkau-Haßlau (cf) Zwischen Samstagmorgen und Sonntagmittag haben unbekannte Täter gewaltsam die Bezahlbox einer öffentlichen Toilette am Neuen Stadtzentrum an der Muldenbrücke aufgebrochen. Die Täter entnahmen circa 25 Euro Bargeld und verursachten einen Sachschaden von etwa 400 Euro.

Wer hat am Wochenende verdächtige Personen an der öffentlichen Toilette beobachtet und kann Angaben zu deren Identität machen? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020.

Mopedfahrer flüchtet

Lichtentanne (cs) Am Sonntagabend befuhr ein Unbekannter mit einem Moped die S 293 in Richtung Werdau und bog auf die Kohlenstraße ab. Dabei fiel er Streifenbeamten des Reviers Werdau auf, die den Mopedfahrer daraufhin kontrollieren wollten. Jedoch reagierte der Unbekannte nicht auf die Anhaltezeichen der Beamten, sondern gab stattdessen Gas, um sich der Kontrolle zu entziehen. Nach wenigen Metern sprang der 32-jährige Sozius vom Moped ab, kam auf der Fahrbahn zu Fall und verletzte sich schwer. Die Polizisten kümmerten sich um den Verletzten. Der unbekannte Fahrer entkam in der Folge mit dem Moped. Der 32-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber aufgrund seiner Verletzungen noch nicht vernommen werden.

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Unbekannten oder zu dem von ihm genutzten Moped machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Kommissar Zufall: Ölspur überführt 23-Jährigen

Kirchberg (cf) Durch den Hinweis eines Bürgers stellten die Beamten des Polizeireviers Werdau am Montagvormittag eine Ölspur fest, die in der Straße Graben begann und bis zur Lengenfelder Straße verlief. Die Kameraden der Feuerwehr Kirchberg beseitigten die Ölspur. Die Polizisten machten sich daraufhin auf die Suche nach dem Verursacher und wurden am Borbergweg fündig: Neben dem Audi, der die Ölspur verursacht hatte, stellten die Beamten allerdings auch fest, dass der 23-Jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Auffahrunfall an Kreuzung

Crimmitschau (cf) Am Montagmorgen, kurz vor 7:00 Uhr, befuhr eine 33-Jährige mit ihrem Seat die Glauchauer Landstraße aus Richtung Gablenz kommend. An der Kreuzung zur Breitscheidstraße übersah sie, dass vor ihr eine 40-Jährige verkehrsbedingt halten musste und fuhr auf deren BMW auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An beiden Pkw entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro.

Einbruch in Einkaufsmarkt und Gaststätte

Oberlungwitz (cf) Zwischen Samstagabend und Montagmorgen ereigneten sich im Stadtgebiet zwei Einbrüche, bei denen Sachschaden von rund 1.300 Euro entstand.

An der Hofer Straße brachen unbekannte Täter auf bisher unbekannte Art und Weise in einen Einkaufsmarkt ein und hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Ob etwas gestohlen wurde, wird aktuell noch geprüft.

Durch Aufhebeln eines Fensters gelangten Unbekannte in eine Gaststätte an der Stollberger Straße. Sie durchsuchten die Schränke im Inneren, entwendeten jedoch nichts. Am Fenster entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro.

Im Rahmen der Ermittlungen wird unter anderem untersucht, ob die Taten von denselben Tätern begangen wurden.

Zeugen, welche einen der beiden Einbrüche gesehen oder verdächtige Personen im Bereich der beiden Tatorte beobachtet hat, meldet sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640.

Unbekannter beschädigt parkendes Auto und flüchtet

Meerane (cf) Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen hat ein unbekannter Fahrzeugführer einen Renault beschädigt, der am rechten Fahrbahnrand auf der Ziegelstraße, zwischen Rudolf-Breitscheid-Straße und Kantstraße, abgestellt war. Der Unbekannte verursachte an der Fahrertür sowie am Spiegel einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66696.htm